Autor Thema: Störung oder Fehler beim Kopieren von Diskette auf ZIP oder GigaFile  (Gelesen 4876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest4148

  • Gast
Hallo,

beim allgemeinen Archivieren von Daten ist mit gestern etwas für mich ungewöhnliches aufgefallen.
Kopiervorgänge von Diskette auf ZIP-Drive oder GigaFile, wurden ohne Fehlermeldung abgeschlossen. Die Daten, die kopiert werden sollten, sind auf dem Zieldatenträger scheinbar nicht angekommen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Diskette eventuell nicht in Ordnung ist, hätte dann aber eine Fehlermeldung erwartet. Ist so etwas bekannt? Was liegt da vor?
Das ganze passiert auf einem 1040 STF mit 1 MB RAM und TOS 1.04.

Offline Neueralteruser

  • Gesperrter Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 501
  • Ohne Bild fehlt hier was
Hast Du die Ziel-Datenträger am selben/gleichen System (ST) versucht zu lesen oder an anderen (PC/Mac)? Kann wichtig sein, da der ST zwar Datenträger verarbeiten kann, die am PC erzeugt wurde, aber umgekehrt der PC nicht so einfach die vom ST! Ich nenne nur einen Begriff: Byteswapping!
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

guest4148

  • Gast
Beide Laufwerke sind am ST angeschlossen. Ich bin darüber verwundert, dass keine Fehlermeldung kommt. Andere Dateien von dem selben Datenträger (Diskette) werden ohne Probleme kopiert.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.001
Kann wichtig sein, da der ST zwar Datenträger verarbeiten kann, die am PC erzeugt wurde, aber umgekehrt der PC nicht so einfach die vom ST! Ich nenne nur einen Begriff: Byteswapping!

Byteswapping haut nur bei 16-bittigem IDE rein, bei SD-Cards in der Gigafile (8 Bit-Zugriff) dürfte das irrelevant sein. Dito beim ZIP, das wird per 8-bittigem SCSI dranhängen.

Und, wenn Byteswapping da wäre, dann würden nicht nur Dateien fehlen, dann wäre mehr „kaputt“.
Wider dem Signaturspam!

Offline Neueralteruser

  • Gesperrter Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 501
  • Ohne Bild fehlt hier was
Ich weiß nicht, wie die GF intern den Formatbefehl umsetzt, aber Byteswaping war schon bei älteren SCSI Wechselplattensystemen für den Datentausch mit PC ein Thema, als beim normalen ST noch nich von IDE gesprochen wurde!
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Welche Treiber für die Platte?

guest4148

  • Gast
Mit GigaFile, HDDRIVER, Version 10.1
mit ZIP-Drive, HDDRIVER, Version 5.22

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Andere Dateien von dem selben Datenträger (Diskette) werden ohne Probleme kopiert.

Mal gehts und mal nicht? Dann würde ich hier ansetzen.

Mit GigaFile, HDDRIVER, Version 10.1
mit ZIP-Drive, HDDRIVER, Version 5.22


Der Treiber wird ja nur einmal geladen... je nach dem wie du es konfigurierst hast.

guest4148

  • Gast
Zur Erklärung der unterschiedlichen Treiber. Es ist bisher (noch) nicht möglich ZIP-Drive und GigaFile gemeinsam zu verwenden. Aus diesem Grund wird bei der Verwendung des ZIP-Drives der ältere und bei Verwendung des Gigafiles der neue Treiber geladen. Der Treiber ist jeweils auf einem Medium des angeschlossenen Gerätes installiert und eingerichtet.
Noch mal zu dem Kopiervorgang. Aufgefallen ist es mir, als ich alle Dateien einer Diskette auf das ZIP-Drive kopieren wollte. Da dieser Vorgang eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, war ich während des Kopiervorganges nicht am ST. Als ich nach schaute, ob der Vorgang abgeschlossen ist, waren nur wenige Dateien kopiert. Und der Vorgang beendet. Es wurde keine MessageBox mit einer Meldung angezeigt. Als nächstes wählte ich nur die nächste Datei, die noch nicht kopiert wurde, aus und versuchte diese auf das ZIP-Drive zu kopieren. Der Vorgang startete, wurde ohne Fehlermeldung beendet, aber die Datei war nicht auf dem ZIP-Drive. Weitere Dateien, die bisher noch nicht von der Diskette kopiert wurden, konnten erfolgreich auf das ZIP-Drive kopiert werden.
Wie lang ist bei TOS 1.04 die maximale Länge des Pfades?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.001
[…] Als nächstes wählte ich nur die nächste Datei, die noch nicht kopiert wurde, aus und versuchte diese auf das ZIP-Drive zu kopieren. Der Vorgang startete, wurde ohne Fehlermeldung beendet, aber die Datei war nicht auf dem ZIP-Drive. Weitere Dateien, die bisher noch nicht von der Diskette kopiert wurden, konnten erfolgreich auf das ZIP-Drive kopiert werden.
Wie lang ist bei TOS 1.04 die maximale Länge des Pfades?

Anders herum: überschreitest du 128 Zeichen, alles in allem? Und wenn du mal statt dem Desktop einen Kobold 3.5 zum kopieren nimmst?
Wider dem Signaturspam!