Autor Thema: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS  (Gelesen 2529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #40 am: Di 02.06.2020, 23:30:22 »
Ich habe was heraus gefunden und eine Vermutung.  Ich habe die Kontakte mit einer Zahnbürste und Desinfektionsmittel sauber gemacht, da wo es ja so Säure zerfressen aussieht.  Eben habe ich die Platine noch einmal ausgebaut und mich gewundert, wie da es unten drunter nass sein kann, genau da wo ich mit der Zahnbürste gerieben habe.   Nach genauerem hinsehen gibt es da einige kalte Lötstellen.   Heute schaffe ich es nicht mehr, aber morgen werde ich soweit alles mal nachlöten, was nicht ganz sauber aussieht. Vielleicht ist es das ja schon

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #41 am: Mi 03.06.2020, 15:56:54 »
Der Grünspan war ja nicht viel und nur um den Uhrenbaustein herum. Je nach dem wie die Leiterbahnen aussehen vielleicht mal nachmessen.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #42 am: Mi 03.06.2020, 21:49:47 »
Ich habe nachgemessen. Ich habe nirgendwo 5 V, nur 4,7 Kann es sein das er deswegen nicht läuft?
Vermeidliche kalte Lötstellen hab ich soweit nachgelötet.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.213
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #43 am: Mi 03.06.2020, 21:57:58 »
Der Spannungsbereich TTL-Pegel liegt zwischen 4,75V und 5,25V. Bei 4,7V kann es auch noch funktionieren muss aber nicht. Je nach Multimeter werden bei schwacher Batterie manchmal falsche Werte angezeigt... oft auch zu hohe Werte.
« Letzte Änderung: Mi 03.06.2020, 22:00:21 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #44 am: Mi 03.06.2020, 22:20:53 »
Ich habe nachgemessen. Ich habe nirgendwo 5 V, nur 4,7 Kann es sein das er deswegen nicht läuft?
Vermeidliche kalte Lötstellen hab ich soweit nachgelötet.

Oder da zieht irgend etwas zu viel Strom? Wird ein Baustein aussergewöhnlich heiß?

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #45 am: Mi 03.06.2020, 23:30:28 »
Nein. es wird nichts warm.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #46 am: Sa 06.06.2020, 18:00:51 »
Ich habe nun folgende Erkenntnis über das Problem:
Soweit ich es heraus messen konnte, sitzt die CPU in einem Dauerreset fest. Es liegen an PIN 21 - 23 der CPU dauerhaft 5V an. Ich habe den D1 ausgemessen: Komischerweise liegen die 5V nur in Sperrichtung an.  Am U4 liegen an Pin 20, 14, 16, 3, 4 auch 5V an. Aber warum das so ist, keine Ahnung. Ob ich doch irgendwo sin Schluss habe...?

U36 hat ebenfalls fast überall 5V, vermutlich ist das der Feind ;) Ein M3002 IC, in Ebay, in Spanien habe ich einen gefunden. Gibt es irgendwo einen anderen der die gleiche Funktion hat? Ich würde den jetzt lieber mei Reichelt oder Conrad bestellen und mal tauschen, mit Sockel
« Letzte Änderung: Sa 06.06.2020, 21:18:19 von chris78 »

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 388
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #47 am: Sa 06.06.2020, 22:30:49 »
Hi,
hab mal kurz geGooglet.
Das IC war schon 2011 Mangelware. Ist im Schneider Euro XT verbaut und war damals schon nicht aufzutreiben. Im ABBUC war es 2006 schon Thema

Hier mal was zum lesen:
https://www.forum64.de/index.php?thread/50459-europc-rtc-m3002-ersatz/

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #48 am: Sa 06.06.2020, 22:56:48 »
Ich würde mal sagen du misst da Mist. Mit einem einfachen Multimeter bringt das nichts. Und wenn man nicht weiss wo und was erst recht nicht. Beim Reset kommt es darauf an ob high oder low Aktiv. Das kannst du im Datenblatt zur CPU nachschauen. Wenn der Rechner einen Reset Knopf hat muss sich der Pegel ändern wenn du drückst.
.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.213
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #49 am: Sa 06.06.2020, 23:03:16 »
Irgendwie kann ich mir das kaum Vorstellen das da wegen der ausgelaufenen Batterie die Chips einfach so kaputt gehen. Als erstes würden ich das Netzteil kontrollieren. Falls es einen Reset-Taster gibt auch den mal checken...Tastatur-Reset mal machen. NVRAM Reset natürlich auch.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #50 am: Sa 06.06.2020, 23:04:00 »
Ebay hat aus China 8088-2 für 3 Euro irgendwas kostenloser Versand. Weiss aber nicht ob die passt?

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #51 am: So 07.06.2020, 09:03:20 »
Soweit ich das Identifizieren kann, liegt an Pin 23 auch die Schaltung für die Tastatur worüber auch der Reste ausgelöst werden kann. Der Pin 23 schaltet oben über D1 und den Transistor den REST der CPU. Das IC ist, glaube ich ein FLIP FLOP, ich dürfte also mit dem Gleichspannungsmessgerät keine 5V messen können, sondern irgendwas zwischen als 3V und 5V. Ich werde dieses IC bei ebay bestellen und einlöten. Mal sehen was passiert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #52 am: So 07.06.2020, 12:23:49 »
8088-2 ist eine 8Mhz CPU

Wenn ich das CPU Datenblat richtig verstehe? Ist Reset high Aktiv, müsste also dann low sein wenn alles in Ordnung ist und die CPU läuft? Reset muss synchron zum Takt sein, vielleicht liegt das Problem in/bei der Takt Umschaltung. Der Rechner kann ja mit verschiedenen Geschwindigkeiten laufen?

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #53 am: So 07.06.2020, 18:47:41 »
Ja, genau, die Tacktung kann man im BIOS einstellen. Ich glaube, es gibt sogar eine Tastenkombination. Aber gespeichert wird dies im, soweit ich es verstanden habe, im M8002. Übrigens habe ich den Baustein in Ebay gefunden. https://www.ebay.de/itm/152260898839 und bereits bestellt.
Nun wollte ich Sockel bestellen, dann kann ich mal flexibel Tauschen und Reinigen, auch mal die 74XXX, fals der Verusch fehl schlägt.  Dazu nochmal etwas Lötzinn und eine neue Entlöt-0815 Absaugpumpe. 1. Versuch bei Conrad: Die verkaufen sowas nur noch an Firmenkunden mit doppelt Versandkosten weil ein Teil über einen Externen verschickt wird. 2. Versuch Reichelt: Ähnliches Problem. Zum Schluss bin ich bei Amazon gelandet. Dort gab es ein Sockel Set für 5,51€.
https://www.amazon.de/gp/product/B07MXD282M/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #54 am: So 07.06.2020, 18:52:34 »
Wenn du keine professionelle Entlötstation hast nimm auch Endlötlitze. Um die Platine nicht zu beschädigen besser Pins vorsichtig abkneifen und mit Pinzette einzeln auslöten.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 490
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #55 am: So 07.06.2020, 20:48:12 »
Entlödlitze habe ich noch. Dennoch habe ich mich voll in Unkosten gestürzt, hab diese Entlödpumpe ebenfalls bestellt:
https://www.amazon.de/gp/product/B012HN6ZEC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

 8)

Mal sehen ob die Entlötpumpe mit Heizung was taugt...

Eine Frage hätte ich noch, da man ja nun fast nur noch bleifrei Lötzinn bekommt, muss man dafür eine andere Lötspitze haben?
« Letzte Änderung: So 07.06.2020, 21:06:57 von chris78 »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.508
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: xt-191.zip - Ein NFS Treiber für DOS
« Antwort #56 am: Mo 08.06.2020, 15:04:55 »
Ich nutze nur eine Spitze. Stannol Tippy ist sehr hilfreich ...