Autor Thema: Mein kleiner STE  (Gelesen 1544 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 114
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #40 am: So 26.07.2020, 16:33:10 »
@czietz hast du eine Anleitung zum Bau dieser Boards? Würde ich gern mal ausprobieren.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | 2x Mega STE

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.504
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #41 am: So 26.07.2020, 17:00:44 »
@czietz hast du eine Anleitung zum Bau dieser Boards? Würde ich gern mal ausprobieren.

Aber wenn die Streifen in ST-High bei Dir mit Exxos' Fix (der ja eigentlich nur auf die Farbsignale einen Einfluss haben kann) doch weg sind? Nun ja, falls Du mit Eagle und der Bestellung/Fertigung von PCBs vertraut bist, ich habe gerade das Projekt dort veröffentlicht:
https://forum.atari-home.de/index.php/topic,13248.msg251298.html#msg251298

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 114
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #42 am: So 26.07.2020, 18:01:24 »
Danke. Hab noch ein paar andere Patienten, da würde ich das gern mal testen.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | 2x Mega STE

Offline Stephan L.

  • Benutzer
  • Beiträge: 62
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #43 am: Mo 27.07.2020, 16:05:15 »
Danke für die Hinweise

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.548
  • Yesterday, when I was young
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #44 am: Fr 07.08.2020, 19:39:53 »
Eine Frage zur Soundbar.

Könnte man damit auch normal Fernsehen zusammen mit einem Satelittenreceiver?
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 114
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #45 am: Fr 07.08.2020, 19:58:31 »
Das Ding hat einen 3,5mm Klinkeneingang. Du kannst also alles anschließen, was du da sinnvoll adaptiert bekommst.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | 2x Mega STE

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.548
  • Yesterday, when I was young
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #46 am: Sa 08.08.2020, 14:44:37 »
...leider ist bei mir keine Möglichkeit eines Klinkensteckers am Bildschirm vorhanden.

Liegt wohl daran, dass ich einen 1970GX habe. Der Händler hat auch nicht diesen Typ
für die Soundbar  in seiner Liste erwähnt.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 212
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Mein kleiner STE
« Antwort #47 am: So 09.08.2020, 20:17:43 »
Hat der NEC 1970GX nicht den auf dem Foto zu sehenden Anschluss (der weisse Stecker neben dem Netzkabel, 4-polig oder so)? Das ist die Stromversorgung für die Soundbar.

Der Klinkenstecker (Ton-Eingang) kommt in die Soundbar, nicht in den Monitor!
Auf dem Foto der schwarze Stecker unten an der Soundbar. Der Soundbar liegt ein weisses 3,5mm Stereo-Klinkenkabel bei, eine Seite gerader Stecker, die andere Seite ein gewinkelter.
Dein SAT-Receiver wird doch wohl irgendwie 'nen adaptierbaren Ton-Ausgang haben, oder? ;)

edit: hier ist der erwähnte Anschluss neben dem Netzanschluss zu sehen, also sollte die Soundbar auch am GX zu betreiben und zu montieren sein.