Autor Thema: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?  (Gelesen 1119 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kleinemann

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« am: Mo 01.04.2019, 23:54:52 »
Liebe Community,
ich bin ein alter ATARI Fan seit Mitte der 80er. Meinen ersten Computer, den ATARI 800XL, besitze ich noch heute (gekauft Nov. 1987 bei Quelle).

2012 habe ich mir meinen Jugendtraum erfüllt - einen ATARI 1040 STF (mit 4MB Ram und Rainbow TOS). Ich habe noch ein HxC Rev. C von Lotharek dazu gekauft und alles hat lange Zeit super funktioniert. Nun spinnt aber mein Lieblingsgerät. Das Bild ist kaputt bzw. es ist nicht mehr wirklich zu erkennen. Wenn ich an dem Bildschirmstecker am Atari etwas wackel, dann verändert sich auch das Bild - es kommen Störsignale. Das Bild wird aber nie normal. Seltsamerweise funktioniert aber auch die Maus nicht mehr richtig. Links-Rechts-Oben-Bewegung und Mausklick funktionieren, aber ich kann den Mauszeiger nicht nacht unten bewegen. Über die Tasten "Alternate" und "Pfeil unten" funktioniert es aber. Die Maus hat bis zum Eintreten des Bildschirmfehlers einwandfrei funktioniert.

Ich habe als Beispiel 2 Bilder angehängt. Vielleicht weiß einer von euch was da defekt sein könnte?

Vielen Dank im Voraus.
Bernd

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #1 am: Di 02.04.2019, 00:37:01 »
Hallo Bernd, zumindest läuft er noch... da besteht also Hoffnung.
Der erste Gedanke der mir kam ist entweder das Monitorkabel oder die Buchse die die Fehler Produziert. Also Kabelbruch am Monitorkabel oder kalte Lötstelle, an der Buchse bzw. Buchse ausgeleiert oder defekt.

Bei der Maus könnte es genau so aussehen.

Hast du die Möglichkeit das Monitorkabel, den ST oder die Maus mal zu tauschen? Das wäre eine gute Möglichkeit um der Ursache näher zu kommen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.238
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #2 am: Di 02.04.2019, 08:20:26 »
Bei den Mausbewegungen würde ich die Maus mal öffnen, die Mauskugel rausnehmen und diese mal reinigen. Außerdem die Maus mal aufschrauben, und schauen, dass die Rollen richtig in den Lagern eingeklipst sind und sauber sind. Das sollte schon alles sein.

Beim Monitorbild würde ich genau wie Arthur schon angedeutet hat, sagen "Farbe fehlt". Das Bild wird aus Rot, Grün und Blau (das sind direkt Signale auf dem Videoausgang) zusammengesetzt. Wie man hier deutlich sehen kann, ist bei dir nur noch Blau vorhanden, sprich Rot und Grün sind zwischen Videochip und Monitor unterbrochen. Das kann die Monitor-Anschlussbuchse des ST sein, das kann der Stecker am Kabel sein, das kann das Kabel selbst sein, der VGA-Adapter, das VGA-Kabel oder der TFT.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline kleinemann

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #3 am: Di 02.04.2019, 09:28:42 »
Guten Morgen und vielen Dank für eure Antworten!
Leider habe ich kein 2.Monitorkabel um zu überprüfen, ob evtl. das Kabel defekt ist. Es handelt sich hierbei um ein Scartkabel. Das Blau auf dem Bildschirm ist eigentlich kein Blau. Die Kamera hat das gestern Abend so aufgenommen. Es schaut eher so aus, als wäre gar keine Farbe vorhanden, nur so eine Art Geisterbild.
Die Maus habe ich gereinigt und sie läuft butterweich. Komischerweise kam der Mausfehler gleichzeitig mit dem Bildfehler. Daher dachte ich, daß evtl. auch der Grafikchip defekt ist?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.294
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #4 am: Di 02.04.2019, 10:43:53 »
Wie bootest Du? Kann es sein, daß auf deiner Bootdiskette ein Accessory drauf ist, das die Farbregister verdreht?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline kleinemann

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #5 am: Di 02.04.2019, 11:06:40 »
Momentan habe ich gar kein Laufwerk dran, da ich sorge hatte, das HxC würde vielleicht beschädigt werden, wenn irgendetwas am ATARI defekt ist. Der Computer startet also nur in das TOS.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.294
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #6 am: Di 02.04.2019, 11:28:37 »
Dann ist m.E. ernsthaft was kaputt.

Die Farbeffekte sind nach meiner Ansicht nicht mit einem defekten Kabel, Stecker oder Lötpunkt zu erklären.

Da kommt bei einer Unterbrechung beispielsweise statt Weiß Cyan an, wenn das Rot-Signal unterbrochen ist (s. Grafik).

Du hast (Mauscursor, z.B.) aber Weiß (oder zumindest so was ähnliches) statt Schwarz - also praktisch ein invertiertes Signal. Ich wüsste nicht, wie das mit einem defekten Kabel oder Stecker zu erklären wäre.

Für mich sieht das nach defektem Shifter (oder drumrum) aus.
« Letzte Änderung: Di 02.04.2019, 11:30:47 von mfro »
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.018
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #7 am: Di 02.04.2019, 12:58:23 »
Etwas ähnliches, d.h. nur ein Geisterbild über SCART, habe ich mal gesehen, bei einem Aufbau, in dem die Umschaltung auf RGB nicht geklappt hat. Man sah trotzdem nur durch parasitäre Kopplung zwischen den einzelnen Adern ein ganz, ganz schwaches Bild. In den üblich verschalteten SCART-Kabeln wird VSYNC (Pin 12 in der Atari-Monitorbuchse) für die RGB-Umschaltung (Pin 16 im SCART-Stecker) verwendet. Evtl. einmal diese Verbindung nachmessen -- vom ST-Mainboard aus, um auch kaputte Lötstellen an der Buchse zu finden.

Die Mausprobleme erklärt das zugegebenermaßen nicht.

Offline kleinemann

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #8 am: Di 02.04.2019, 13:09:09 »
Ich habe gerade einmal den 68000er ausgetauscht, da dieser nicht verlötet ist, sondern nur gesteckt. Das hat wohl der Vorbesitzer (der auch die 4MB und das Rainbow TOS eingebaut hat) so modifiziert. Das Ergebnis ist leider gleich.
Was mache ich denn jetzt am besten? Einen neuen ATARI ST besorgen oder gibt es im Forum Reparaturspezialisten, die sowas machen würden gegen Bezahlung? Und würde sich das überhaupt gegenüber einer Neuanschaffung lohnen?
Ich finde es einfach nur traurig, daß der ATARI nicht mehr funktioniert. Meine Tochter(6) ist gerade dabei, die alten Computerschätze von mir zu erkunden und ihr gefallen die alten Geräte. :)

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.018
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #9 am: Di 02.04.2019, 13:50:29 »
Nun, dass die CPU nicht die Ursache ist, war eigentlich klar. Hast Du -- siehe meinen letzten Post -- denn mal die genannten Pins durchgemessen? Da Du offenbar Ersatzteile verfügbar hast, hast Du auch einen zweiten Shifter-IC zur Hand. Oft ist dieser auch gesockelt und somit schnell zum Testen getauscht.

Offline kleinemann

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #10 am: Di 02.04.2019, 14:22:42 »
Über weitere Ersatzteiile verfüge ich leider nicht. Bei Ebay wird gerade ein Shifter verkauft für 13 Euro:

https://www.ebay.de/itm/ATARI-ST-MEGA-ST-SHIFTER-IC-IMP-C070713-002-DIP-40-IC/202495908624?hash=item2f25b25b10:g:CZMAAOSws0pb5E0H

Ich bin im Bereich Elektrotechnik überhaupt nicht fit. Ich habe ein einfaches Messgerät, vielleicht schaffe ich das mit dem Durchmessen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.238
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #11 am: Di 02.04.2019, 15:00:31 »
Vielleicht reicht auch, einfach mal den Shifter aus dem Sockel zu nehmen, dessen Pins zu reinigen, die Pins (an der Tischlante!) etwas nachzubiegen, so dass sie fester gegen die Kontaktfläche des Sockels drücken, und dann den Shifter wieder in den Sockel zu setzen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.018
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #12 am: Di 02.04.2019, 17:03:31 »
Es ist auch nicht gesagt, dass es der Shifter ist; die 13 € wären also ggf. in den Sand gesetzt. Ferndiagnose ist immer schwierig.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.881
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #13 am: Di 02.04.2019, 17:17:37 »
Erstmal Kabel durchmessen !

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #14 am: Di 02.04.2019, 17:19:48 »
Halle @Bernd, du kannst mal die Tips von Ulrich Skulimma, die z.T, auch 1ST1 vorgeschlagen hat, mal durchlesen. Wenn du jemanden für eine Reparatur suchst dann würde ich das in die Suche einstellen.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #15 am: Di 02.04.2019, 18:28:54 »
@kleinemann
Aus welcher Gegend kommst du denn?
Hätte zum Testen Teile zum Tauschen hier.
Komme südlich von Köln.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #16 am: Di 02.04.2019, 18:52:33 »
@kleinemann
Aus welcher Gegend kommst du denn?
Hätte zum Testen Teile zum Tauschen hier.
Komme südlich von Köln.

Ein Tipp. Private Daten besser nur per PN übermitteln!

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.294
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #17 am: Di 02.04.2019, 19:29:06 »
@kleinemann
Aus welcher Gegend kommst du denn?
Hätte zum Testen Teile zum Tauschen hier.
Komme südlich von Köln.

Ein Tipp. Private Daten besser nur per PN übermitteln!

Genau genommen komme ich (wie ungefähr - grob geschätzt - 4 Milliarden anderer Menschen) auch südlich von Köln. Sooo privat war das also nicht ;)
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline kleinemann

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #18 am: Di 02.04.2019, 19:41:24 »
Also erst einmal vielen Dank für eure grandiose Hilfsbereitschaft! Hier ist die Community wirklich aktiv. Das hätte ich in diesem Ausmaß nicht vermutet. :)

Ich habe den Tip mit dem Shifter ausprobiert, leider wieder ohne das Problem zu beseitigen. Der Shifter ließ sich aber ohne Probleme rausnehmen und wieder einsetzen.
Als nächstes werde ich also versuchen das Kabel an der Buchse durchzumessen. Mal schauen wo das Messgerät ist. Ich habe sowas bisher extremst selten gemacht. Kaputt machen kann man dabei ja nichts, denke ich.

Ach ja: Ich komme aus dem süddeutschen Raum, aus der Nähe von Kempten.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 54
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: ATARI 1040STF - Bitte um Hilfe - Hardware defekt?
« Antwort #19 am: Di 02.04.2019, 20:00:31 »
@kleinemann
Wenn ich mir dein erstes Bild so anschaue... ist das Scart-Kabel ein Nachbau von 'nem Händler aus der e-bucht?
So eines (graues Kabel, steht LIYCY 8x0,14 drauf) hab ich mir vor ein paar Monaten auch besorgt und genau das gleiche Problem wie du gehabt. Also Wackelkontakt im Atari-Stecker Bereich.
Auch ein kürzen um ca. 10cm und neuer Atari-Stecker hat nichts gebracht.
Die Lösung: Höchstwahrscheinlich ist bei dir die Abschirmung des Kabels mit Pin 13 (Masse) verlötet, hat aber keine Verbindung zum runden Gehäuse?
Wenn dem so ist, die Zugentlastung nochmal aufbiegen, das Kabel ein Stückchen dort abisolieren, so dass der Schirm (über die gequetschte Zugentlastung) auch Kontakt zur Steckerhülle hat.
Seitdem hab ich keine Probleme mehr damit!

Das Original Atari Scartkabel, welches ich auch hier habe, hat diese Verbindung übrigens und mit dem hatte ich nie Probleme.

Mit deinem "eigentlichen" Problem (fehlende Farbe, Maus runter) kann ich dir leider nicht weiterhelfen. :-\