Autor Thema: ST - SCSI auf ACSI-Kabel  (Gelesen 14438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #20 am: Mi 11.09.2019, 09:56:38 »
Ich habe zu Hause im Keller ein komisches Kabel mit ICD-Aufdruck herumliegen, das passt scheinbar mindestens an einem Ende an den externen DMA/ACSI-Port des ST. Ist das der Hersteller mit dem ICDpro-Treiber ? Nur ein Kabel löst aber das Problem ACSI-SCSI nicht,oder ? Ich muss mal genau gucken. Das kam mal mit einer Atari-Sammlung in meinen Fundus.

Meinst du diesen?                                                              Oder nur so ein Kabel?
                     



Offline MarkL

  • Benutzer
  • Beiträge: 104
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #21 am: Mi 11.09.2019, 10:08:29 »
Rechts ist schonmal genau der Stecker vom einen Ende, das andere Ende muss ich mal 'ausgraben'.
Wird dann wohl doch nur ein Kabel sein.
Ex-Coder, Desktopsammler:
Commodore 128D, Amiga 1000 + 4000, Atari Mega STE, Archimedes A420 + A7000, Apple IIGS, Philips NMS 8250, KC 85/3

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #22 am: Mi 11.09.2019, 11:38:13 »
OK.
Dann bräuchte ich also folgendes, oder :
1. https://shop.inventronik.de/index.php?id_product=12&controller=product&id_lang=12. Ein Kabel... Aber gibt es das irgendwie fertig, damit ich den Controller mit dem ASCI-Port verbinden kann?!?
Welches ST Modell hast Du denn, für das Du das Teil benutzen willst? Ich meine, falls ein Mega ST, empfiehlt sich vielleicht der interne Einbau, womit die Frage nach einem passenden Gehäuse und Netzteil entfallen würde. Bleibt der Mega dann ohne Grafikerweiterung, kann man dessen vorbereiteten Ausbruch für einen SCSI Ausgang mißbrauchen ...
Ich habe übrigens auch so'n Link Kabel, allerdings beidseitig vergossene Stecker - wer es ursprünglich vermarktet hat, weiß ich nicht, ist nirgends erkenbar, weil auf der ACSI Seite keine ICD Typischen Steckergehäuse angebracht ist.
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #23 am: Mi 11.09.2019, 13:01:12 »
Der LINK96 und LINK97 war nicht von GE-Soft. GE-Soft hatte einen eigenen Adapter. Es gab auch eine Version von Heyer&Neumann. Von ICD gab es neben dem LINK noch den LINK 2 ...

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 171
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #24 am: Do 12.09.2019, 11:14:26 »
Hmmm.also bleibt es beim Teil von Inventronik... ICDs (also die Link, Link2) die L96 und L97 finde ich nirgends mehr. Naja, ist die Frage fast schon da, warum ich den ganzen (Nun kommt es eher verzweifelt als ernst gemeint) SCSI-Schrott noch behalte... :-/
CU AleX

---
ATARI-HW : 8-BIT : 400/800/600XL/800XL/1200XL/65XE/130XE/800XE
ATARI-HW : 16-BIT : 260ST/520ST/520ST+/1040STF/1040STFM/1040STE/FALCON 030
NON-ATARI-HW: Commodore 64 (Brotkasten), Tandy R.S. TRS80, 2 HP Proliants, HPX und viele Andere
Konsolen: ATARI, AT-GAMES, Commodore, MICROSOFT, NINTENDO, SEGA, SONY, Diverse

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #25 am: Do 12.09.2019, 13:10:12 »
Ich habe eben gesehen, daß an meinem Link auf dem SCSI Stecker eine handschriftliche Beschriftung "Link97" per Aufkleber ist!
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #26 am: Do 12.09.2019, 13:17:13 »
Kaufe dir eine Lightning ST USB Erweiterung (mit IDE) und ich kaufe dir deine SCSI Sachen ab wenn die nicht allzu Teuer sind ...

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #27 am: Fr 13.09.2019, 10:16:40 »
Kaufe dir eine Lightning ST USB Erweiterung (mit IDE) und ich kaufe dir deine SCSI Sachen ab wenn die nicht allzu Teuer sind ...
Warum die teure Lightning? Wenn @alers kein USB benötigt und auch ein bißchen lötbasteln kann, wäre zB. eine Selbstbaulösung für ihn interessant (Pera Putnik, der unter dem Synonym Petari im Forum unterwegs ist)!
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.547
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #28 am: Fr 13.09.2019, 15:16:35 »
Von Lightning kann man nicht booten, ist also nicht für alles zu gebrauchen. Aber trotzdem toll...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #29 am: Fr 13.09.2019, 15:51:01 »
Von der Lightning kann man booten weil die Lightning ST aus einem USB und einem IDE Teil besteht. Ich boote davon ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #30 am: Fr 13.09.2019, 15:58:04 »
Über IDE mit passendem TOS gehts und über USB nicht.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #31 am: Fr 13.09.2019, 17:32:50 »
USB geht ja erst wenn man die Treiber lädt. IDE Autoboot geht mit TOS 2.06 oder 256kB EmuTOS oder über eine TOS 2.06 oder EmuTOS Bootdiskette.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #32 am: Fr 13.09.2019, 17:39:53 »
USB geht ja erst wenn man die Treiber lädt. IDE Autoboot geht mit TOS 2.06 oder 256kB EmuTOS oder über eine TOS 2.06 oder EmuTOS Bootdiskette.

Das wissen wir doch... wir schreiben doch auch nicht extra das booten erst dann klappt wenn der Atari oder was auch immer eingeschaltet sein muß. :D

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ST - SCSI auf ACSI-Kabel
« Antwort #33 am: Fr 13.09.2019, 17:53:20 »
Also, bei meiner von Pera Putnik - @Petari - entwickelten und von @neogain zusammengelöteten IDE funzt der Auto-Boot dank vom Entwickler programmierten und kostenlos verfügbaren Treiber auch ohne eingelegter Disk, nachdem der Treiber installiert ist!
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...