Autor Thema: Neue Hardware: STBlitter Rev.A  (Gelesen 887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Neue Hardware: STBlitter Rev.A
« am: So 15.09.2019, 19:30:10 »
Da hat jemand eine Erweiterungsplatine als Opensource für den ST veröffentlicht. Das Ding heißt "STBlitter Rev.A", beinhaltet neben der Blitter-Erweiterung auch gleich TOS 2.0x Adressdekoding und IDE-Interface. Das IDE-Interface ist P-Putnik-kompatibel, das heißt mit einfachem Byteswap.

http://www.happydaze.se/stblitter/?fbclid=IwAR0Xa67h_4YjKmpv4dzRW4OtAZd66exA324CQ5XiY8U3_o_VT1yjd8-wNHA
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.167
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Neue Hardware: STBlitter Rev.A
« Antwort #1 am: So 15.09.2019, 22:20:02 »
Immer wieder interessant was sich die Tüftler so einfallen lassen...echt cooles Teil. Danke für den Link.

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
Re: Neue Hardware: STBlitter Rev.A
« Antwort #2 am: So 15.09.2019, 22:26:31 »
Das ist wirklich heiß ...

Leider nichts für meinen ST...da die CPU ganz vorne unter der Tastatur sitzt..  :'(
Da passt nichts drunter.

Gruß M
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.167
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Neue Hardware: STBlitter Rev.A
« Antwort #3 am: So 15.09.2019, 22:45:43 »
Das ist wirklich heiß ...

Leider nichts für meinen ST...da die CPU ganz vorne unter der Tastatur sitzt..  :'(
Da passt nichts drunter.

Gruß M

Ein 1040ST? Falls ja, denke ich das es passen würde. In dem Bild ist die CPU auch unter der Platine/Tastatur.



Edit: Wenn die Platine wegen der Ausrichtung um 180Grad gedreht werden muß ist die CF-Karte evtl. per kurzem Kabel etwas weiter nach hinten verlegt werden.
« Letzte Änderung: So 15.09.2019, 22:54:50 von Arthur »