Autor Thema: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen  (Gelesen 536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« am: Mi 20.05.2020, 20:16:29 »
Hallo,

ich habe ein solches Gerät erworben.
Wie erfahre ich die System-Eigenschaften? WIe tippe ich sysinfo ein?
Welches Baujahr hat mein Gerät?  Serial Number  A1 4039147 Made in Taiwan
Gruß

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 72
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #1 am: Mi 20.05.2020, 21:39:21 »
Der Seriennummer kannst du hiermit ein paar Informationen entlocken.

Das sysinfo Tool musst du dir auf eine Diskette kopieren, die der Atari auch lesen kann. Das ist leider nicht in den beschränkten Bordmitteln enthalten.

Hast du den Zugriff auf ein Diskettenlaufwerk, mit dem du DD Disketten lesen/schreiben kannst in einem anderen Computer? Alle anderen Methoden erfordern sonst weitergehende Eingriffe in deinen Atari.

Oder jemand hier aus dem Forum schickt dir eine fertige Diskette.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | Mega STE

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #2 am: Do 21.05.2020, 10:59:50 »
Danke für die Hinweise. Das Programm sysinfo habe ich mir runter geladen. ich werde es auf eine 2DD Diskette schreiben.

Aber meinen Datumscode kann ich nicht zuordnen. 40 bedeutet welches Jahr und welcher Monat?
1984 gab es noch keine ST. Sollte es 1994 bedeuten ?
« Letzte Änderung: Do 21.05.2020, 11:04:53 von svgt »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.415
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #3 am: Do 21.05.2020, 11:04:15 »
Aber meinen Datumscode kann ich nicht zuordnen. 40 bedeutet welches Jahr und welcher Monat?
1984 gab es noch keine ST. Sollte es 1994 bedeuten ?

Just die zwei Zeichen, die Jahr und Monat angeben, fehlen in Deinem Posting. "4" ist bereits die Region und "039147" die Seriennummer. (Übrigens wurden weder 1984 noch 1994 1040STFms produziert.)

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #4 am: Do 21.05.2020, 11:10:28 »
Zwischen A1 und der 4 ist eine große Lücke mit gar nichts.
Vielleicht erfahre ich ja was von sysinfo, wenn es denn drauf ist.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.415
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #5 am: Do 21.05.2020, 11:13:43 »
Zwischen A1 und der 4 ist eine große Lücke mit gar nichts.

Vielleicht ist der Stempel im Laufe der Jahre verblasst oder beim Reinigen versehentlich entfernt worden. Siehe Foto, wie es üblicherweise aussieht. (Frag mich nicht, was das "X" bedeutet.)

Zitat
Vielleicht erfahre ich ja was von sysinfo, wenn es denn drauf ist.

Das Baujahr erfährst Du damit nicht, aber letztlich ist es ja auch nicht wichtig, es zu kennen, oder?

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 72
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #6 am: Do 21.05.2020, 12:57:43 »
Falls du dich traust, unbedingt Wert auf das Alter legst und der Atari nicht mehr versiegelt ist: aufschrauben und das Produktionsdatum des Mainboards ablesen. Das steht dort in aller Regel beim Atari Zeichen und der Revision in 4 Ziffern. Die ersten beiden geben die Woche an, die dritte und vierte das Jahr. 3389 wäre also 33 Woche 1989.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | Mega STE

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #7 am: Do 21.05.2020, 22:18:48 »
Ich traue mich. Das Gerät ist zwar noch versiegelt. Ich denke, dass sein Wert dadurch nicht weniger wird.
Bisher nur zwei Mega STE aufgeschraubt, aber Hunderte anderer Rechner.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 72
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #8 am: Do 21.05.2020, 22:27:51 »
Inwieweit das den Wert beeinflusst kann ich leider nicht beurteilen. Solange es nicht nötig ist würde ich es aber erstmal lassen. Anbei mal ein Bild von meinem 1040 STF, auf dem man das Datum schön sehen kann.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | Mega STE

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #9 am: Mo 08.06.2020, 16:57:12 »
Nun habe ich endlich das Sysinfo Programm starten können.
Ein Bildschirmfoto zeige ich vor.

Wieviel RAM hat nun mein Gerät? 1 MB oder 2 MB?

Was bedeutet BLITTER not available? GDOS not available? DMA SOUND not available?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.258
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #10 am: Mo 08.06.2020, 17:28:04 »
1MB hat dein Rechner. Ein 1040 hat keinen Blitter, den gibt es von Atari nur im Mega ST/STE und 1040STE sowie Falcon. GDOS wie zum Beispiel NVDI ist nicht installiert. Da kein STE, Atari TT oder Falcon gibt es auch keinen DMA Sound.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 799
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #11 am: Di 09.06.2020, 15:16:13 »
Vereinfacht gesagt: das sind die ganz normalen Werte eines 1040 ST, ohne irgendwelche Auffälligkeiten.

Da er noch mit TOS 1.02 bestückt ist, sollte du dir da allerdings überlegen das auf 1.04 aufzurüsten, wenn du jemals eine Harddisk anschliessen willst. Bei Floppy-Betrieb fällt das allerdings nicht so sehr ins Gewicht.

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #12 am: Di 09.06.2020, 15:23:53 »
Kann jemand diesem Atari ansehen, wann er gefertigt wurde?
Die Platine sieht sehr anders aus, als in einem vorigen Beitrag gezeigte.
Neben dem ATARI Logo steht kein Datum.


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.258
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
« Letzte Änderung: Di 09.06.2020, 15:43:59 von Lukas Frank »

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #14 am: Di 09.06.2020, 16:31:54 »
Auf dem unteren Aufkleber (siehe atarimuseum) ist das Datum weggewischt.
Die anderen Links bringen mir diese Information nicht.

Einzig das atari-wiki hat einen Hinweis auf einen 520 STFM mit ähnlichem Layout.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.415
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #15 am: Di 09.06.2020, 16:47:14 »
Guck halt auf die Datecodes der Halbleiter. Oder such die Leiterplatte (auch die Unterseite) nach einem Datecode ab. Letztlich ist es doch völlig irrelevant, wann der ST hergestellt wurde...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.258
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #16 am: Di 09.06.2020, 17:45:56 »
Da sind ja IMP Bausteine drauf. Ich würde behaupten einer der letzten, oder @czietz ?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.415
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #17 am: Di 09.06.2020, 17:53:29 »
IMP-Chips gibt es seit mindestens 1990 1988 und (laut atarimuseum.de) der 1040STFM wurde bis Dezember 1992 produziert. Ich verstehe ja nicht, warum es den OP überhaupt interessiert, aber er wird sicherlich allerhand Datecodes in seinem Rechner finden.

EDIT: Ich habe auch einen STfm, Baujahr 1988 mit IMP-Chips.
« Letzte Änderung: Di 09.06.2020, 18:16:43 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.258
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #18 am: Di 09.06.2020, 18:12:29 »
Atari hat ja schon immer Reste verwertet. Ich kenne den IMP Chipsatz nur vom Mega ST1 mit TOS 1.04 in zwei Bausteinen.

Offline svgt

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Atari 1040 STFM sysinfo aufrufen
« Antwort #19 am: Mi 10.06.2020, 19:54:17 »
Wenn ich das Gerät auf TOS 1.04 aufrüste, muss ich dann nur das alte TOS umstecken?
Oder ist irgendwas zu löten oder zu jumpern?

Wenn ich eine Harddisk installieren würde, was wäre das preiswerteste?
Intern oder extern?