Autor Thema: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert  (Gelesen 1681 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« am: Do 31.10.2019, 15:19:41 »
Hallo zusammen,

habe hier gerade einen recht guten 520ST mit 1MB RAM in Betrieb genommen.

Überrascht war ich von der Tastatur. Im Gegensatz zu den mir bekannten STs hat dieser Rechner einen gefühlt "hammerharten" Anschlag.

Nach Entfernen einer Tastenkappe kam der Grund dafür zum Vorschein: Das Teil hat eine Cherry Tastatur (siehe Anhänge).

Gibt es viele STs mir "ordentlicher" Tastatur?

Danke für die Info.

P.S.: Interessantes Detail: Die Kontrolleuchte am Gehäuse ist rot, die LED auf der Tastatur grün.
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.543
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #1 am: Do 31.10.2019, 15:26:51 »
Mir ist sowas noch nie untergekommen, könnte es sein das sie von einer Mega ST Tastatur umgebaut worden ist ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 190
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #2 am: Do 31.10.2019, 18:03:17 »
Wäre für mich auch die einzigste Erklärung, dass die der Vorbesitzer (?) aus einem Mega-ST da reingedengelt hat. :-\

Das mit der LED und Kontrollleuchte hab ich noch nicht wirklich verstanden.
Mit der grünen LED meinst du die unten links, neben "Alternate", oder?
Aber was meinst du mit "Kontrollleuchte"? Wo sitzt die?

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #3 am: Do 31.10.2019, 18:10:36 »
Hallo,

wird wohl eine Mega ST Tastatur sein.

@LED: Die LED unter der Abdeckung unten links ist grün, der Filter des Gehäuses scheint rot zu sein.
Entsprechend sieht man die "Kontrolleuchte" kaum.
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #4 am: Do 31.10.2019, 18:23:44 »
Das spricht dafür, dass es eine Mega ST-Tastatur ist. Ich habe einen alten 520 STM von 1986 mit roter LED. Bei dem ist nicht nur die LED rot, sondern auch das "Glas" im Gehäuse. Bei den späteren Modellen mit grüner LED war das "Glas" farblos. Wie sieht denn die rote LED durch den Grünfilter aus?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.111
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #5 am: Do 31.10.2019, 22:12:01 »
Vielleicht ist ja das 520ST.jpg eine Fotomontage und der Ausschnitt von 520ST_Cherry_Key.jpg von einer original Mega ST Tastatur ???

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.892
  • Nicht Labern! Machen!
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #6 am: Fr 01.11.2019, 04:06:08 »
Bitte aufschrauben und dann Bilder schicken.
Danke.  :D
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #7 am: Sa 02.11.2019, 10:54:29 »
Hi Lukas,
Vielleicht ist ja das 520ST.jpg eine Fotomontage und der Ausschnitt von 520ST_Cherry_Key.jpg von einer original Mega ST Tastatur ???
Da überschätzt Du mich aber. Meine künstlerischen Fähigkeiten halten sich in sehr engen Grenzen... ;-)

Zwar habe ich das Gerät noch nicht aufgeschraubt, ich denke aber auch, dass es sich um eine Mega-ST-, oder TT Tastatur handelt. Bisher habe ich nur die Elkos des Netzteils getauscht. Da der Rechner problemlos läuft, werde ich es wohl dabei belassen...

Der "Träger", also die Platte, in die die Schalter eingelassen sind, ist aus Metall. Das ganze ist ziemlich stabil.

Sollte mein Ultrasatan (siehe anderer Thread hier) nicht funktionieren, werde ich wohl ein neueres TOS einsetzen müssen. Bei der Gelegenheit mache ich dan weitere Bilder.

MfL
der Aramis
« Letzte Änderung: Sa 02.11.2019, 10:57:38 von Aramis »
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline Neueralteruser

  • Gesperrter Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 501
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #8 am: Di 05.11.2019, 19:40:42 »
... oder TT Tastatur ...
Deffinitiv keine TT Tastatur, denn da kenne ich von Bildern nur solche mit Folie und mit der Postion und Form der Funktionstasten würde sie auch nicht in den Ausbruch passen ...
Auch ich gehe - ungesehen mit 95% Sicherheit - davon aus, daß es das Innere der Mega ST Tastatur ist, da ich - als ich damals erfolglos die Krankheiten meines Manhatten zu beheben suchte und irgendwann einen Tastaturdefekt vermutete - am einem Mega ST Tastaturplatinchen eine vom 520 zu testen. Die Tastatur funzte zwar immer noch nicht und ich hatte erst einmal zurückgebaut, aber als ich das Problem erkannte und beheben konnte, habe ich sie nochmal getestet und festgestellt: Der Anschluß ist vollständig Pinkompatibel, denn auch Maus und Joystick liefen korrekt. Nur wie man das hier mit der Höhe hin bekommen hat, könnte interessant sein, ich hatte damals das Gehäse-Oberteil draufgelegt und dabei hatte irgendwas nicht ganz gepaßt!
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 39
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #9 am: Fr 22.05.2020, 21:07:13 »
Sorry für das Aufwärmen dieses alten Themas.

Ich hatte auch die Idee, eine übrige Mega ST Tastatur in meinen STE einzubauen, da das Tippgefühl einfach erheblich angenehmer ist. Auf der Suche nach Tipps hab ich das Thema hier gefunden.

Konntet ihr mittlerweile rausfinden ob das hier der Fall ist und wie es realisiert wurde? Würde mir sehr bei meinem Umbau helfen, wenn es denn so ist.

Danke vorab

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.111
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #10 am: Sa 23.05.2020, 12:12:48 »
Der interne Mega ST Tastatur Teil wird im STE nicht passen. Was geht ist die STE Tastatur abstecken und eine RJ12 Buchse einbauen zum Anschluss einer Mega ST Tastatur.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 39
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #11 am: Sa 23.05.2020, 12:53:09 »
Hab’s grade mal probiert. Die Tastatur des MEGA ist auf Höhe des Floppys zu lang. Das Floppy ist im Weg. Das erklärt aber vermutlich auch, warum die im 520ST gepasst hat. Der hat ja kein Floppy das blockiert.

@Aramis kannst du das bestätigen? Hattest du da mal reingeschaut?

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #12 am: Di 26.05.2020, 17:49:12 »
Hi,

wie gerade per PN geschrieben: Bestätigen kann ich leider nichts.

Da die Mega ST Tastatur aber die einzige Original Cherry Tastatur ist, nehme auch ich an, dass es sich um eine handelt.

Schönen Tag noch...

MfL
der Aramis
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.111
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #13 am: Di 26.05.2020, 18:08:12 »
Von den Abmaßen her sind die beiden Tastaturen gleich. Weiss aber nicht ob die Steckverbindung passt ...

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 39
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #14 am: Di 26.05.2020, 19:27:02 »
Sobald mein 520er eintrifft werd ich euch mit Bildern versorgen. Wollen wir hoffen, dass es ohne allzuviel gebastel klappt ;)

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #15 am: Di 26.05.2020, 21:56:38 »
Hallo zusammen,

was mir beim Reinigen des Gerätes aufgefallen ist:
Soweit ich mich erinnere, ist die Steckerleiste des ST einen Pol breiter als die aufgesteckte Tastatur. Da ich meine Geräte nur sehr ungerne aufschraube, habe ich leider keine detailierten BIlder zur Hand.

Der obere Stift der Kontaktleiste bleibt also frei. Da es eine Aussparung in der Stiftleiste des ST Boards gibt, ist es nicht all zu schwierig, die Tastatur richtig aufzustecken.

P.S.: Edit
Unten noch ein aktuelles Bild des Rechners. Auch wenn man den Cherry-Schriftzug nicht erkennt, sollte man sehen, dass es sich um mechanische Tasten handelt.

Wie übrigens auch am unteren, rechten Rand zu sehen, war anscheinend mal eine lange Schraube zu fest unten ins Gehäuse geschraubt. Dies spricht dafür, dass der Rechner bereits geöffnet war. Auch das spricht dafür, dass es sich um eine Mega-ST Tastatur handelt...
« Letzte Änderung: Di 26.05.2020, 22:03:32 von Aramis »
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 39
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #16 am: Fr 29.05.2020, 23:17:46 »
Die Tastatur des 520ST hat tatsächlich die gleichen Maße wie die MEGA ST Tastatur.
Die Stecker sind wie schon beschrieben bei letzterer mit einem PIN weniger.

Angesteckt, AnalyseROM gestartet, Keyboard Test: alles klappt wie es soll.

Tolles Tippgefühl  8)

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.892
  • Nicht Labern! Machen!
Re: 520ST (+?) mit geiler Tastatur restauriert
« Antwort #17 am: Sa 30.05.2020, 00:19:34 »
Passt gut rein!

Again what learned! ;)
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)