Autor Thema: Platine, die am Prozessor angebracht ist.  (Gelesen 88 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joggy

  • Benutzer
  • Beiträge: 41
  • Atari ST - mein und fein!
Platine, die am Prozessor angebracht ist.
« am: So 07.07.2019, 12:39:10 »
Hallo zusammen!
ich wollte gerade ein 16MHz-Board in einen MegaST einbauen.
Beim Blick in den Computer ist mir eine kleine Platine aufgefallen, die an den Prozessor angelötet wurde.
Die Platine ist ein 74LS74, ein FlipFlop.
Was hat diese Platine für einen Sinn?
Die Hauptplatine ist Rev.B.
Im Bild ist die Mini-Platine zu sehen.
Gruß,
Joggy
Atari MegaSTe, Atari 1040STe, Mega2ST mit 4MB, Atari 130XE, Atari800XL, Atari 600XL, Sinclair Spectrum 48, Sinclair 128+2a, Philips MSX, Sharp MZ821...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.112
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Platine, die am Prozessor angebracht ist.
« Antwort #1 am: So 07.07.2019, 12:45:30 »
->   http://phoenix.inf.upol.cz/~opichals/libhyp/hypview.cgi?url=http://www.newtosworld.de/dmdocuments/CHIPS_X.HYP&index=23

Ich nehme die immer raus. Hat schon X mal geklappt ohne Probleme bsi auf ein einziges mal.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.558
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Platine, die am Prozessor angebracht ist.
« Antwort #2 am: So 07.07.2019, 12:46:42 »
Ist ein Blitterpatch. Lässt sich auch rückgängig machen... Unter anderem ist auf der Unterseite des Board eine Leitung zu flicken. 

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
  • ATARIan
Re: Platine, die am Prozessor angebracht ist.
« Antwort #3 am: So 07.07.2019, 12:48:08 »
Hmmm, da war jemand schneller...

sieht wie nen Blitterpatch-Platinchen aus. Da meine ATARI-Bastelstunden gerade erst wieder angefangen haben, und die alten Erfahrungen so langsam verblassen kann es auch was anderes sein. Erinnere mich aber, solche mini-Platinchen auf diversen A16ern drauf gelötet zu haben (Als ich noch in GE beim A-Fachi gearbeitet hatte), aber weiß auch nicht mehr zu 100% ob das wg. Blitter oder anderer Unannehmlichkeiten war, ich meine aber schon, daß es für den Blitter war.
CU AleX
----
*Die direkte Wahrheit wird leider gern mit Arroganz verwechselt - DAS wird man nicht ändern können*

Offline Joggy

  • Benutzer
  • Beiträge: 41
  • Atari ST - mein und fein!
Re: Platine, die am Prozessor angebracht ist.
« Antwort #4 am: So 07.07.2019, 13:04:06 »
Hallo Zusammen!
Danke für die schnellen Antworten.
Ich kann mich dank Eurer Hinweise ganz dunkel an den Blitter-Patch erinnern.
Er war in meinem alten MegaST nicht drin und somit für mich auch kein Thema. War wohl dort auch nicht nötig...
Der Link von Frank ist klasse! Danke dir, Frank!
Ich werde den Rückbau vornehmen und die 16MHz-Platine einbauen.
Viele Grüße und nen schönen Sonntag!
Joggy
Atari MegaSTe, Atari 1040STe, Mega2ST mit 4MB, Atari 130XE, Atari800XL, Atari 600XL, Sinclair Spectrum 48, Sinclair 128+2a, Philips MSX, Sharp MZ821...