Autor Thema: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flashen  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • Ich liebe dieses Forum!
Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flashen
« am: Mo 08.04.2019, 22:41:57 »
Hallo! Ich habe ein Problem mit meiner Firebee. Es lief alles problemlos. Nn habe ich heute ein  FPGA_28_8_15.s19 auf der Firebeeseite gefunden, mit dem Ja Drucken möglich sein soll. Das habe ich mit dem Flash-Programm dann geflasht. Seither läuft die Biene nicht mehr recht. Also sie Bootet zwar. Ich habe das Auswahlmenü zwischen Firetos Emutos etc. bei den weitern Brotmeldungen wird die 32GB-CF-Karte auch korrekt angzeigt. Der Rechner bootet dann aber nicht von der ersten Partition (2GB) wie bisher. Ich lande im Tos, das zwar ein Laufwerk C anzeigt mit irgendwie 80MB, was f´definitiv Käse ist. Die SD-Karte wird korrekt erkannt. Ich kann auch noch Flashen , weil die die Programme auf der SD-Karte sind. Aber die CF-Karte läuft nicht. Kann man denn beim Flachen des FPGA etwas auf der CF-Karte zerschießen-. Wie komme ich weiter. Die Brotreihenfolge ist übrigens korrekt
Ideen?
« Letzte Änderung: Mi 10.04.2019, 09:30:31 von Johannes »
Falcon CT60/CTPCI; Firebee, 1040STE

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.556
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #1 am: Mo 08.04.2019, 23:16:14 »
Was für eine FireBee hast Du denn? Mir klingt das so, daß Du eine aus der 2. Serie nutzt und grade ein Downgrade gemacht hast, wo dann die aktuellen CF-Karten nicht erkannt werden. Wende Dich doch vertrauensvoll an den "FireBee-E-Mail-Kundendienst" (*g*), der kann Dir sicher die aktuellsten Binaries per Mail zur Verfügung stellen. ;-)
Dann flasht Du einfach mit dem Flashprogramm (zur Not von Didiers Seite runterladen und per USB-Stick oder SD-Karte transferieren), direkt aus dem FireTOS wieder den neuesten Stand.

Und für alle Anderen die auf Experimente stehen, wartet doch noch ein paar Wochen bis wir die Infos zu den aktuellen ROM-Komponenten aufbereitet haben und auf der Seite zur Verfügung stellen.
« Letzte Änderung: Mo 08.04.2019, 23:17:50 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #2 am: Mo 08.04.2019, 23:30:05 »
Danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich aber eher um eine Firebee aus der ersten Serie. SN 101- 199. Wie kontaktiert man den firebee-email-Kundendienst.?
Falcon CT60/CTPCI; Firebee, 1040STE

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.556
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #3 am: Mo 08.04.2019, 23:40:18 »
Toni, das war ein Scherz mit dem Kundendienst! Schreib uns ein Mail an acpinfo ät firebee punkt org, und ich schick Dir die Files, ...
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #4 am: Mo 08.04.2019, 23:47:14 »
Hab ich mir schon gedacht und die email schon geschrieben :)
Falcon CT60/CTPCI; Firebee, 1040STE

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.556
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #5 am: Mo 08.04.2019, 23:50:57 »
Und schickst Du das Mail auch? Ich hab noch nichts ;-p
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #6 am: Di 09.04.2019, 17:40:45 »
Dank der extrem schnellen und kompetenten Hilfe von Mathias läuft meine Firebee wieder astrein.
Ich möchte hier mal ein dickes Lob und meine Anerkennung für Mathias und alle aussprechen, die sich hier nicht nur verbal, sondern mit konkretem Einsatz engagieren. Chapeau!


Toni
Falcon CT60/CTPCI; Firebee, 1040STE

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.430
  • n/a
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flachen
« Antwort #7 am: Mi 10.04.2019, 08:37:06 »
Dank der extrem schnellen und kompetenten Hilfe von Mathias läuft meine Firebee wieder astrein.
Ich möchte hier mal ein dickes Lob und meine Anerkennung für Mathias und alle aussprechen, die sich hier nicht nur verbal, sondern mit konkretem Einsatz engagieren. Chapeau!


Toni

@towabe magst Du uns kurz schildern, was genau Du gemacht hast, um Dein Problem zu lösen? Dieser Lösungsweg könnte vielleicht auch für andere Firebee User nützlich sein.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.556
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flashen
« Antwort #8 am: Mi 10.04.2019, 11:30:34 »
Ich hab ihm die aktuellsten ROM-Zutaten (FPGA, BaS und FireTOS) geschickt, die wir demnächst auch für alle Bestandskunden veröffentlichen, und er hat sie mit FLASH060 geflasht. Vollkommen unspektakulär, die verbesserten IDE-Routinen haben haben das Problem behoben.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flashen
« Antwort #9 am: Mi 10.04.2019, 12:48:24 »
Ich hab ihm die aktuellsten ROM-Zutaten (FPGA, BaS und FireTOS) geschickt, die wir demnächst auch für alle Bestandskunden veröffentlichen, und er hat sie mit FLASH060 geflasht. Vollkommen unspektakulär, die verbesserten IDE-Routinen haben haben das Problem behoben.

Laßt sich also alles mit dieser Software auf der Firebee Updaten? Man braucht keinerlei Programmiergerät bzw. Adapter? Dann ist das wirklich sehr Anwenderfreundlich gelöst.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.556
Re: Firebee erkennt CF nicht mehr nach Flashen
« Antwort #10 am: Mi 10.04.2019, 13:28:29 »
Laßt sich also alles mit dieser Software auf der Firebee Updaten? Man braucht keinerlei Programmiergerät bzw. Adapter? Dann ist das wirklich sehr Anwenderfreundlich gelöst.
Ja, solange man noch ein TOS, egal ob Emu- oder Fire- starten kann, kann man mit dem Flash-Programm von Didier das komplette Flash-ROM neu beschreiben. Externe Geräte braucht man nur falls man sich irgendwas komplett zerschossen hat (z.B. Stromausfall während dem Umflashen) und die FireBee nicht mehr starten kann.
Spannend, ich dachte das ist schon Allgemeinwissen.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.