Autor Thema: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...  (Gelesen 511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« am: So 15.03.2020, 18:37:09 »
Habe eine PAM VME Ethernetkarte bei der mal die Leiterbahn von den +12V weggebrannt ist, vermutlich weil der DC/DC Wandler kaputt war. Habe alles Sichtbare Instandgesetzt und einen neuen DC/DC Wandler verbaut. Alle Bausteine geprüft und die sind in Ordnung. Man kann die Karte auch fehlerfrei ansprechen mit dem TUW TCP/IP Paket oder der PAM Testsoftware. Was nicht geht ist die Verbindung nach draussen auf das Netzwerk. Ich vermute da noch mehr durchgebrannte Verbindungen kann aber nichts sehen oder Messen.

Hat jemand einen Schaltplan einer beliebigen Netzwerkkarte z.B. ISA oder Atari Riebl mit einem AMD7990 - AMD 7992 Chipsatz ?

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 266
CU AleX

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #2 am: So 15.03.2020, 22:29:39 »
Die Datenblätter habe ich. Das Wiki ist ganz gut aber ansonsten nichts dabei ...

Edit: ... eine Amiga Karte ist incl. Schaltplan dabei aber damit kann ich nichts anfangen denke ich.
« Letzte Änderung: So 15.03.2020, 22:39:11 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #3 am: Mo 16.03.2020, 15:27:00 »
Mit Hilfe aus dem A2065_service_manual.PDF habe ich mal die Verbindungen der PAM zwischen dem AMD7990 und dem 7992 geprüft und die sind in Ordnung. Mit dem Rest aus dem PDF kann man da nichts anfangen weil auf der PAM es weitergeht mit einem UM9205 und für den BNC Anschluss einen DP8392N.

Schaue mir mal die Datenblätter an ob ich damit was anfangen kann ...


Der BNC Anschluss und der AUI gehen beide nicht. Da muss schon etwas zentrales sein?

Vielleicht wird ja jemand aus den Fehlern schlau und kann mir einen Tipp geben?
« Letzte Änderung: Mo 16.03.2020, 18:46:26 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #4 am: Mo 16.03.2020, 18:51:06 »
Sind doch keine Fehler da und alles in Ordnung? Oder nicht?

Bei den Jumpern habe ich keine Ahnung. Aber so wie das gesteckt ist müsste der BNC Anschluss aktiv sein, oder?
« Letzte Änderung: Di 17.03.2020, 14:57:04 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #5 am: Di 17.03.2020, 14:53:31 »
Treiber wird ohne Fehler geladen ...


p MiNT-Net TCP/IP 1.6 PL 1,  q
½ 1993-1996 by Kay Roemer.
½ 1997-1999 by Torsten Lang.
½ 2000-2010 by Frank Naumann.

Loading interfaces:
AM7990: driver for PAMs EMega/VME (C) 1996, 1997, 1998 by T. Lang
AM7990: driver v1.2 (ple0) for PAMs EMega/VME (00:00:5B:E8:02:DD)
IP  masquerading by Mario Becroft, 1999.
FTP masquerading support by Torsten Lang, 1999.

p xconout2 output catcher version 0.3 q
½ Jan  1 1995 by TeSche <itschere@techfak.uni-bielefeld.de>
½ 2000-2010 by Frank Naumann.



ifconfig -a ist auch gut bis natürlich auf die Output errors! Ein ping kann ich nicht aufrufen weil da gar nichts an Ausgaben kommt!

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.095
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #6 am: Di 17.03.2020, 15:41:39 »
Ist lange her bei mir, aber ich hatte ähnliche Probleme und meine mich zu erinnern, dass es mit der MAC Adresse zu tun hat. Die muss korrekt gesetzt werden.

Schau mal auf den Aufkleber. Da steht 2.58 oder 2.5B, ich kann das nicht erkennen.
Dann musst Du die MAC auf 00:00:5B:E8:02:58 oder 00:00:5B:E8:02:5B setzen!
« Letzte Änderung: Di 17.03.2020, 15:48:20 von Idek Tramielski »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #7 am: Di 17.03.2020, 18:08:30 »
Da steht 258 meine ich. Müsste ja dann 00:00:5B:E8:02:58 sein. Aber wie stelle ich die Adresse?

Bei der Riebl kenne ich das, da gibt es ja auch ein Programm.
« Letzte Änderung: Di 17.03.2020, 18:17:55 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #8 am: Di 17.03.2020, 18:46:20 »
Da sind ja zwei KM62256 drauf. Wenn ich die auslese im Eprombrenner und dann nach 00:00:5B:E8:02:DD suche und das ändere in 00:00:5B:E8:02:58.

Kann das gehen?


In welchem Baustein ist die Hardwareadresse denn hinterlegt? Ich habe den Chipsatz mehrfach und bei der Fehlersuche hin und her gesteckt und weiss nicht was da original drauf gehört.


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #9 am: Di 17.03.2020, 18:54:39 »
Wenn ich den AMD7992 tausche bleibt die MAC Adresse. Beim AMD7990 bleibt die MAC Adresse auch.
« Letzte Änderung: Di 17.03.2020, 18:59:46 von Lukas Frank »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 712
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #10 am: Di 17.03.2020, 19:02:45 »
Bin zwar kein Experte was Netzwerk angeht, aber sollte das nicht wurscht sein? Wo  auch immer die Adresse hinterlegt ist, der Baustein weiss wohl kaum was auf der Platine aufgedruckt ist...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #11 am: Di 17.03.2020, 19:17:05 »
Ich meine bei der Riebl ist es so das die aufgedruckte Adresse jedesmal neu gesetzt werden muss. Ansonsten läuft die Karte nicht. Steht auch so im lance.txt bei der MiNT 1-18 Version im XIF Ordner.

Über die PAM findet man nichts (ich) im Netz.

Wer kann mir die PAM Software geben?

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.095
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #12 am: Di 17.03.2020, 19:28:39 »
Kann sein, dass das nur bei der Riebl so war. Ist zu lange her, allerdings habe ich bei meinen PAMs die MAC Adresse aufgeschrieben und auf das RAM aufgeklebt. Es folgt jedesmal dem Muster 00:00:5B:E8:0x:yz - und xyz entspricht der Notierung dem Aufkleber.


« Letzte Änderung: Di 17.03.2020, 20:56:41 von Idek Tramielski »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #13 am: Di 17.03.2020, 19:47:17 »
Vielen Dank für die Dateien aber die hatte ich schon. Da ist nichts dabei um die MAC Adresse zu setzen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #14 am: Di 17.03.2020, 20:06:15 »
Anhand von dem Amiga Schaltplan habe ich mal alles rund um den AMD7992 geprüft und es ist alles richtig da.

Kann gut sein das es doch an der MAC Adresse liegt?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #15 am: Mi 18.03.2020, 14:54:47 »
An der BNC Ausgangsseite ist auch alles in Ordnung ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #16 am: Mi 18.03.2020, 20:34:29 »
Glatt übersehen, da ist ein "error in receive buffer managment" ...

Aber keine Ahnung wo da das Problem liegt?
« Letzte Änderung: Mi 18.03.2020, 20:56:26 von Lukas Frank »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 712
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #17 am: Mi 18.03.2020, 21:36:16 »
Ich denke mal die Karte hat irgendwelchen Speicher zur Pufferung der Pakete, vlt.liegt da was im argen?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #18 am: Mi 18.03.2020, 22:58:13 »
Das einzige sind zwei 62256 SRAMs. Ich weiss aber nicht wie das funktioniert weil da ist glaube ich auch die MAC Adresse hinterlegt, keine Ahnung. Die TTL Bausteine rundherum sind glaube ich neu, weiss es aber nicht mehr. Seit ich das letzte Mal damit rumprobiert habe ist schon länger her. Da sind viele GALs und PALs drauf, wenn da was nicht in Ordnung ist kann je nichts mehr machen?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: defekte PAM VME Netzwerkkarte ...
« Antwort #19 am: Do 19.03.2020, 18:42:23 »
Habe mal die beiden SRAM Bausteine gemessen und A0-A13 plus /WE gehen auf zwei 574. A14 geht auf ein GAL. D0 -D7 gehen jeweils Baustein getrennt auf zwei 74F245.

A6 eines SRAM hatte keinen Kontakt. Habe beide A6 verbunden so wie alle anderen Adressen auch. Bei einer PAM Mega ST Bus Karte sind die auch verbunden.

Der Fehler bleibt aber unverändert bestehen.


Kombinierte Data/Adress Signale am AMD7990 gehen alle 16 Stück an zwei HCT646 oder 645, kann man nicht so genau lesen. Sind alle da.
« Letzte Änderung: Do 19.03.2020, 20:32:46 von Lukas Frank »