Umfrage

Welches Hatari benutzt ihr am häufigsten?

Hatari für Linux
4 (30.8%)
Hatari für MacOS
4 (30.8%)
Hatari für Windows 32/64 Bit
5 (38.5%)

Stimmen insgesamt: 13

Autor Thema: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?  (Gelesen 974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.252
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo zusammen, die meisten Emulatoren haben gewisse Einschränkungen gegenüber originaler Hardware. Einen Atari ST bzw. Mega ST kann man z.B. erweitern. Das wäre etwas das ich mir auch bei Hatari wünschen würde.

Wie @czietz auch erwähnte wird der MiDi Support unter Windows ohne die entsprechenden Bibliotheken kompiliert. Da es diese Bibliotheken lt. Hatari Dokumentation ja gibt kann ich das nicht nachvollziehen.

Eins vorweg bevor hier losgelegt wird. Die letzten Erfahrungen die ich mit Hatari 2.2.1 gemacht habe sind überwiegend positiv. Es funktioniert vieles wie an einem echten Atari. Die 'Umfrage ist für mich interessant um abzuschätzen wie weit die Hatari-Windows Version verbreitet ist.

Also was würdet ihr gerne noch als Funktion in Hatari haben... :D
« Letzte Änderung: Sa 13.04.2019, 17:24:12 von Arthur »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.019
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #1 am: Sa 13.04.2019, 17:57:42 »
Hallo zusammen, die meisten Emulatoren haben gewisse Einschränkungen gegenüber originaler Hardware.

Ich sehe es ja genau anders herum: Mit echter Hardware, so gerne ich sie benutze, habe ich gewisse Einschränkungen gegenüber einem (guten) Emulator. Hatari bietet mir z.B....

- Nahezu beliebig große Bildschirmauflösungen für GEM-Anwendungen, die sich in echter Hardware nur mit teueren Grafikkarten realisieren ließe.
- Einen "Fast-Forward"-Modus, um die Rechengeschwindigkeit zu erhöhen.
- Hardwarekombinationen, die es in der Realität nicht (oder nur sehr aufwändig/teuer) gibt: z.B. einen ST mit 68030.
- Einen Debugger, mit dem ich das System jederzeit (und unter Angabe vielfältiger Bedingungen) anhalten und inspizieren kann.
- Einen (für den 68000 zyklusgenauen) Profiler, der aufzeigt, welche Programmteile besonders viel Rechenzeit schlucken und optimiert werden sollten.
- Und viel mehr.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.244
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #2 am: Sa 13.04.2019, 18:14:56 »
Ich wünsche mir in der Windows-Version eine bessere Betriebssystem-Integration (also in Windows!). Dazu gehört, dass mehr Windows-GUI-Elemente benutzt werden, z.B. als Fileselect-Box wenn ich mal ein Diskimage einbinden will oder Hatari konfigurieren will. Ok, ist jetzt schon eine Weile her, dass ich Hatari mal benutzt habe (ich bevorzuge die echte Hardware), aber das fand ich abtörnend, weil ich z.B. Diskimages mit der in Hatari integrierten Fileselectbox nicht einfach per UNC-Pfad von meinem Server laden konnte. Kann natürlich sein, dass das inzwischen schon verbessert wurde, hab aber gerade keine Zeit das zu prüfen. Wenns noch nicht gemacht wurde, dann wäre es schön, wenn das mal gemacht wird.
« Letzte Änderung: Sa 13.04.2019, 18:16:49 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.581
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #3 am: Sa 13.04.2019, 18:26:23 »
Die Hatari Entwickler sind an Hatari für Linux und OSX interessiert. Das der Ist-Stand mal mehr mal weniger unter Windows läuft, ist ein Bonus.

Es gibt keinerlei Entwickler im Team, der sich mit Windows GUIs beschäftigt. Da wird Manpower nötig.
Von den aktiven Entwicklern, die ich kenne, hat keiner Ambitionen Spezialitäten für Windows umzusetzen.
Sonst wäre lange etwas passiert:

Back on-topic:

Mir fehlt eigentlich nur Support für ein Netzwerkinterface und eine saubere offizielle Unterstützung nativer Dateisysteme für Freemint.
Die VIDEL Emulation ist auch noch nicht vollständig, aber auch die Falcon Emulation ist ein Bonus und kein Selbstzweck in Hatari.

Hatari ist primär ein ST/STE Emulator.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.252
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #4 am: Sa 13.04.2019, 18:45:00 »
Hatari bietet mir z.B....

- Nahezu beliebig große Bildschirmauflösungen für GEM-Anwendungen, die sich in echter Hardware nur mit teueren Grafikkarten realisieren ließe.
- Einen "Fast-Forward"-Modus, um die Rechengeschwindigkeit zu erhöhen.
- Hardwarekombinationen, die es in der Realität nicht (oder nur sehr aufwändig/teuer) gibt: z.B. einen ST mit 68030.
- Einen Debugger, mit dem ich das System jederzeit (und unter Angabe vielfältiger Bedingungen) anhalten und inspizieren kann.
- Einen (für den 68000 zyklusgenauen) Profiler, der aufzeigt, welche Programmteile besonders viel Rechenzeit schlucken und optimiert werden sollten.
- Und viel mehr.

Die erweiterten Auflösungen sind mit 4 und 16 Farben für einen Editor ganz nett... wenn aber mangels Farbe teile der Grafik nicht sichtbar sind dann wünsche ich mir 8Bit bzw. 16Bit Farbtiefe oder mehr.

Der Fast-Forward-Modus ist für jemanden der z.B. ein Programmpaket übersetzen möchte durchaus praktisch. Ich würde es bevorzugen statt dessen bei der CPU-Konfiguration nicht nur max. 32MHz auswählen zu können, sondern 48MHz, 64MHz oder 128MHz... was der Host halt noch so schaffen kann. Was mich auch am FFM ärgert ist, das der Mausdoppelklick dann nicht mehr funktioniert... also FFM wieder aus oder Ordner anderweitig öffnen.

Das man die Hardware teils munter mischen kann ist wirklich eine der stärken von Hatari...Als normaler Nutzer brauche ich das aber nicht unbedinngt... für Entwickler aber eine gute Testmöglichkeit ihrer Programme. Hier würde mir eher vorschweben 68K CPU mit 256MHz Takt... :D  nicht ganz ernst gemeint.

Debugger ist sicher gut....wenn man damit etwas anfangen kann.

Dito beim Profiler... klar mit viele Features kann ich nichts anfangen... die sind eher für Entwickler interessant.
« Letzte Änderung: Sa 13.04.2019, 18:49:09 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.252
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #5 am: Sa 13.04.2019, 18:57:12 »
Mir fehlt eigentlich nur Support für ein Netzwerkinterface und eine saubere offizielle Unterstützung nativer Dateisysteme für Freemint.

Netwerk würde ich in verbindung mit einer entsprechenden Auflösung und Farbtiefe auch sehr interessant finden um mit Netsurf zu surfen.

@simonsunnyboy, die GEMDOS-Drive Funktion reicht dir nicht? Du möchtest über Treiber, oder ähnlich, auf das Host-Dateisystem zugreifen können?

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.581
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #6 am: So 14.04.2019, 09:14:45 »


@simonsunnyboy, die GEMDOS-Drive Funktion reicht dir nicht? Du möchtest über Treiber, oder ähnlich, auf das Host-Dateisystem zugreifen können?

Für TOS reicht es, aber unter Freemint braucht man bislang einen angepassten Kernel. Das sollte Hatari ohne speziellen Kernel hinbekommen können.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.252
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #7 am: So 14.04.2019, 17:25:28 »
Du meinst, wenn eine HD Emulation z.B. ACSI benutzt wird und gleichzeitig die GEMDOS-Ordner/Platte Funktion... damit man über Laufwerk U: auch darauf zugreifen kann. Manche Funktionen sind echt zu gut versteckt. >:D
« Letzte Änderung: Mo 15.04.2019, 08:55:01 von Arthur »

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.581
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #8 am: So 14.04.2019, 18:29:19 »
Ich wünsche mir, dass Freemint komplett von Hostplatte läuft, ohne ACSI oder IDE Emulation benutzen zu müssen. Mir reicht FAT16 bzw FAT32 innerhalb des Ataris, wenn ich Unix will, nehme ich meine Linux.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #9 am: So 14.04.2019, 19:15:00 »
Du meinst, wenn eine HD Emulation z.B. ACSI benutzt wird und gleichzeitig die GEMDOS-Ordner/Platte Funktion... damit man über Laufwerk U: auch dauf zugreifen kann. Manche Funktionen sind echt zu gut versteckt. >:D

Das hat mit Laufwerk U oder ACSI nichts zu tun. Hatari implementiert Zugriff auf das Hostfilesystem, indem es die entsprechenden GEMDOS-Aufrufe abfängt und umleitet. Mit dem Mint-eigenen FAT-Treiber werden aber (von MiNT selber) gar keine GEMDOS-Aufrufe mehr gemacht, darum kann Hatari da nicht zwischen funken.

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.581
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #10 am: Mo 15.04.2019, 17:36:32 »
Du meinst, wenn eine HD Emulation z.B. ACSI benutzt wird und gleichzeitig die GEMDOS-Ordner/Platte Funktion... damit man über Laufwerk U: auch dauf zugreifen kann. Manche Funktionen sind echt zu gut versteckt. >:D

Das hat mit Laufwerk U oder ACSI nichts zu tun. Hatari implementiert Zugriff auf das Hostfilesystem, indem es die entsprechenden GEMDOS-Aufrufe abfängt und umleitet. Mit dem Mint-eigenen FAT-Treiber werden aber (von MiNT selber) gar keine GEMDOS-Aufrufe mehr gemacht, darum kann Hatari da nicht zwischen funken.

Das ist schade. Aber wenigstens einen Treiber für Freemint, mit dem das Laufwerk dann sichtbar wird, wär schön für den Datenaustausch.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.252
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #11 am: Mo 15.04.2019, 17:51:22 »
Das ist schade. Aber wenigstens einen Treiber für Freemint, mit dem das Laufwerk dann sichtbar wird, wär schön für den Datenaustausch.

Dafür sorgt doch der MINTHAT Kernel, dser was meist du genau?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #12 am: Mo 15.04.2019, 18:41:18 »
Das ist schade. Aber wenigstens einen Treiber für Freemint, mit dem das Laufwerk dann sichtbar wird, wär schön für den Datenaustausch.

Den gibs ja schon, das ist der der von Aranym benutzt wird. Das Interface wird aber von Hatari bisher nicht unterstützt.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.252
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #13 am: Mo 15.04.2019, 20:37:38 »
Wenn ich ein ACSI-Image einbinde und mint benutze dann fällt das gemdos-laufwerk weg. Mit dem minthat-kernel geht das aber gleichzeitig.
« Letzte Änderung: Di 16.04.2019, 14:16:21 von Arthur »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.244
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #14 am: Mi 17.04.2019, 16:56:32 »
Die Hatari Entwickler sind an Hatari für Linux und OSX interessiert. Das der Ist-Stand mal mehr mal weniger unter Windows läuft, ist ein Bonus.
Auch wenn das bisherige Ergebnis der Umfrage mit gerade mal 8 Klicks nicht gerade repräsentativ ist, sollte das den Entwicklern doch zu denken geben, gerade auch was die von mir oben angerissene bessere Windows-Integration angeht.

<spoiler>Mich erinnert das an einen Fall, bestimmt schon 10-15 Jahre zurück, da suchte ich den Kontakt zu den Firefox-Entwicklern, wegen eines Speicher-Auffress-Problem meines immer noch Lieblingsbrowsers. Das war damals, glaube ich, noch eine Mailinglist. Jedenfalls hatte ich mich da dann registiert und mein Problem beschrieben (FF verbrauchte über 2 GB RAM bei soundsovielen offenen Tabs, die sich teils automatisch aktualisiert haben, u,a. Nagios und ein Syslog-Server), und da ging dann die Diskussion weniger um den Fehler an sich, sondern um die Relevanz eines Fehlers, der nur unter Windows auftrat. Etwa ein Jahr später ist denen das Problem dann quasi auf die Füße gefallen, weil Mozilla für dieses Problem von allen möglichen IT-Portalen kritisiert wurde. </spoiler>
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.019
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #15 am: Mi 17.04.2019, 18:27:43 »
Ein paar Anmerkungen:

- Meines Wissens nach liest hier kein Hatari-Entwickler mit. D.h. wir können Threads und Umfragen machen, wie wir wollen, davon finden die Wünsche ihren Weg nicht zu den Entwicklern. Die Mailinglisten wären der geeignetere Ort.
- Kein Open-Source-Entwickler schuldet seinen Nutzern irgendein Feature; auch wenn Nutzer das gerne anders sehen und ihre Ansprüche sehr fordernd formulieren.
- Simonsunnyboy fasst es bzgl. Hatari gut zusammen: "Es gibt keinerlei Entwickler im Team, der sich mit Windows GUIs beschäftigt. Da wird Manpower nötig." (Hervorhebung von mir.)
- Entwicklerressourcen sind immer knapp. Der beste Weg, neue Features in Open-Source-Software zu bekommen, ist, sie selbst zu entwickeln.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #16 am: Mi 17.04.2019, 19:07:07 »
sollte das den Entwicklern doch zu denken geben, gerade auch was die von mir oben angerissene bessere Windows-Integration angeht.

Was sollte denen denn da zu denken geben? 4 windows geneüber 3 linux-User? Das ist ganz bestimmt nicht representativ. Wenn überhaupt, müsstest du so eine Umfrage im englischen Forum starten (da lesen dann auch ab und zu die Entwickler mit).

Ansonsten muss ich Christian zustimmen. Es bringt überhaupt nix immer nur Sachen vorzuschlagen oder zu fordern, und dann anderen die Arbeit zu überlassen. Mach einfach mal selber was.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.295
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #17 am: Mi 17.04.2019, 19:14:50 »
... nicht gerade repräsentativ ist, sollte das den Entwicklern doch zu denken geben, gerade auch was die von mir oben angerissene bessere Windows-Integration angeht.

... aber deine Wünsche sind natürlich - mal wieder - am repräsentativsten, gell?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.244
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #18 am: Mi 17.04.2019, 21:22:50 »
czietz hat natürlich recht, man müsste halt besser programmieren könnenm aber es gibt Entwickler die durchaus auch mal auf ihre Anwender hören, torsten otto hat geschaut, als es 3:4 stand und nicht bedacht, dass es vorher 2:4 gestanden haben könnte (ist natürlich immer nich nicht representativ) und mfro hat mich eh gefressen, da kann ich schreiben was ich will.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.230
  • st-computer
Re: Welche Funktionen würdet ihr euch für Hatari noch wünschen?
« Antwort #19 am: Do 18.04.2019, 00:06:39 »
Hachja, Wunschlisten ;)

- Möglichkeit, eine formatierte Pasti-Diskette aus Hatari zu erstellen. Hintergrund: Es ist nicht möglich, ein ST-Disk-Image zu formatieren. Schlecht für Programme, die unbedingt eine formatierte Datendisk haben wollen
- einfacherer Wechsel zwischen verschiedenen Konfigurationen
- Option, das Hatari-Fenster nur proportional zu skalieren.
- STE Joypad 1 & 2 werden derzeit immer noch wie gewöhnliche Joysticks behandelt (Tastaturbelegung)
- Es passiert auf dem Mac immer mal wieder, dass nach dem Absturz eines ST-Programms weder Warm- noch Kalt-Reset helfen. Erst wenn durch Änderung der Konfiguration Hatari "gezwungen" wird, den ST neu zu starten, startet der ST neu.
- Nutzung der MacBook Pro Touchbar für Tasten wie Help, Undo etc.

...und dann noch: Support für die TOS-Versionen vom ST-Book und Milan :)