Autor Thema: Atari 600 XL Tastatur Spinnt Dauerfeuer^^  (Gelesen 254 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tectrex

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 2
Atari 600 XL Tastatur Spinnt Dauerfeuer^^
« am: Di 10.03.2020, 21:15:39 »
Hi, ich habe nach Jahren wieder die Lust an alten Home Computern gefunden.
Da der ATARI 800 XE mein erster Rechner war, habe ich sowas als erstes gesucht und günstig einen 600XL mit 64KB bekommen.
Leider funktioniert die Tastatur nicht. Erst hatte die M Taste quasi Dauerfeuer, dann hab ich die Folientastatur auseinandergenommen und gereinigt. Nun ist die H Taste mit Dauerfeuer :D
Ich denke mal die Folie ist defekt? Wird wohl ein dauerkontakt sein, kann man sowas wieder reparieren oder ist eine neue Folie am besten?
LG Tec

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 347
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Atari 600 XL Tastatur Spinnt Dauerfeuer^^
« Antwort #1 am: Di 10.03.2020, 21:45:02 »
Hi,
frag mal bei abbuc.de nach.
Das ist die Hauptanlaufstelle für die Atari 8-Bitter
Da geht es ev. ein bisschen schneller als hier  :)
Und am besten gleich beim Club anmelden
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 266
Re: Atari 600 XL Tastatur Spinnt Dauerfeuer^^
« Antwort #2 am: Mi 11.03.2020, 11:12:05 »
Hi, ich habe nach Jahren wieder die Lust an alten Home Computern gefunden.
Da der ATARI 800 XE mein erster Rechner war, habe ich sowas als erstes gesucht und günstig einen 600XL mit 64KB bekommen.
Leider funktioniert die Tastatur nicht. Erst hatte die M Taste quasi Dauerfeuer, dann hab ich die Folientastatur auseinandergenommen und gereinigt. Nun ist die H Taste mit Dauerfeuer :D
Ich denke mal die Folie ist defekt? Wird wohl ein dauerkontakt sein, kann man sowas wieder reparieren oder ist eine neue Folie am besten?
LG Tec
Guckstu hier : https://www.sellmyretro.com/offer/details/keyboard-membrane-~~-mylar-for-atari-800xl-~~-600xl-38618
oder bei Onkel Gockel mal nach "atari 600xl keyboard mylar" suchen lassen...
DAFÜR bedarf es keinen Club, sondern nur die Suche, wobei der ABBUC echt, wie schon der liebe Wosch meinte, der Ansprechpartner sein sollte.
Im Übrigen... Ich würde mir mal auch die "Hütchen" angucken, denn manchmal reißen die auch, und dann gibt es keinen realen Druck auf die beiden Folien... Also einfach mal "Cross" tauschen...

CU AleX

Offline tectrex

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 2
Re: Atari 600 XL Tastatur Spinnt Dauerfeuer^^
« Antwort #3 am: Mi 11.03.2020, 21:37:16 »
Alles klar vielen Dank.
Habe die Tastatur noch einmal zerlegt und nochmal gereinigt und siehe da, die funktioniert wieder :-D
Hütchen habe ich auch kontrolliert, vielen Dank für die Tipps.
Wenn jetzt noch mal was passiert, bestell ich einfach die verlinkte Folie. Super das es für so alte Kisten noch Ersatzteile gibt.
LG Tec

« Letzte Änderung: Mi 11.03.2020, 21:39:57 von tectrex »

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 266
Re: Atari 600 XL Tastatur Spinnt Dauerfeuer^^
« Antwort #4 am: Do 12.03.2020, 09:31:58 »
Ich würde mir dafür einfach mal nen Ultraschallbadreiniger von der Frau "mopsen", dort den grünen Küchenreiniger von "Action!" besorgen, ca. 2 Schnapsgläser rein, dann mit entkalktem Wasser (Das ist wichtig) auffüllen, 3x10minuten reinigen lassen (Beim 2.ten mal sollte der Ultraschallbäder schon handwarm sein) mit jeweils ner Pause von 20minuten, dabei mal umrühren. Danach das Ganze abwaschen, sofort handtuchtrochnen und ab auf die Heizung bei ca. 30°C. Nach 2 Stunden sind die trocken.Mache ich seit Jahren bei allen Tastaturen, erfolgreich. So auch viele "Hütchen" wieder in Gang bekommen, denn auch die korrodieren.
Und die Folien kannst Du mit Isopropanol (Sofern Du derzeit was bekommst) reinigen, nur bitte nicht zu fest rubbeln. Danach 2 Stunden ausdünsten lassen, zwischen den Lagen bitte Zewa legen, sonst verkleben die sofort!
So kannst Du auch die Tastenkappen reinigen (Also Ultraschallbad) und sobald "Sonne" ist, via "SolarBright" ohne Zusätze draußen natürlich entgilben... Dann sind die auch in 2 Jahren noch vollständig.
CU AleX