Autor Thema: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...  (Gelesen 193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JPSAF

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« am: Di 08.10.2019, 17:24:58 »
naja ich habe einen STe bekommen.
HiRes läuft. Aber beim Versuch LOW Res (Spiele) zu starten kommt nur ein dunkles Bild.

Ist da ein ein Chip kaputt?

TOS2.06 so umgebaut ... http://wiki.newtosworld.de/TOS_2.06_Upgrade_im_1040STE
4mb ram


Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.183
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #1 am: Di 08.10.2019, 18:16:33 »
Mit welchem Kabel angeschlossen? An welchen Monitor angeschlossen? Beherrscht der Monitor (getestet an einem anderen ST) die Farbmodi?

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.080
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #2 am: Di 08.10.2019, 18:32:28 »
Hatt das auch mal mit nem MegaST. Da war der MFP hin.
https://forum.atari-home.de/index.php/topic,4362.msg23177.html#msg23177

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.183
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #3 am: Di 08.10.2019, 18:55:50 »
Wenn's nicht am Kabel und nicht am Monitor liegt (deshalb frage ich danach), dann ist bei einem STe i.d.R. U405 (ein 74S257) hinüber. Siehe auch Chips'n'Chips: http://phoenix.inf.upol.cz/~opichals/libhyp/hypview.cgi?url=http%3A%2F%2Fwww.newtosworld.de%2Fdmdocuments%2FCHIPS_X.HYP&index=58

Offline JPSAF

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #4 am: Di 08.10.2019, 18:58:24 »
An einem RGB Monitor wo ansonsten ein ST klaglos läuft (selbe Kabel)
als auch an einem VGA Umschalter. Auch dieser läuft mit den anderen ST's ohne Probleme.
Scheint wohl  in diese Richtung (https://forum.atari-home.de/index.php/topic,4362.msg23177.html#msg23177) zu gehen...
bzw. http://phoenix.inf.upol.cz/~opichals/libhyp/hypview.cgi?url=http%3A%2F%2Fwww.newtosworld.de%2Fdmdocuments%2FCHIPS_X.HYP&index=58
« Letzte Änderung: Di 08.10.2019, 19:37:59 von JPSAF »

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.381
  • Yesterday, when I was young
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #5 am: Di 08.10.2019, 20:03:02 »
Hatte ein ähnliches Problem

https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14648.40.html

Ist zwar ein Mega STE und Multisync Monitor dennoch gleiche Symptome.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline JPSAF

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #6 am: Di 08.10.2019, 22:40:23 »
Den chip zu sockeln ist eine Gute Idee.
Werde wohl bis zum nächsten Treffen warten müssen da ich keine Entlötstation habe und  auch nicht die Lötkenntnisse. In der Nähe Göttingen wohnt nicht zufällig jemand...?  :D

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.827
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #7 am: Mi 09.10.2019, 05:54:49 »
Eine Entlötstation haben hier im Forum die wenigsten. Um nur den Widerstand einzulöten braucht es auch keine. Die Fehlerbehebung ist ja gut beschrieben... mit dem 10K Ohm. Sollte der Chip hinüber sein dann muß er eh ausgetauscht werden. Also die Pins nah am IC-Gehäuse ab knipsen und die Pins mit Pinzette und Lötkolben einzeln entlöten. Um überflüssiges Lot von den Pads zu entfernen kann man Entlötlitze oder eine Entlötpumpe benutzen. Die verlinkte Pumpe ist schon ziemlich gut und kommt bei mir schon einige Jahre regelmäßig zum Einsatz. Den Sockel kann man sich u.U. auch sparen denn so häufig kommt der Fehler nicht vor. :D

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.451
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: mein (neuer) STe MED und LOW Auflösung gehen nicht...
« Antwort #8 am: Mi 09.10.2019, 11:06:49 »
Geht auch so ...

Pins abkneifen nah am IC -> mit Pinzette die die Beinchen nach und nach auslöten -> Entlötlitze (Flussmittelhaltig 2mm) mit dem Lötkolben leicht auf einen der Lötaugen drücken und gleichzeitig mit etwas Lötzinn benetzen -> etwas warten bis sich das Lötzinn aus dem Lötauge in die Entlötlitze zieht ->  fertig