Autor Thema: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...  (Gelesen 2079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.290
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #40 am: Di 11.02.2020, 19:50:27 »
Und hier die Auflösung, nach längerem Debuggen bei mir. Frank hat soeben bestätigt, dass das Problem fixt: https://github.com/freemint/freemint/issues/141#issuecomment-584791590

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #41 am: Di 11.02.2020, 19:57:04 »
Wunderbare Arbeit ...

Ich bin sehr froh darüber.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.857
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #42 am: Di 11.02.2020, 21:14:21 »
Vielen Dank Christian.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.290
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #43 am: Do 13.02.2020, 11:51:57 »
Nachtrag: Ich kann's gerade selbst nicht testen, aber es sollte nun auch im offiziellen XaAES/FreeMiNT gefixt sein -- und zwar in Snapshot 6cd2ac6f und neuer: https://freemint.github.io/.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #44 am: Do 13.02.2020, 13:57:27 »
NVDI MATGRAPH TC funktioniert tadellos in allen Farbtiefen bis auf ein Problem mit der Farbpalette bei 256 Farben wobei der letzte Farbton schwarz sein muss aber nicht ist. Die Farbregler vom color.cpx stehen beim letzten Farbton alle drei auf Weiss der Farbton ist aber Bleu. Ein Laden einer PAL Datei über die xaaes.cnf bringt keine Abhilfe.

NVDI ET4000 funktioniert auch tadellos bis auf den Farbpalettenfehler beim letzten Farbton unter 256 Farben.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 701
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #45 am: Do 13.02.2020, 14:38:58 »
Ein Laden einer PAL Datei über die xaaes.cnf bringt keine Abhilfe.

Das dürfte auch nichts bringen wenn color.cpx aktiv ist. ACCs (und damit auch CPX) werden ja erst später geladen und werden dann wohl die XaAES-Einstellungen überschreiben. Mal versucht, eine Palette über XaAES zu laden, dafür aber color.cpx zu deaktivieren?

Ansonsten hört sich das eher nach einem Problem vom color.cpx als von XaAES an.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.290
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #46 am: Do 13.02.2020, 14:41:49 »
NVDI ET4000 funktioniert auch tadellos bis auf den Farbpalettenfehler beim letzten Farbton unter 256 Farben.

Hast Du ein Beispiel wie sich das äußern sollte? Hier bei mir (im Test mit aktuellen XaAES und NVDI/ET4000 bei 256 Farben) ist der letzte Paletteneintrag schwarz.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #47 am: Do 13.02.2020, 15:14:21 »
Ja es lag am color.cpx (1.23). Deaktiviert und die Palette ist in Ordnung. Ich nutze immer zcontrol.acc, das COLOR.CPX hat 20230 bytes, gibt es da einen Ersatz der geht?

Edit: ... das im Netz gefundene color.cpx 1.0 mit 16.895 Byte funktioniert.
« Letzte Änderung: Do 13.02.2020, 19:37:45 von Lukas Frank »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 701
Re: MiNT/XaAES und NVDI TC Matrix Treiber ...
« Antwort #48 am: Do 13.02.2020, 19:38:51 »
Vom color cpx gibt es leider etliche Versionen. Ich benutze hier zZ colorvdi, 17432 bytes, gibt als Version 2.10 an. Die Version vom Christian scheint auch wieder eine komplett andere zu sein.