Autor Thema: Testbild zum Einstellen des Monitors  (Gelesen 1557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Testbild zum Einstellen des Monitors
« am: Sa 01.06.2019, 18:57:44 »
Gibt es ein fertiges Programm, das ein Testbild zum Einstellen des Monitors darstellt, insbesondere was die Farben angeht?

Ich habe das hier gefunden, aber das dargestellte Bild sieht doch ganz anders aus als auf dem Screenshot (u.a. fehlen die Farbquadrate in der Mitte) und dann sind da diese nervigen (vor allem hohen) Töne.  :o

(Link entfernt)
« Letzte Änderung: So 02.06.2019, 18:47:24 von Count »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #1 am: Sa 01.06.2019, 20:03:07 »
Das ist eine Demo für ein TV-Bild... deshalb auch die Töne. Wenn die farbigen Kästchen in der Mitte fehlen dann ist das schon merkwürdig. Geht es um einen ST oder STE?

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #2 am: Sa 01.06.2019, 20:16:37 »
Um einen MegaSTE. Ich suche was auf die Schnelle. Zur Not programmiere ich mit was, aber etwas fertiges wäre natürlich bequemer. ;)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #3 am: Sa 01.06.2019, 20:27:31 »
Also in Steem mit tos 2.06 sind alle Farben 1:1 verfügbar. Stell mal ein Bild von deinem Screenshot ein, bitte.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #4 am: So 02.06.2019, 10:55:31 »
Bittesehr.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.231
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #5 am: So 02.06.2019, 15:14:47 »
Im Anhang ei TestBild im Format .NEO von NeoChrome.
Weiß nicht, ob das weiterhilft...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #6 am: So 02.06.2019, 18:40:02 »
Gibt es ein fertiges Programm, das ein Testbild zum Einstellen des Monitors darstellt, insbesondere was die Farben angeht?

Ich habe das hier gefunden, aber das dargestellte Bild sieht doch ganz anders aus als auf dem Screenshot (u.a. fehlen die Farbquadrate in der Mitte) und dann sind da diese nervigen (vor allem hohen) Töne.  :o

link ...
Du solltest den LINK nach AtariMania aus ganz gewissen Gründen herausnehmen! Aber für mich scheint das Programm in Ordnung ...
Bei mir sieht das Testbild mit dem Programm - getestet unter STeEm 3.2 und TOS 2.(0)6 - so aus:
« Letzte Änderung: So 02.06.2019, 18:44:40 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #7 am: So 02.06.2019, 18:47:59 »
Seltsam. Vielleicht liegt's an NVDI.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #8 am: So 02.06.2019, 18:57:38 »
Seltsam. Vielleicht liegt's an NVDI.

Wenn du NVDI benutzt sollte es eigentlich genau so aussehen aber da werden soviel Routinen des TOS ersetzt das es daran liegen könnte. Wenn du also NVDI benutzt mach mal einen Reset und drücke bis zu NVDI Bootmeldung die Schift-Taste. Damit wird dann NVDI nicht geladen... erst beim nächsten Reboot wieder. Und du kannst einen Test ohne durchführen.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #9 am: So 02.06.2019, 19:06:39 »
Zu spät, ich habe das Programm schon wieder entsorgt und mir was eigenes geschrieben. Ohne nervendes Gefiepe und Gebrumme.  8)

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #10 am: So 02.06.2019, 19:21:40 »
Daten Ton kann man doch abstellen oder benötigst Du auch was zum Einstellen des Tons? Wenn Du willst und Du das Programm zum Test eines Atari Monitor an einem STE brauchst,  kann ich das Programm von der Diskette ziehen und Du speicherst es einfach wieder auf eine MS DOS formatierte Disk...

edit: den Post hatte ich mit dem Handy gesetzt, das recht eigenwillig nach Wörterbuch Artikel mit großgeschriebenen Anfangsbuchstaben zu Sachwortbezeichnungen ändert !!!
« Letzte Änderung: So 02.06.2019, 21:48:04 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #11 am: So 02.06.2019, 19:30:48 »
Danke, Burkhard, aber ich habe mir - wie gesagt - heute auf die Schnelle was eigenes geschrieben.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.762
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #12 am: So 02.06.2019, 19:33:49 »
Zu spät, ich habe das Programm schon wieder entsorgt und mir was eigenes geschrieben. Ohne nervendes Gefiepe und Gebrumme.  8)

Schade, hätte mich interessiert... evtl. auch noch jemand anderen.

Stellst Du uns deine programmierte Lösung mal vor?

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #13 am: So 02.06.2019, 20:00:40 »
Das wäre toll! Ich hatte ein Testbild Programm auch mal auf dem XL selber erweitert, daß ich als "Grundgerüst" in Listingform in die Hände bekam!
@Count
Kann es sein, daß an Deiner Einstellung im STeEm SSE 3.7 für die Colorausgabe etwas nicht stimmt? Aber das sollte man besser im Emulatorforum klären
Seltsam. Vielleicht liegt's an NVDI.
Kann natürlich auch sein, ich habe kein NVDI am STeEm installiert!
« Letzte Änderung: So 02.06.2019, 20:08:36 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 162
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #14 am: So 02.06.2019, 20:17:33 »
Ich hatte das vorhin in Steem mit Version 3.7.2 und 3.9.4 mit und ohne NVDI ausprobiert.
Bild war bei allen Kombinationen in Ordnung.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #15 am: So 02.06.2019, 20:44:07 »
An den Steem-Einstellungen kann es eigentlich nicht gelegen haben, denn auf echter Hardware (Mega STE) sah es genauso aus.

Mein Programm könnt ihr (mit Quellcode) hier runterladen:
http://www.graf-bussmeier.de/download/atarist/testbild.zip

Es sollte in allen Auflösungen funktionieren, die mindestens 16 Farben darstellen.

Bevor einer fragt: Das Programm kann mit Tastendruck beendet werden. ;)
« Letzte Änderung: So 02.06.2019, 20:45:50 von Count »

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 146
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #16 am: Mo 03.06.2019, 07:48:59 »
Schön klein Discussion über darstellen ein Bild auf Atari  :D
Bei mich, and wie Ich sehe bei ari.tao Testbild kann sein ein Bild im bekannt Format.

Aber, Ich glaube das viel besser wurde zu haben Möglichkeit zu darstellen Overscan Testbild. Border area ist nicht klein.  Statt 320x200 etwas wie 416x273 .
Ich kann machen Programm für das , Und wird brauchen nicht NVDI oder andere, nur ST, STE im gut Zustand.  Möglich zu machen Programm für Falcon, TT, aber dann darstellung geht different.
Na ja ...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.231
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #17 am: Di 25.06.2019, 06:04:15 »
Hallo @Count , habe mal Dein Testbild.PRG aus #15 auf meinen TT & F30 unter MAGX laufen lassen.
Das Testbild selber ist ja ganz hübsch. Beendet wird das Prg. offenbar durch MausKlick - aber danach fehlt der MausCursor. Stellt man ihn mittels Hilfs-Prg. wieder her, gibt´s danach Redraw-Fehler: Reset fällig.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.231
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #18 am: Sa 06.07.2019, 09:35:10 »
Wo ist denn das in #17 angehängte Testbild im Format 1024x768 geblieben?! (Produziert mit dem Prg. von @Count).
Ach, ich hänge es einfach nochmal hier an.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 101
Re: Testbild zum Einstellen des Monitors
« Antwort #19 am: Sa 06.07.2019, 16:21:11 »
Beendet wird das Prg. offenbar durch MausKlick - aber danach fehlt der MausCursor. Stellt man ihn mittels Hilfs-Prg. wieder her, gibt´s danach Redraw-Fehler: Reset fällig.
Eigentlich wird es durch Tastenklick mittels evnt_keybd() beendet. Die Darstellungsfehler und den fehlenden Mauscursor kann ich mir so erstmal nicht erklären. Das Programm verwendet ja lediglich VDI- und AES-Aufrufe. Ich habe das Aus- und Einschalten des Cursors mal auf VDI-Funktionen umgestellt, vielleicht ist es das ja schon. Testen kann ich es mangels Hardware leider nicht. Die neue Version ist nun im o.a. Zip-Archiv.