Autor Thema: Test Cartridge ...  (Gelesen 515 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.027
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Test Cartridge ...
« am: Sa 25.05.2019, 21:33:48 »
Habe mir auch mal eine Platine zu einem All in One Modul gemacht auch einer fehlerhaften Vorlage die ich aus dem Atari-forum.com mal bekommen habe. Man kann maximal 16 Slots auswählen mit 8MB Eproms. Ich habe 4MB Eproms mit ST, STE, MSTE, TT und Falcon drauf ...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #1 am: Mi 29.05.2019, 13:55:30 »
Danke, @Lukas Frank , für die TestCartridge!
Ist gerade vorhin schon eingetroffen. Du bist ja schneller als Dein Schatten...
Jetzt muß ich bloß noch lernen, das Dingele zu benutzen.
Welcher Slot gehört zu welchem Atari?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.027
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #2 am: Mi 29.05.2019, 16:13:51 »
Da war doch ein Aufkleber drauf ...

Der Schalter hat 16 Stellungen von 0 bis F für 8MB Eproms. Bei dir sind 4MB Eproms drauf also ist der Schalter von 0 bis 7. Belegt ist aber nicht alles sondern nur ...

0 = ST
1 = STE
2 = MSTE
3 = TT
4 = F030

Man kann sich eigene Eprroms kaufen und die 16 Slots belegen mit jeweils 128kB Teilen für jeden einzelnen Slot. So ein Testmodul hat z.B. 64kB, also muss man einfach leere 64kB mit FF gefüllt oben auf dazu geben. Sich so alles zusammen bauen und dann einfach in Hi und Lo aufteilen. Dazu kann man das Rommix Paket von Pinatubo nehmen und einen Hexeditor.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #3 am: Mi 29.05.2019, 16:40:31 »
Danke, @Lukas Frank , für die TestCartridge!
Ist gerade vorhin schon eingetroffen. Du bist ja schneller als Dein Schatten...
Jetzt muß ich bloß noch lernen, das Dingele zu benutzen.
Welcher Slot gehört zu welchem Atari?

Bitte nur wenn der Atari ausgeschaltet ist einstecken.
« Letzte Änderung: Do 30.05.2019, 14:42:25 von Arthur »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #4 am: Do 30.05.2019, 00:19:47 »
Danke für die Warnung @Arthur. Bitte rot einfärben.
Was könnte denn kaputt gehen? Das TestModul oder das Gerät?
-------
Da war doch ein Aufkleber drauf ...
Ja, habe das Posting geschrieben, bevor ich ganz ausgepackt und die Lupe hervorgekramt hatte, und bin dann erst mal in die Sonne gegangen.
Heute Abend nun konnte ich aber doch nicht widerstehen, das Teil gleich mal in meinen Falcon zu stöpseln. Als erstes kommt eine Meldung:
   Falcon 030 Production Diagnotic - v1.25
      (c) 1993, Atari Microsystems
   14M RAM  Keyboard rev. 2     TOS Version 4.04
und dann offenbar ein Menue.
Was bedeutet denn:
   UNATTENDED
   P Pre Burn-in
? Das habe ich, da mir unverständlich, nicht zu drücken gewagt.
Ich habe dann mal gedrückt:
Erst a: Dann jault ein Ton auf drei Kanälen hoch.
Dann v: Ein kurzes Flackern, sonst nix.
Dann k: Eine Keyboard-Darstellung erscheint, man kann die einzelnen Tasten checken.
Dann y: Keine erkennbare Reaktion.
Dann d: Das Menue wechselt. Es gibt eine umfangreiche Rubrik ´UNATTENDED´ und eine etwas kleinere ´OPERATOR´ mit Unter-Menues. Da geht einiges mehr - bloß kein ´?´ - und wenn ich ´Help´ drücke, dann folgt "UNNING UNATTENDED TESTS" bis zum nächsten ´Space´. Wie kommt man zurück aus den Untermenues? Jedenfalls nicht mit Shift+Esc...

Na, da werde ich ja noch eine Menge zu entdecken haben.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.027
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #5 am: Do 30.05.2019, 09:29:18 »
Vielleicht hilft das Falcon Service Manual weiter ...

Nach Nutzung der Test Cartridge ist das NVRAM auf USA Standard zurück gestellt !
« Letzte Änderung: Do 30.05.2019, 09:45:01 von Lukas Frank »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #6 am: Do 30.05.2019, 11:36:02 »
Vielleicht hilft das Falcon Service Manual weiter ...
Meinst Du das hier:
   115.1mb Atari Falcon030 Service Guide (P# C303062-001) [Oct 1 1992]
Au weia, ein Werk von biblischen Ausmaßen...  :o
Nach Nutzung der Test Cartridge ist das NVRAM auf USA Standard zurück gestellt !
Diese Warnung kommt zu spät, die Erfahrung habe ich bereits hinter mir.   :-[
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #7 am: Do 30.05.2019, 13:20:09 »
Da ist offenbar in #4 eine meiner Rückmeldungen verloren gegangen:
Die erste Buchstabenspalte ganz links fehlt meistens! Ein mißlungener Patch?
(zB. ´UNNING´ anstatt ´RUNNING´)
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.027
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #8 am: Do 30.05.2019, 13:35:21 »
Dann lege dir mal ein 9 auf 9pol Nullmodem Kabel und ein 9/25pol Adapter zu. Einstellung ist 9600Baud/8N1 ...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #9 am: Do 30.05.2019, 13:44:06 »
Ein NullModem habe ich irgendwo. Wo brauche ich den Adapter 9/25? Ist auch noch ein Terminal-Prg. nötig?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #10 am: Do 30.05.2019, 14:45:29 »
Danke für die Warnung @Arthur. Bitte rot einfärben.
Was könnte denn kaputt gehen? Das TestModul oder das Gerät?

Hängt bestimmt auch von der Art und dem Aufbau des Moduls ab. Meistens ist der Romport betroffen und oft ist es die "Sicherung".
« Letzte Änderung: Do 30.05.2019, 14:47:16 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #11 am: Do 30.05.2019, 15:21:39 »
Ein NullModem habe ich irgendwo. Wo brauche ich den Adapter 9/25? Ist auch noch ein Terminal-Prg. nötig?

Du kannst das Atari EMULATOR.ACC auf einem zweiten Atari benutzen oder auch einen PC, Mac etc. mit einem Terminal-Programm. Ist aber nur notwendig wenn der zu untersuchende Atari selbst nichts mehr auf dem Monitor ausgibt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.027
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #12 am: Do 30.05.2019, 15:36:41 »
9pol seriell = Atari TT, MSTE und Falcon
25pol seriell = ST und STE

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #13 am: Sa 01.06.2019, 10:02:33 »
Vielleicht hilft das Falcon Service Manual weiter ...
Meinst Du das hier:
   115.1mb Atari Falcon030 Service Guide (P# C303062-001) [Oct 1 1992]
Der Guide aus den DevDocs läßt sich bei mir leider nicht öffnen (wg. ´falschem Fomat´?).
Gibt es eine Alternative?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.052
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #14 am: Sa 01.06.2019, 11:33:06 »
Die Datei bei dev-docs.org ist OK, das Problem besteht also auf Deiner Seite. Aber jemand das Dokument bei archive.org hochgeladen: https://archive.org/details/Atari_Falcon030_Service_Guide_P_C303062-001_Oct_1_1992

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #15 am: Sa 01.06.2019, 23:10:11 »
Danke @czietz ! Dieses Exemplar ist lesbar auch bei mir.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #16 am: Mo 03.06.2019, 00:17:05 »
Nun hat mir der Hl. Zufall noch eine weitere Variante desselben F30-Serv.Guide.pdf beschert; ist bei gleichem Info-Gehalt nicht nur um drei (sic!) Größenordnungen kleiner, sondern auch von wesentlich besserer Qualität, da offenbar ein genuines .PDF und nicht bloß eine Sammlung von Scans. Gefunden hier:
   https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?f=27&t=1905

PS: Neuerdings hat auch exxos einen TestModul im Angebot [0165].
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.052
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #17 am: Mo 03.06.2019, 08:18:13 »
Nun hat mir der Hl. Zufall noch eine weitere Variante desselben F30-Serv.Guide.pdf beschert; ist bei gleichem Info-Gehalt nicht nur um drei (sic!) Größenordnungen kleiner, sondern auch von wesentlich besserer Qualität, da offenbar ein genuines .PDF und nicht bloß eine Sammlung von Scans. Gefunden hier:
   https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?f=27&t=1905

Das ist exakt dieselbe Datei, die auf dev-docs.org oder als Kopie bei archive.org liegt, das schreibt Exxos ja sogar: "I found all these on dev-docs". Nix "drei Größenordnungen" kleiner, alle drei Dateien sind ca. 115 MB groß, weil hochaufgelöste Scans.
« Letzte Änderung: Mo 03.06.2019, 08:21:35 von czietz »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #18 am: Mo 03.06.2019, 09:19:44 »
Oh, Du hast recht. Da hatte ich ja wohl Matsch auf der Brille - und zu früh gefreut, daß ich das vielleicht auf dem TT lesen könnte:
   Größe: 117.902 KB, komprimiert: 71.511 KB
´Tschuldigung...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.139
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Test Cartridge ...
« Antwort #19 am: Mi 05.06.2019, 07:14:15 »
Kann es sein, daß der Falcon030 Service Guide nicht ganz vollständig ist? zB. das Block-Diagramm?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.