Autor Thema: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang  (Gelesen 915 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Compu-User

  • Benutzer
  • Beiträge: 94
Hallo,

habe auf Plattform Windows 7 Professional 64-Bit SP1 mit aktuellen Patchstand, Steem installiert.
Nach einigen Jahren Abstinenz von Steem, sind mir einige Vorgänge nicht mehr geläufig.
Beim Kopieren von Floppy B auf Festplatte C kommt es bisher immer zu einem Neustart. Die Datenmenge die kopiert werden soll ist anschliessend nicht im Zielpafd vorhanden. Ist das eine unpassende Einstellung in der Konfiguratione oder ein Fehler? Weiterhin wird der Inhalt von "C" nicht vollständig angezeigt. Es werden weniger Ordner und Dateien angezeigt. Es sind z.Z. nur sehr wenig Ordner und Dateien auf "C". Drei Ordner und drei Dateien sind im Windows-Pfad sichtbar. Im Steem auf "C" nur eine Datei und ein Ordner. In Steem wird TOS 1.04 verwendet.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.196
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #1 am: Mi 17.04.2019, 11:41:47 »
Welche Steem-Version? Tritt es mit anderer Steem-Version ebenso auf? Ich nehme an, mit "Neustart" meinst Du Neustart des TOS in Steem? Vorher Bomben sichtbar?

Offline Compu-User

  • Benutzer
  • Beiträge: 94
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #2 am: Mi 17.04.2019, 11:48:07 »
Steem Version 3.2
Andere Steem-Versionen wurden nicht getestet.
Ja, TOS wird neu gestartet.
Keine Bomben sichtbar.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.841
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #3 am: Mi 17.04.2019, 12:08:22 »
Klicke mal im Disk Manager von Steem re. auf das Hard Drives Icon und überprüfe den Pfad. Eigentlich klappt das.

Offline Compu-User

  • Benutzer
  • Beiträge: 94
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #4 am: Mi 17.04.2019, 12:34:46 »
Pfad ist richtig eingetragen.
Ich habe den sichtbaren Inhalt in "C" mal im Emulator mit TOS gelöscht. (in Papierkorb geschoben), anschliessend von Floppy "B" einen Ordner mit mehreren Dateien kopiert. Hat funktioniert.
Beim nächsten Versuch funktionierte der Kopiervorgang, wurde aber nicht im Fenster von "C" angezeigt. Als Darstellung war "als Text" ausgewählt. Im Pfad von "C" waren die kopierten Ordner und Dateien vorhanden. Beim genauen betrachten des Fensters von "C" stellte ich fest, dass der Scrollbalken für Horizontal erweitert wurde. Also wurde der Text nicht, wie von mir erwartet, untereinander, sondern nebeneinander geschrieben. Das war die Ursache, weshalb ich nicht den gesamten Inhalt von "C" sehen konnte. In den Voreinstellungen war "MITTEL" eingestellt. Nach dem Umschalten auf "HOCH" wurde der Text untereinander angeordnet. Leider ist die Bildschirmauflösung oder die Größe anders. Scheinbar ist keine Scalierung möglich.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.196
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #5 am: Mi 17.04.2019, 12:47:27 »
Ich weiß nicht, was Du mit "hoch" oder "mittel" meinst: was hast Du genau und wo umgestellt? Die Bildschirmauflösung?

Jedenfalls habe ich Steem 3.2 nicht als problematisch in Erinnerung, aber die Version ist schon 15 Jahre alt; ich kann mich nicht mehr so genau erinnern. Steem wird als "Steem SSE" weiterentwickelt, aktuell wäre Version 3.9.4.

Offline Compu-User

  • Benutzer
  • Beiträge: 94
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #6 am: Mi 17.04.2019, 13:07:12 »
Mit "MITTEL" und "HOCH" meine ich die Werte in dem TOS-Menü "EXTRAS -> VOREINSTELLUNGEN".
Ich hatte Steem auch nicht als problematisch in Erinnerung, eigentlich als sehr nützlich. Bei mir ist es aber auch schon sehr lange her, als ich damit zu tun hatte. Schon damals konnte ich mit Steem meine Arbeiten vom ST auf dem PC weiterführen. Genial.  :)
Was mir damal schon gefehlt hat, ist der ROM-Port für Kopierschutz-Dongle.
Ich war gestern positiv überrascht, dass das "alte" Programm noch unter W7 läuft. Das ist auch nicht ganz ohne. Vieleicht lagen die bisherigen Störungen auch an der eventuell unpassenden Kompatibilität zu W7.
Die Weiterentwicklung von Steem freut mich sehr. Das werde ich mir betrachten. Ich habe das etwas auf https://sourceforge.net/projects/steemsse gefunden. Bin ich da auf dem richtigen Weg?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.841
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #7 am: Mi 17.04.2019, 14:01:50 »
Die Weiterentwicklung von Steem freut mich sehr. Das werde ich mir betrachten. Ich habe das etwas auf https://sourceforge.net/projects/steemsse gefunden. Bin ich da auf dem richtigen Weg?

Ja genau.

Aktuell ist die Steven Seagal Edition (SSE) 3.9

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.196
Re: Steem, selbständiger "Neustart" während Kopiervorgang
« Antwort #8 am: Mi 17.04.2019, 18:37:45 »
Als Darstellung war "als Text" ausgewählt. Im Pfad von "C" waren die kopierten Ordner und Dateien vorhanden. Beim genauen betrachten des Fensters von "C" stellte ich fest, dass der Scrollbalken für Horizontal erweitert wurde. Also wurde der Text nicht, wie von mir erwartet, untereinander, sondern nebeneinander geschrieben.

Lass mich raten: Du hast einen "Extended Monitor" in der Steem-Konfiguration gewählt? Die Darstellung der Dateien "als Text" im Desktop von TOS 1 ist nur für Bildschirmmodi korrekt, die auch die Original-Atari-HW beherrscht. Das korrespondiert mit den Steem-Einstellungen "Monitor: Colour (Low/Med Resolution)" und "Monitor: Monochrome (High Resolution)".

Bei anderen Modi werden die Dateien unerwartet mehrspaltig nebeneinander dargestellt. Ich habe sogar mal ein Programm geschrieben, das das beheben müsste: https://www.chzsoft.de/site/hardware/diverse-kleinigkeiten-fur-den-atari-st/#desk1col-nur-eine-spalte-in-der-desktop-dateiansicht-auch-bei-hohen-auflosungen
« Letzte Änderung: Mi 17.04.2019, 19:21:47 von czietz »