Autor Thema: Welchen Monitor am TT ?  (Gelesen 1001 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #20 am: Sa 31.08.2019, 16:07:02 »
Wie soll ich das testen unter TOS ? Ich erinnere mich das man eine bestimmte Taste bei Start halten muss, aber welche Kombination genau ?
Ich weiß nicht, ob man das im TT Desktop wählen kann, beim ST startest Du mit Pin 4 an Masse (mono) oder frei (Color)! Von einem Detector Pin an TT Buchse weiß ich jetzt nichts!
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #21 am: Sa 31.08.2019, 16:12:58 »
Du bist ja Krass ...

Menü -> Extras -> Voreinstellungen

... oder Alternate Taste + 1 oder 2 oder 3 oder 4 oder 5

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.547
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #22 am: Sa 31.08.2019, 17:07:31 »
Mit dem ECL-Adapter ist man auf ECL TT-Hoch festgelegt, und ja, Burki, der TT erkennt, ob ein ECL-Adapter oder ein ECL-Monitor angeschlossen ist, wenn an der VGA-Buchse Pin 9 auf Masse gelegt wird. Genauso wie ein ST das mit dem SM-124 macht. Das hättest du in diversen Online-Quellen herausfinden können.

Im Farbmodus kann man wie Lukas das schreibt, per Menü -> Extras -> Voreinstellungen zwischen ST-Low, ST-Med, ST-High und zwei TT-Modus auswählen. Das mit den Tastenkombinationen ist auch mir neu, danke, probiere ich mal aus, wenn ich einen TT im Farbmodus betreibe.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #23 am: Sa 31.08.2019, 18:07:39 »
Die anderen fünf Atari TT Auflösungen funktionieeren doch wohl, oder?
Wie soll ich das testen unter TOS ? Ich erinnere mich das man eine bestimmte Taste bei Start halten muss, aber welche Kombination genau ?

Oder weiss du gar nicht was du da genau vor dir hast? Vielleicht eine Grafikkarte im Atari TT?


Wie soll ich das testen unter TOS ? Ich erinnere mich das man eine bestimmte Taste bei Start halten muss, aber welche Kombination genau ?
Ich weiß nicht, ob man das im TT Desktop wählen kann, beim ST startest Du mit Pin 4 an Masse (mono) oder frei (Color)! Von einem Detector Pin an TT Buchse weiß ich jetzt nichts!

Der Atari TT stellt über einen normalen VGA Monitor an seinem VGA Monitor Anschluss alle 5 Auflösungen dar. Die 6. Auflösung TT-Hoch nur über einen ECL Monitor TTM19X der keine externe Spannung am Monitor braucht wie diverse MST ECL Karten die -9V brauchen der in aller Regel vom Monitor geliefert wird. Oder auch über ECL->VGA Adapter. Der Atari TT erkennt den Modus VGA oder ECL anhand einem Pin der auf Masse liegt oder nicht.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 905
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #24 am: Sa 31.08.2019, 19:18:23 »
Oder weiss du gar nicht was du da genau vor dir hast? Vielleicht eine Grafikkarte im Atari TT?

Ich weiß schon was verbaut ist lieber Frank. Bis jetzt noch keine Grafikkarte
ST, TT, Ultrasatan, Parcp, Lynx 2 mit Flashcard

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 905
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #25 am: Sa 31.08.2019, 19:20:20 »
Du bist ja Krass ...

Menü -> Extras -> Voreinstellungen

... oder Alternate Taste + 1 oder 2 oder 3 oder 4 oder 5

Ich versuche später die Kombination mit der Alternate Taste
ST, TT, Ultrasatan, Parcp, Lynx 2 mit Flashcard

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #26 am: Sa 31.08.2019, 20:33:51 »
Also bekommst du ein Bild mit dem TOS Desktop?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.547
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #27 am: Sa 31.08.2019, 21:28:51 »
Also bekommst du ein Bild mit dem TOS Desktop?

Die Videofrequenzen für die ersten 5 Grafikmodis sind identisch, vom VGA-Standard leicht abweichend. Deswegen hat der PTC-1426 an der Rückseite einen Schalter, womit man ihm vom Standard-VGA wie es ein PC raus haut auf TT-VGA umschalten kann. Multiscan-Monitore können das automatisch erkennen und anpassen, aber wenn du einen alten 640x480-VGA-Monitor für PCs hast, erscheint da das TT-Bild wegen der Timing-Unterschiede leicht versetzt.

Habe gerade mal nach Dyon geggoogelt, das sind recht preiswerte Fernseher. Da kann man davon ausgehen, dass die nicht standardkonforme Auflösungen bzw. Videotimings nicht hinbekommen, dann bleibts eben schwarz. Ich habe noch einen alten HD-Ready TFT-Fernseher von Orion (aus 2006, Fußball-WM-Sonderangebot), der hat da auch erhebliche Schwächen bei allen möglichen Videoquellen, der schafft nichtmal ein VCS 2600 über HF, C64 über FBAS/SVIDEO ist grauslig, ST und Amiga über RGB-SCART geht aber so. VGA nur 640x480 und 800x600 unskaliert, also eher Briefmarke... Solche Fernseher machen als Computermonitor wenig Spaß.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #28 am: Sa 31.08.2019, 22:12:05 »
Nicht, daß ich aufdringlich wirken will, aber ...
...
Der Atari TT stellt über einen normalen VGA Monitor an seinem VGA Monitor Anschluss alle 5 Auflösungen ...
... arbeitet der TT bei ST Low in einem anderen Frequenzbereich als der ST? Ansonsten müßte er doch auch - wie der ST - Schwierigkeiten haben bei der Darstellung auf üblichen VGAs, deren Zeilenfrequenz bei 32kHz liegt!
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 905
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #29 am: Sa 31.08.2019, 23:31:45 »
Also bekommst du ein Bild mit dem TOS Desktop?
Da tut sich nichts
ST, TT, Ultrasatan, Parcp, Lynx 2 mit Flashcard

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 905
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #30 am: Sa 31.08.2019, 23:43:00 »
Hab gerade einen NEC MultiSync 1990 FX LCD Monitor bestellt. Wenn er ankommt berichte ich wieder :)
ST, TT, Ultrasatan, Parcp, Lynx 2 mit Flashcard

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.158
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #31 am: So 01.09.2019, 07:58:43 »
... arbeitet der TT bei ST Low in einem anderen Frequenzbereich als der ST?

Ja. Hat 1ST1 ein Post darüber auch schon geschrieben: "Die Videofrequenzen für die ersten 5 Grafikmodis sind identisch".

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #32 am: So 01.09.2019, 08:54:51 »
Ich habe einen LCD Fernseher mit VGA von Dyon. Meine PCs und Powermacs laufen darauf ohne Probleme.

Wenn die anderen Rechner mit dem Monitor gehen und der Atari TT nicht ist er wahrscheinlich kaputt. Da nutzt dann auch der NEC Bildschirm nichts.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #33 am: So 01.09.2019, 09:30:48 »
Eine Idee hatte ich noch bekommen, als ich nachts meine Computersitzung beendete! Mittlerweile ist mir klar, daß ein TT, obgleich er möglichst SW-kompatibel zum ST entwickelt wurde, doch recht stark in der Arbeitsweise der HW - zumindest bei der Bilderzeugung - vom ST abweicht!
Ja. Hat 1ST1 ein Post darüber auch schon geschrieben: "Die Videofrequenzen für die ersten 5 Grafikmodis sind identisch".
Das läßt einige Ideen auch zur Anbindung eines ST an jeden VGA zu, aber lassen wir das hier, das hilft schließlich Patrick nicht bei seinem Problem!
Meine Idee war nun: ich glaube mich dunkel daran erinnern zu können, daß wir hier - oder in einem anderen Forum - mal den Fall hatten, daß ein ST nicht startete, weil die Festplatte nen Schuß hatte und der ST dadurch einfach nicht bis zur Video-Ausgabe kam. Wenn nun der TT eine ähnliche Arbeitsweise zur Feststellung einer vorhandenen HDD angeht wie ein ST, könnte da nicht ein nicht funktionierender Bootvorgang den TT blockieren? Kann Patrick da was ausschließen, indem er am TT mal die HDD abdockt und dann einen Startversuch macht?
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.547
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #34 am: So 01.09.2019, 10:00:38 »
Ich würde ja dem Burki seine Nebelstocherei interessant finden, aber Patrick kann das bestimmt entkräftigen, in dem er uns sagt, ob aus dem TT-internen Lautsprecher Tastenklicks kommen, wenn man auf der Tastatur rumdrückt. Und er wird uns sicher schreiben können, ob die Floppy-LED und die Festplatten-LED irgendwelche Aktivität zeigen, wenn man den Rechner einschaltet. Damit wäre dann geklärt, ob der TT grundsätzlich geht.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.316
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #35 am: So 01.09.2019, 10:19:53 »
Das mit der Platte ist so nicht!

Wenn der Rechner in Ordnung ist muss nach dem Einschalten bei einem TOS vor 3.06 der Bildschirm weiss werden, beim TOS 3.06 kommt natürlich das Atari Logo und dann der Speichertest und dann der Festplatten Wartebalken. Die Floppy LED auch muss angehen, auch wenn nur kurz.

Wenn ausser der PowerLED ganz links am Gehäuse nichts passiert ist der Rechner sehr wahrscheinlich kaputt.

Wenn über den VGA Anschluss nichts kommt Hilft ein Atari Testmodul für den TT und ein Nullmodem Kabel weiter ...

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #36 am: So 01.09.2019, 10:38:29 »
Das mit der Platte ist so nicht!

Wenn der Rechner in Ordnung ist muss nach dem Einschalten bei einem TOS vor 3.06 der Bildschirm weiss werden, beim TOS 3.06 kommt natürlich das Atari Logo und dann der Speichertest und dann der Festplatten Wartebalken. Die Floppy LED auch muss angehen, auch wenn nur kurz.

Wenn ausser der PowerLED ganz links am Gehäuse nichts passiert ist der Rechner sehr wahrscheinlich kaputt.

Wenn über den VGA Anschluss nichts kommt Hilft ein Atari Testmodul für den TT und ein Nullmodem Kabel weiter ...
Wie recht Du hast, veim TOS 2.(0)6 und 3.xy (TT) ist es ja anders als bei den kleinen TOSsen bis 1.(0)4! Bei Letzteren könnte es durchaus vorkommen, aber ab 2.(0)6 ist ja erst ein Test diverser HW vorgesehen, der am Moni dargestellt wird! Im TT ist - wie ich mittlerweile auch durch Sichtung der Schaltpläne weiß - für die Bildaufbereitung zuständig (sofern ich den betreffenden Schaltplan richtig deute)! Wird schwer sein, da was zu reparieren, wenn der tatsächlich defekt ist!
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 366
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #37 am: So 01.09.2019, 10:48:19 »
Sorry, mein Handy hat wieder mal einen Teil meines Textes "verschluckt" und ich kann ihn nicht editieren!
wollte schreiben:
Zitat
... Im TT ist - wie ich mittlerweile auch durch Sichtung der Schaltpläne weiß - für die Bildaufbereitung ein einziger wohl von Atari entwickelter Chip zuständig (sofern ...)! ...
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 905
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #38 am: So 01.09.2019, 13:26:39 »
Hallo zusammen,

also ohne den Adapter läuft der TT unter VGA :) Aber nicht in der hohen Auflösung. Das wird hoffentlich mit dem Multisync besser funktionieren. Mittlerweile habe ich auch eine E-Mail vom Hersteller des ECL zu VGA Adapter erhalten

Zitat
Du musst den Adapter mit 5V Gleichspannung versorgen damit er läuft. Oben ist (etwas knapp neben dem Steckverbinder) die Polarität aufgedruckt.

Ich bin ja nicht so ein versierter Techniker, daher verstehe ich das nicht. Wie löst man das ?
ST, TT, Ultrasatan, Parcp, Lynx 2 mit Flashcard

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 905
Re: Welchen Monitor am TT ?
« Antwort #39 am: So 01.09.2019, 13:30:13 »
Wenn die anderen Rechner mit dem Monitor gehen und der Atari TT nicht ist er wahrscheinlich kaputt. Da nutzt dann auch der NEC Bildschirm nichts.
Ohne Adapter läuft der TT. Mein Fehler, ich habe das so vorher noch nicht getestet :)
ST, TT, Ultrasatan, Parcp, Lynx 2 mit Flashcard