Autor Thema: STMaster / Ghostlink  (Gelesen 252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knurpsel

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
STMaster / Ghostlink
« am: Mo 02.12.2019, 14:14:28 »
Moin zusammen,

auf meiner alten Protar Festplatte von meinem 1040 STFM habe ich noch etliche selbst programierte Spiele liegen.
Ich würde diese Quellcodes gerne auf meinen PC übertragen.
Ich habe noch einen alten PC mit einer 3,5" Floppy. Leider sind die Floppy vom Atari und PC nicht kompatibel.
Ich habe schon alles mögliche getestet (wie in etlichen Foren, Anleitungen und Guides beschrieben).
Auch Installationen von alten Betriebssystemen (u.a. Win95) auf dem alten PC, rawread, Omniflop, und diverse andere Floppy Programme nebst Formatierung der Disketten mit /T:80 /N:9 etc. haben nichts gebracht.
Ich vermute, dass die Diskettenlaufwerke einfach nicht kompatibel sind. Ich kann mich erinnern, dass ich damals schon Probleme beim Kopieren von Daten von einem Atari zum anderen hatte.
Also werde ich wohl per Nullmodem Kabel mit STMaster/Ghostlink o.ä. die Daten übertragen müssen.
Leider habe ich auf meinem Atari kein STMaster o.ä.

Mein Anliegen:
Kann mir ein freundlicher Helfer dieses Programm auf DD Disketten zukommen lassen ?
Ich kann eine (oder besser mehrere) formatierte DD Disketten vorab zuschicken.

Grüße

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #1 am: Mo 02.12.2019, 16:02:00 »
Normalerweise sind die Disketten-Formate kompatibel. Alte TOS-Versionen formattieren die Disketten allerdings so, daß DOS/Windows sich weigern die zu lesen. Welche TOS-Version hast du denn?

Was du versuchen könntest, die Disketten mit EmuTOS zu formattieren. Du brauchst es dafür nicht brennen, einfach die Programm-Version vom Desktop starten

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.614
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #2 am: Mo 02.12.2019, 16:11:16 »
Ein Atari ST mit TOS kleiner 1.04 kann PC formatierte PC Disketten lesen und schreiben allerdings nur 720kB DD Disketten. Andersrum geht es aber nicht.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #3 am: Mo 02.12.2019, 19:37:05 »
Am Besten, Du nimmst MSA.PRG (angehängtes ZIP Archiv) und imagest damit die Disks, die Du am ST schon erzeugt hast! Für noch zu erzeugende Disks formatierst Du die DD Disks einfach am PC und befüllst sie am Atari
Um mit MSA.PSG zu arbeiten, gehst Du folgendermaßen vor:
- Formatiere am PC eine DD Diskette (in der Eingabeaufforderung entweder mit "format a: /t:80 /n:9" oder "format a: /f:720") und kopiere das MSA.PSG aus dem angehängten ZIP Archiv
- ziehe das MSA.PSG am ST auf die Festplatte
- Starte MSA.PSG und lege Images aus den schon erzeugten Disks auf der Festplatte an
- Jetzt formatierst Du genügend Disks am PC und schiebst die MSA Images drauf!
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #4 am: Mo 02.12.2019, 19:49:10 »
Moin zusammen,
... nebst Formatierung der Disketten mit /T:80 /N:9 etc. haben nichts gebracht. ...

Grüße
Das kann ich mir einfach nicht vorstellen! Mein letzter Tipp setzt vorraus, daß der Atari so am PC formatierte Disks verarbeitet - und das tut er normaler Weise auch! Atari und MS DOS haben gleiches Diskformat, nur daß der PC die Clusterverwaltung etwas anders nutzt und deshalb auch unterschiede in der Angabe des freien Speicherplatz gibt. Außerdem wird bei TOSsen älter "Rainbow" (1.(0)4) was in den Bootsektor geschrieben, daß der PC nicht verarbeiten kann ...
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #5 am: Di 03.12.2019, 06:29:00 »
Wenn er DD Disketten am PC formatieren und die auf dem Atari lesen kann, warum dann mit MSA rumhampeln?

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #6 am: Di 03.12.2019, 06:51:54 »
Wenn er DD Disketten am PC formatieren und die auf dem Atari lesen kann, warum dann mit MSA rumhampeln?
Ja beim Setzen des Beitrages war mir der Umstand auch aufgefallen! Aber wenn Du meinen Beitrag genauer liest, wird Dir auffallen, daß ich MSA.PRG darum nur für die schon fertigen Disks empfehle.

... Für noch zu erzeugende Disks formatierst Du die DD Disks einfach am PC und befüllst sie am Atari
...
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.614
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #7 am: Di 03.12.2019, 06:52:08 »
Wenn es nicht anders geht kannst du mir gerne ein paar Disketten zuschicken ...

Man kann das interne Atari ST Laufwerk auch gegen jedes beliebige PC Floppy ersetzen solange es von DS1 auf DS0 gejumpert wird.
« Letzte Änderung: Di 03.12.2019, 06:55:31 von Lukas Frank »

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 799
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #8 am: Di 03.12.2019, 10:24:31 »
Wo wohnst du, Evtl komme ich mit einen Rettungsteam vorbei?!

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #9 am: Di 03.12.2019, 10:28:11 »
Wo wohnst du, Evtl komme ich mit einen Rettungsteam vorbei?!
Das Gleiche könnte ich auch anbieten, falls Wohnort im Mittelhessischen Raum ...
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #10 am: Di 03.12.2019, 10:30:26 »
... oder per Post die zuvor geparkte HDD zukommen lassen. Entsprechendes habe ich gestern dem TS als PM angeboten!
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Knurpsel

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #11 am: Di 03.12.2019, 12:57:05 »
Moin zusammen,

ich denke, ich habe es nicht klar genug beschrieben.

Das Ganze mit den Unterschieden bei den Disketten Formaten ist mir bekannt.

Ich habe 3x 1040ST, alle mit TOS 1.02 bzw. TOS 1.0. Nur 1 Diskettenlaufwerk funktioniert überhaupt, das Laufwerk habe ich schon gereinigt. Ich bin froh, nach ca. 35 Jahren überhaupt noch eine von den Kisten ans Laufen gebracht zu haben.
Dieses Diskettenlaufwerk ist etwas muckelig, das hat damals schon fast nur die selbst formatierten Disketten gelesen, von kaum einem anderen Atari etwas. Zudem schwächelt das Laufwerk jetzt und kann nur ca. 15 von den 200 Disketten überhaupt lesen (die anderen Disketten drehen i.d.R. nicht und quietschen oder krächzen nur)
Ich vermute zudem, dass das Diskettenlaufwerk von dem Alt-PC auch eine Macke hat. Ich bekomme beim Formatieren bzw. Einlesen immer nur: der Datenträger wurde nicht erkannt, Spur Null defekt, inkompatibles Medium, EA Gerätefehler etc. wenn ich die DD Disketten einlege.

Das PC Diskettenlaufwerk hat keine Jumper oder Dip Schalter.

Meine Festplatte möchte ich ungerne per Post schicken, wenn da beim Transport etwas schief geht, sind die Daten und die Entwicklungsumgebung weg.
Ich komme aus dem Münsterland, nähe Lengerich. Vielleicht wohnt ja jemand in der Nähe, ansonsten schicke ich ein paar formatierte Disketten.

Grüße

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.614
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #12 am: Di 03.12.2019, 13:20:15 »
Nach Gütersloh wäre es eine Stunde mit dem Auto. Ein bisschen weit ...

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 799
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #13 am: Di 03.12.2019, 14:20:53 »
Gibts das gotex nicht für das Disketten?

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #14 am: Di 03.12.2019, 20:38:14 »
Moin zusammen,

ich denke, ich habe es nicht klar genug beschrieben.

Das Ganze mit den Unterschieden bei den Disketten Formaten ist mir bekannt.

Ich habe 3x 1040ST, alle mit TOS 1.02 bzw. TOS 1.0. Nur 1 Diskettenlaufwerk funktioniert überhaupt, das Laufwerk habe ich schon gereinigt. Ich bin froh, nach ca. 35 Jahren überhaupt noch eine von den Kisten ans Laufen gebracht zu haben.
Dieses Diskettenlaufwerk ist etwas muckelig, das hat damals schon fast nur die selbst formatierten Disketten gelesen, von kaum einem anderen Atari etwas. Zudem schwächelt das Laufwerk jetzt und kann nur ca. 15 von den 200 Disketten überhaupt lesen (die anderen Disketten drehen i.d.R. nicht und quietschen oder krächzen nur)
Ich vermute zudem, dass das Diskettenlaufwerk von dem Alt-PC auch eine Macke hat. Ich bekomme beim Formatieren bzw. Einlesen immer nur: der Datenträger wurde nicht erkannt, Spur Null defekt, inkompatibles Medium, EA Gerätefehler etc. wenn ich die DD Disketten einlege.

Das PC Diskettenlaufwerk hat keine Jumper oder Dip Schalter.

Meine Festplatte möchte ich ungerne per Post schicken, wenn da beim Transport etwas schief geht, sind die Daten und die Entwicklungsumgebung weg.
Ich komme aus dem Münsterland, nähe Lengerich. Vielleicht wohnt ja jemand in der Nähe, ansonsten schicke ich ein paar formatierte Disketten.

Grüße
Ich denke, die von mir markierte Satzteile sagen schon genug, daß das mit Disketten keine so positive Idee ist - wie lange willst Du damit orgeln, damit das dann geklappt hat? Von Dir zu mir wäre es noch weiter als nach Gütersloh zu Lukas Frank - siehe Anhang! Aber ich habe auch eine Atari Hardware, die geradezu prädestiniert ist, Deine evtl. ~40GB der Profile - oder gab es bei Protar auch andere Größen - in Minutenschnelle auf dem PC zu bekommen und dann auf einen Silberscheibe (CD) zu brennen, die ich der Rücksendung der Platte beifügen könnte und Dir dann zum Speichern auf PC einfach macht.
Ich habe auch noch 'ne andere Idee, die sich aber erst in einigen Wochen umsetzen läßt: Ich wollte sowieso meine Profile für ein CD ROM zu meinem Super Mega ST umrüsten. Ich besitze auch einige 5,25" SyQuest WP Laufwerke nebst passenden Medien (1x44MB, 1x88MB und 3x - eines mit defekter Platine - 200MB) unde ich könnte vorerst statt CD (das ich auch noch gar nicht habe) zB. das 88er Laufwerk einsetzen und Dir nach Umbau und Test mit SCSI-Tools an einem "normalen" ST zur Verfügung stellen ...!
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.179
  • Atari !!!
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #15 am: Di 03.12.2019, 21:55:36 »
Ich kann dir eines meiner parcpusb leihweise zuschicken und die Diskette mit der Transfer Software. Meiner Meinung nach die schnellste und sicherste Lösung. Eine netusbee mit uiptool könnte ich dir auch borgen. Wenn du das magst, gerne ne PM schreiben.

LG,

Chris
Atari Falcon060

Offline Knurpsel

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: STMaster / Ghostlink
« Antwort #16 am: Mi 04.12.2019, 08:46:15 »
Hi zusammen,

ich schicke ein paar formatierte Disketten an Lukas.
Schauen wir mal, ob das klappt und meine Floppy das dann lesen kann  ::)

Grüße