Autor Thema: Mein neuer alter Atari Mega ST 1  (Gelesen 974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #20 am: So 10.03.2019, 16:11:51 »
Ich finde es auch ordentlich umgesetzt das sieht echt gut aus. Kannst du etwas zur Leistung deines Netzteils sagen im Vergleich zum ST-Netzteil?

Offline Darius

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Ein Atari ST muss einfach her - Und das ist gut so
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #21 am: So 10.03.2019, 17:25:13 »
Danke @Arthur

Klar.

Also das neue Netzteil hat 6A auf der 5V Schiene und 2A auf der 12V Schiene.

Das alte Mega Netzteil hatte 4A@5V und 1.5A@12V.

Somit wieder gute Reserven drin wobei der Atari niemals 4A auf 5V ziehen sollte. Tippe so auf 1,5A auf 5V ohne gemessen zu haben.

Gruß
Retro Atarianer, CPCler und Amigarianer sowie DOSen PC's und das ist gut so! :-)

Offline Darius

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Ein Atari ST muss einfach her - Und das ist gut so
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #22 am: So 10.03.2019, 17:37:35 »
So,

die Floppy hat ja bekanntermaßen auch etwas Liebe nötig.
Die Vorher-Nachher Bilder sprechen für sich.

Noch die Kopfschienen VerSilikonIsieren, Kopf mit Isoprop behandeln und gut ist.

Gruß
Retro Atarianer, CPCler und Amigarianer sowie DOSen PC's und das ist gut so! :-)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #23 am: So 10.03.2019, 18:12:19 »
Das dürfte erst mal für die nächsten Jahrzehnte reichen. Echt saubere Arbeit.

Offline Darius

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Ein Atari ST muss einfach her - Und das ist gut so
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #24 am: So 10.03.2019, 18:56:35 »
Nochmals Danke @Arthur

Aber weiste was noch schlimmer als ein Read Error ist? Ein angebrochenes Kopf-Flexkabel - Schön bis zur Mitte durch, ...  :'(

Hätte das Laufwerk davor testen sollen, ...

Verdammt.

Hmm Flexkabel anschleifen, hinten mit Plastik verstärken, kontaktieren und verlängern? Kein Bock ... Flexkabel neigen gern zum Brechen.

Nun muss ich mir was anderes einfallen lassen.

Gruß
Retro Atarianer, CPCler und Amigarianer sowie DOSen PC's und das ist gut so! :-)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #25 am: So 10.03.2019, 19:14:59 »
Nochmals Danke @Arthur

Gerne.

Aber weiste was noch schlimmer als ein Read Error ist? Ein angebrochenes Kopf-Flexkabel - Schön bis zur Mitte durch, ...  :'(

Ja, echt gemein. Stell mal davon ein Foto rein evtl. hat wer eine Idee.

Offline Darius

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Ein Atari ST muss einfach her - Und das ist gut so
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #26 am: So 10.03.2019, 23:28:24 »
Hab schon einen Plan.
Da ich verrückt bin, ...

Altes Flexkabel abschneiden, hinten am Kopf ist genug Platz die Kontakte freizulegen, einen Zif 8 Pin Sockel drauf kleben, flexband Steckbar machen und mit dem Adapter und Zif 8 Pin Sockel zusammenstecken ...

Wenn ich ganz viel Bock hab probiere ich das mal aus, ...

Hey hab schon an einem 286er Plasma Notebook ein teilgebrochenes Flexkabel repariert, ...

Gruß
Retro Atarianer, CPCler und Amigarianer sowie DOSen PC's und das ist gut so! :-)

Offline Darius

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Ein Atari ST muss einfach her - Und das ist gut so
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #27 am: Mi 13.03.2019, 19:49:44 »
So,

kurzes Statement zum Floppy-Laufwerk. Hab es geschafft *lol* das defekte Flachbandkabel mit 8 Pin Buchsen zu versehen und es lief eigentlich, ...  :D Habe nicht bedacht dass die neue "Buchse" gegen das Metall schlägt da der Kopf fast bündig liegt und beim Umbiegen meiner Konstruktion ist halt das alte Flachbandkabel nochmal gebrochen, ...

Aber ich hatte Signale  :D

Jetzt ist es die Schwierigkeit hinten am geklebten Flachband-Teil eine "neue" Buchse zu verbauen, ...

Siehe Bilder, lol

Also Try again oder Laufwerk schrotten ...

Gruß
Retro Atarianer, CPCler und Amigarianer sowie DOSen PC's und das ist gut so! :-)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.538
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #28 am: Mi 13.03.2019, 21:51:06 »
Geht es nur um das anbgewinkelte orangene Teil? Da lassen sich die Leiterbahnen von Stecker zu Kontakt doch sicher durch Fädeldraht überbrücken, und dann das Ganze mit Heißkleber stabilisieren? Ist halt Fuzzelarbeit, aber sollte klappen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mein neuer alter Atari Mega ST 1
« Antwort #29 am: Mi 13.03.2019, 23:36:18 »
Die Lösung ist eher Kontraproduktiv. Besser das ursprüngliche Kabel flicken und die Bruchstelle 1cm versteifen wenns Kabel lang genug ist.