Autor Thema: ATW 800 Farmcard  (Gelesen 3225 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #40 am: Mo 03.06.2019, 17:05:01 »
Ich schon wieder ;)
Ok, schei** drauf, ich hab das Design jetzt ganz VW-mäßig in den "Modularen Querbaukasten" gegossen, sodaß ich beliebig schieben kann.
Die Karte ist jetzt also "volle Länge" wie das Original. Das ermöglichte noch einmal mehr luftigeres Routen (= günstigere Herstellung), mehr Übersicht, Diagnose-Buchsen J9 & 10 auf gleicher Höhe wie beim Original .....uuuuund Featurecreep:o
Weil noch Platz war & weil's geht, hab' ich gleich noch ein (optionales) RS422 Interface mit Buchse zur Slotblende reingepfuscht (Damit lassen sich Link-Distanzen bis 20m überbrücken).



Wenn dann alles fertig ist, findet sich die Schaltung GPL'ed in der public domain.
Soweit der lustige Teil... dann kommt das VHDL für den CPLD  ::)

@shock__ Jetzt fehlen mir nur noch die Maße für die Slotblende, dann frickel ich da mal was für den 3D-Druck (in Metall gibt es leider keine vernünftigen Quellen).
Und: Was ist da eigentlich für ein Netzteil in der ATW? Bei Vollausbau würden 3 dieser Karten gut 25A auf der 5V Schiene nuckeln.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #41 am: Mo 03.06.2019, 17:18:15 »
Sieht geil aus mit dem Atari Logo :)

Was genau für Maße brauchst du noch? Versteh grade nicht so ganz was noch fehlt, zumal die Original Farmcards ohne Slotblende ausgekommen sind. Meinst du die Bohrungen?

Wegen dem Netzteil muss ich mal gucken ... das wirkt zwar von aussen recht potent, allerdings muss das ja nichts heißen. Ich hab jetzt erstmal nur hinten am Typenschild die Spezifikation 230V~, 2.5A gefunden (wären dann 575W~ ... allerdings ist da noch keine Gleichrichtung und Verlustleistung mit drin). 125W kann ich mir auch bei den originalen Karten vorstellen, aber das sollte tatsächlich besser abgeklärt werden bevor die Leute mit den Karten ihre Netzteile killen.

Krieg ich auch ne Erwähnung auf der Website? Hauptarbeit hast ja ohne Frage du gemacht, aber als jemand der sich als Demoscene-nah versteht ist "Publicity" quasi mein Lohn für's Hobby :)

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #42 am: Mo 03.06.2019, 18:22:09 »
Sieht geil aus mit dem Atari Logo :)

Gell!? Musste einfach sein... bis uns einer verklagt. Das (R) hab ich mal dran gelassen :P

Zitat
Was genau für Maße brauchst du noch? Versteh grade nicht so ganz was noch fehlt, zumal die Original Farmcards ohne Slotblende ausgekommen sind. Meinst du die Bohrungen?

Eilt auch nicht - 3D-Print geht ja fix und braucht eh immer 3 Anläufe bis es passt  ;)
Die Bohrungen mach ich nach Gefühl, aber ich müsste wissen wie tief die "Zunge" der Slotblende ins Gehäuse geht und unter der Karten-Unterkante übersteht.
Schwer zu beschreiben - aber da gibt es ja jenseits von ISA/PCI keine Standards.

Zitat
125W kann ich mir auch bei den originalen Karten vorstellen, aber das sollte tatsächlich besser abgeklärt werden bevor die Leute mit den Karten ihre Netzteile killen.

Pi-mal-Paddelboot rechnet man 1A pro halbwegs modernem TRAM. Wenn viel RAM oder eine andere CPU drauf ist, kann es natürlich auch (viel) mehr werden.

Zitat
Krieg ich auch ne Erwähnung auf der Website? Hauptarbeit hast ja ohne Frage du gemacht, aber als jemand der sich als Demoscene-nah versteht ist "Publicity" quasi mein Lohn für's Hobby :)

Na aber Ehrensache! Wie hätten Sie's denn gern? Link auf's Forenprofil?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.555
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #43 am: Mo 03.06.2019, 19:09:12 »
Sieht geil aus mit dem Atari Logo :)

Gell!? Musste einfach sein... bis uns einer verklagt. Das (R) hab ich mal dran gelassen :P

Schon Ok so, der Schriftzug bezieht sich ja auf ATW 800 und nicht auf die Farmcard, oder? Außerdem ist das der Schriftzug, der vor der Pleite 1996 verwendet wurde. Der aktuelle Schriftzug sieht etwas anders aus.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #44 am: Di 04.06.2019, 18:39:56 »
Okidoki... jetzt ist alles auch für "den Rest der Welt" online:

Webpage zur Dokumentation (englisch)
Eagle (v5) Schaltplan und Board-Layout wie auch ein VHDL Skelett auf github

Bei Schaltplan und Board habe ich bewusst Eagle v5 gewählt, damit es nicht an der Version scheitert (v5 hat/kann fast Jeder... obwohl ich noch Einen kenne, der mit v4 unterwegs ist ;)).
Eagle 5 hat ja ein binäres Dateiformat. Solltest Du also auch daran rumfrickeln wollen bitte ich um einen fork. Ein merge ist dann ja so gut wie unmöglich - daher hilft hier dann nur Absprechen.

@shock__ : Tatsächlich wäre es dann vielleicht mal Zeit für einen Papier-Dummy, ob ich mich nicht irgendwo vermessen habe (tue ich eigentlich immer ::))

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.769
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #45 am: Di 04.06.2019, 18:42:41 »
Endlich hört er mal auf mich. :D

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #46 am: Mi 05.06.2019, 12:43:45 »
Na aber Ehrensache! Wie hätten Sie's denn gern? Link auf's Forenprofil?
Nickname reicht eigentlich (die Underscores nicht vergessen ;)) E-Mail Adresse wäre dann ein optionales Extra.

Papiermockup kann ich machen, wird aber ein paar Tage dauern. Mach ich idR auch bei meinen Projekten wenn die Dimensionen kritisch sind (siehe: https://i.imgur.com/JwymKK6.jpg & https://i.imgur.com/DGpjncV.jpg)

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #47 am: Do 06.06.2019, 23:32:34 »
Kleine Korrektur zur Website ... ich besitze auch keinen ATW800 - ich repariere den nur, für eine lokale Universität welche den als Leihgabe hat ;)
Bzgl. Platinen zur Evaluation ... aus China gäbs 5 Stück von $54-$75 (Ersteres is HAL, Letzteres ENIG mit angefastem Platinenstecker), Qualität dort ist ziemlich gut (QFP160 mit Lötstopplack zwischen den Pins geht ohne Probleme).

Ich werd vermutlich morgen in den lokalen Copyshop laufen und das Layout auf A3 ausdrucken lassen. Ich bin gespannt ... am 14.6. geht der Rechner zurück in die Uni, dann hab ich nicht mehr ganz so fixen Zugriff darauf (aktuell muss ich mich nur einmal mit'm Stuhl umdrehen).

In absehbarer Zeit werd ich vermutlich in der Uni auch nen Vortrag zur Reparatur/Wartung von dem ATW halten. Es wird zwar (hoffentlich) keine Videoaufzeichnung davon geben, aber vielleicht besteht die Möglichkeit, dass Interessierte aus der Umgebung unbürokratisch bei dem Vortrag zuhören können (Ort wäre Berlin).

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #48 am: Fr 07.06.2019, 08:51:52 »
Kleine Korrektur zur Website ... ich besitze auch keinen ATW800 - ich repariere den nur, für eine lokale Universität welche den als Leihgabe hat ;)

Ihhh, das war mir tatsächlich nicht bewusst... was machen wir denn dann nach dem 14.6.? Ohne Testing ist das Ganze ja mehr oder minder für die Tonne.
Wäre eine längere Leihgabe mit der Prämisse eine größere Farm zu bekommen nicht evtl. attraktiv für die Uni?

Zitat
Bzgl. Platinen zur Evaluation ... aus China gäbs 5 Stück von $54-$75 (Ersteres is HAL, Letzteres ENIG mit angefastem Platinenstecker), Qualität dort ist ziemlich gut (QFP160 mit Lötstopplack zwischen den Pins geht ohne Probleme).

Wow, das ist aber ein günstiger (sweat-) shop :o... mein günstigstes Angebot kam von PCBWay und das war nur HAL ohne Fasen.

Zitat
In absehbarer Zeit werd ich vermutlich in der Uni auch nen Vortrag zur Reparatur/Wartung von dem ATW halten. Es wird zwar (hoffentlich) keine Videoaufzeichnung davon geben, aber vielleicht besteht die Möglichkeit, dass Interessierte aus der Umgebung unbürokratisch bei dem Vortrag zuhören können (Ort wäre Berlin).

Uhhh, das wird sicher knüppelvoll :P "Randgruppen-Vorlesung", genau mein Ding, wenn's nicht gerade mal 280km wären. Daher wäre ich total für Video  ;D

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #49 am: Fr 07.06.2019, 13:44:02 »
Papier und Pappe Prototyp hab ich grade gebastelt ... Rastermaß stimmt, allerdings die Abstände zwischen den Kanten und den beiden Steckern nicht. Bei den Kanten isses eigentlich nur minimal ... links würde ich ein komplettes Rastermaß rausnehmen. Allerdings muss der große Platinenstecker ziemlich genau 2 Rastermaße mehr nach innen/links.
Sonst passt glaub ich alles.
Bei den 45° Winkeln an den Platinensteckern wollt ichs jetzt auf nen Versuch ankommen lassen, aber das "sollte" passen

Kannst du mir noch deine "axels.lbr" zukommen lassen? Dann würde ich den Platinenstecker gleich anpassen. Ich arbeite allerdings aktuell mit Eagle 6.4.0

PS: Was hälste von nem "Easter-Egg" mittels Cut-out in den inneren Planes, welches erst sichtbar wird, wenn man die Platine gegens Licht hält? :D Wollte ich immer schon mal machen, hab aber bislang immer nur Projekte mit 2 Layern gehabt.

EDIT: Nochmal alles visualisiert: https://i.imgur.com/BQGTuXX.jpg

Wegen der Retour vom Rechner ... Zugriff hab ich dann weiterhin, dann allerdings "nur" Werktags von 8-18Uhr nach 20 Minuten Fahrt mit der U-Bahn ... also alles andere als aus der Welt. Zurück zum Besitzer geht der Rechner -nach meinem Wissensstand- irgendwann nächstes Jahr.
« Letzte Änderung: Fr 07.06.2019, 14:32:55 von shock__ »

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #50 am: Fr 07.06.2019, 15:12:42 »
Papier und Pappe Prototyp hab ich grade gebastelt ... Rastermaß stimmt, allerdings die Abstände zwischen den Kanten und den beiden Steckern nicht. [...]
Kannst du mir noch deine "axels.lbr" zukommen lassen? Dann würde ich den Platinenstecker gleich anpassen. Ich arbeite allerdings aktuell mit Eagle 6.4.0

Mach mal ein git pull, habe eine dedizierte ATW800.lbr geschnitzt. Die axels.lbr ist eines meiner Kronjuwelen, die geb' ich nicht raus :P

Zitat
PS: Was hälste von nem "Easter-Egg" mittels Cut-out in den inneren Planes, welches erst sichtbar wird, wenn man die Platine gegens Licht hält? :D Wollte ich immer schon mal machen, hab aber bislang immer nur Projekte mit 2 Layern gehabt.

Tu was Du nicht lassen kannst ;) Ist ein Fun-Projekt, also sollten wir auch Spaß haben...

Zitat
Wegen der Retour vom Rechner ... Zugriff hab ich dann weiterhin, dann allerdings "nur" Werktags von 8-18Uhr nach 20 Minuten Fahrt mit der U-Bahn ... also alles andere als aus der Welt.

Uff, immer noch doll für ein "try now" - gerade die Implementation des diagnostic-bus wird sicher ein elendes try-and-error.
Da stellen sich beim Lesen der "Doku" (eher ein Waschzettel) doch einige Fragen. Hier mein Favorit:
Wenn ein Transputer angesprochen wird, wird also die node-number*2 durchgemorst. Wird der Dbus beim booten initialisiert/enumeriert? Woher weiß ich also als CPLD auf der 2. TRAMcard, daß z.B. eine "26" den 4. Transputer auf meiner Karte meint? (Annahme: Onboard T = 1, 1. Karte 2-9, 2. Karte 10-17).

Hier müsste man also mal mit dem LA lauschen, was so beim Booten passiert und v.A. wenn man einen einen Reset für einen bestimmten T auf den DBus legt.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #51 am: Fr 07.06.2019, 15:36:48 »
Hmpf ... Mist.
Die .lbr krieg ich mit meinem Eagle nicht geöffnet ... dann bleibt die Arbeit an dir hängen ;)

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #52 am: Fr 07.06.2019, 15:42:25 »
Echt jetzt? Ich hab's gerade mal mit der V8 getestet... geht. Nicht über "Datei/Öffnen" gehen sondern über "Bibliothek/Öffnen"...

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #53 am: Fr 07.06.2019, 16:34:39 »
Wirft bei mir immer folgendes:
Loading D:/__DOWNLOADS/ATW800.lbr ...

Fehler:

Zeile 1, Spalte 1: Öffnendes Element erwartet.

Bibliothek -> Benutzen im Layout/Schaltplan gibt bei mir keine Rückmeldung, allerdings taucht die Library dann auch nicht in der Liste auf.

EDIT: Eagle 5.1.0 krieg ich die Datei auch nicht mit geöffnet.
« Letzte Änderung: Fr 07.06.2019, 19:48:58 von shock__ »

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #54 am: Di 11.06.2019, 08:55:11 »
WTF?! Mhh, also gut... nächster Versuch. Library in v8 geladen und dort als als v8/XML-Version gespeichert. Siehe Anhang (ja, kein .jpg)... try now ;)

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #55 am: Di 11.06.2019, 14:34:33 »
Damit gehts ... so halbwegs (Pinnummern sind scheinbar anders).
Ich hab ja noch die Theorie, dass beim Export der .lbr aus Eagle5 was falsch gelaufen ist ... die Datei war mit 1kb bedeutend kleiner als die jetzige.

Jedenfalls hab ich den Dimension Layer angepasst bekommen, nötige Änderungen wie folgt:
- Linke Kante 2.54mm nach rechts
- Langer Slotstecker 5.08mm nach links
- Rechte Kante 5.08mm nach rechts

Damit passt dann der Stecker, die linke Kante sitzt in der Führung für den Luftkanal, rechts schließt der IDC14-Stecker mit dem Slotblech bündig ab. Kann ich gerne auch noch als Foto vom "Papp-Prototypen" nachreichen.

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #56 am: Do 13.06.2019, 09:38:49 »
Damit gehts ... so halbwegs (Pinnummern sind scheinbar anders).
Ich hab ja noch die Theorie, dass beim Export der .lbr aus Eagle5 was falsch gelaufen ist ... die Datei war mit 1kb bedeutend kleiner als die jetzige.

Das ist die Magie der Binärfiles ;-) Ich rufe ja auch immer gerne im Job mal meine U30 Kollegen ans Kaminfeuer, gebe heißen Kakao und Kekse aus und lese etwas aus dem großen Buch "Damals" vor.
Dann staunen sie, wenn ich ihnen zeige, daß der bottleneck, an dem sie arbeiten evtl. an dem 250k großen XML liegt, welches sekündlich zwischen 1000+ clients hin und her flitzt.
Ja meine lieben Kinder, 256 Bools könnte man in einem Byte abbilden. Das ist 73x kleiner als z.B.

<stati>
<node>
   <key>Miau</key>
   <value>TRUE</value>
</node>
</stati>


Aber ich schweife ab ;D ...

Zitat
Jedenfalls hab ich den Dimension Layer angepasst bekommen, nötige Änderungen wie folgt:

Klasse! Hast Du das Update irgendwo verfügbar? Das müsste ich ja dann evtl. auch noch auf V5 "backporten"...

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.066
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #57 am: Do 13.06.2019, 10:03:38 »
Das ist die Magie der Binärfiles ;-) Ich rufe ja auch immer gerne im Job mal meine U30 Kollegen ans Kaminfeuer, gebe heißen Kakao und Kekse aus und lese etwas aus dem großen Buch "Damals" vor.
Dann staunen sie, wenn ich ihnen zeige, daß der bottleneck, an dem sie arbeiten evtl. an dem 250k großen XML liegt, welches sekündlich zwischen 1000+ clients hin und her flitzt.
Ja meine lieben Kinder, 256 Bools könnte man in einem Byte abbilden. Das ist 73x kleiner als z.B.

<stati>
<node>
   <key>Miau</key>
   <value>TRUE</value>
</node>
</stati>


Aber ich schweife ab ;D ...
Das ist Balsam auf meiner Seele. Ich ärgere mich auch täglich mit der Java-is-the-best (weil wir nix anderes kennen >:D)  Generation rum. Im gesamten SEPA Raum wurden geschwätzige XML-Protokolle eingeführt, die die Datenmengen um den Faktor 20 erhöhen, ohne irgendeinen fachlichen Mehrwert zu erzielen. Natürlich ist das alles state-of-the-art und Binärformate nur was für Dinosaurier.
Algorithmen selbst implementieren? Was soll das, das kann man doch runterladen.....
Meine Erkenntnis: We are doomed...äh...bachelorized  ;)

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #58 am: Do 13.06.2019, 12:57:45 »
Jedenfalls hab ich den Dimension Layer angepasst bekommen, nötige Änderungen wie folgt:
Klasse! Hast Du das Update irgendwo verfügbar? Das müsste ich ja dann evtl. auch noch auf V5 "backporten"...
Dafür hab ich ja meine Änderungen beschrieben ... wenn wir jetzt den Weg V5 -> V8 -> V6 -> V5 gehen holen wir uns sicherlich irgendwelche Konvertierungsfehler mit ins Boot. Wenn du das händisch nachpflegst bleibt das Layout aus "einer Hand".

Wie sieht das eigentlich mit der Hitzeentwicklung bei den TRAMs aus? Im aktuellen Layout wären die auf der Unterseite der Platine ... ist zwar bei den originalen Farmcards genauso, wirkt aber auf mich erstmal kontraproduktiv (Hitze steigt ja meines Wissens nach oben). Der Kühler macht zwar ordentlich Zug (mit kurzer Hose und offenen Gehäuse kann einem an den Beinen durchaus kalt werden).

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Farmcard
« Antwort #59 am: Sa 15.06.2019, 00:19:41 »
So ... gibt weitere Nachrichten.
Die "Schlechte": Der Transputer ist wie vereinbart wieder in der Uni
Die Gute: Mein Vortrag wird aufgezeichnet werden ... ich darf mich aber anonymisieren :D
Hat wer von euch ein weißes T-Shirt mit Duke Nukem Coverart? Sturmmaske hab ich selbst (100 Gummipunkte wer den Bezug erkennt)