Autor Thema: ET4000AX Grafikcontroller Bausteine sterben so langsam ...  (Gelesen 605 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ET4000AX Grafikcontroller Bausteine sterben so langsam ...
« Antwort #20 am: Fr 08.03.2019, 19:39:54 »
Ein Speicherwechsel bzw. Test ist hier aber nicht so simpel, oder?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ET4000AX Grafikcontroller Bausteine sterben so langsam ...
« Antwort #21 am: Fr 08.03.2019, 19:54:07 »
Ich hatte bei der anderen Karte schon den RAM getauscht ohne erfolgt. Ich weiss nicht ob das bei der Karte sinnig ist. Machbar ist das ohne Probleme. Die anderen 6 Bustreiber sind ja auch alle schon neu. Wenn ich den Ram mit Kältespray einsprühe tut sich nichts. Vermute mal der Ram (OKI) ist in Ordnung ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ET4000AX Grafikcontroller Bausteine sterben so langsam ...
« Antwort #22 am: Fr 08.03.2019, 19:56:20 »
Ja. ich dann auch.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ET4000AX Grafikcontroller Bausteine sterben so langsam ...
« Antwort #23 am: Sa 09.03.2019, 21:04:46 »
Habe von Alibaba China Händler Antwort und zwar muss man die ganze vorhandene Restmenge abnehmen von 28 Stück neu und original Tseng ET4000AX pro Chip für 43 Dollar plus Versand und Zoll ...

Für mich ist das für einen Chip und einen als Reserve zu viel.