Autor Thema: GOTEK am 520ST ohne Stromversorgung. Geht das?  (Gelesen 79 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
GOTEK am 520ST ohne Stromversorgung. Geht das?
« am: Fr 15.05.2020, 20:26:34 »
Moin, moin!

Mir ist gerade ein externes Diskettenlaufwerk (s.u.) in die Hände gefallen.

Weiß jemand von Euch, ob ich das Diskettenlaufwerk durch ein GOTEK ersetzen- und das Ganze ohne externe Stromversorgung am ST betreiben kann?

THNX 4 the info.

MfL
der Aramis

P.S.: Soweit ich weiß - habe mit dem ST ungefähr so viel am Hut, wie'n Fisch mit 'nem Fahrrad, ist der Diskettenport doch "ungefähr" Shugart, oder?
Ich habe keine Probleme damit, etwaige Treiber oder sonstiges unnötiges Zeug vom Controller des Laufwerks abzulöten. Gibt es da irgendwo noch genug Strom für's GOTEK?
« Letzte Änderung: Fr 15.05.2020, 20:36:33 von Aramis »
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.188
  • ...?
Re: GOTEK am 520ST ohne Stromversorgung. Geht das?
« Antwort #1 am: Fr 15.05.2020, 20:27:43 »
Moin, moin!

Mir ist gerade ein externes Diskettenlaufwerk (s.u.) in die Hände gefallen.

Weiß jemand von Euch, ob ich das Diskettenlaufwerk durch ein GOTEK ersetzen- und das Ganze ohne externe Stromversorgung am ST betreiben kann?

THNX 4 the info.

MfL
der Eratosthenes

5V bekommst du am 520er überall her. Nur mußt du dann diese 5V durch den Diskettenanschluß jagen. ich würde PIN 6 an der 14 pol Buchse nehmen und dort 5V draufgeben. Das ist für Drive Select 1. Nachteil hier ist dann das kein 2 Laufwerk mehr angesprochen werden kann.
« Letzte Änderung: Fr 15.05.2020, 20:33:24 von neogain »

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
Re: GOTEK am 520ST ohne Stromversorgung. Geht das?
« Antwort #2 am: Fr 15.05.2020, 20:38:03 »
Wenn möglich möchte ich das Laufwerk so konstruieren, dass es sich ohne zusätzliche Kabel an jedem ST anschliessen lässt.

(Was Elkos zur "Speicherung von Energie" betrifft, bin ich sehr kreativ... :D )

P.S.: Nur blöd, dass Atari der Buchse nicht irgendwo 'ne statische Spannung spendiert hat, die ich ohne Risiko nutzen könnte. :(
« Letzte Änderung: Fr 15.05.2020, 20:47:56 von Aramis »
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...