Autor Thema: Atari TT - was damit anfangen?  (Gelesen 200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Atari TT - was damit anfangen?
« am: Di 05.03.2019, 14:44:06 »
Hallo!

Bitte erlaubt mir als Atari-Ahnungloser eine möglicherweise etwas merkwürdige Frage: Was kann ich heutzutage mit einem TT eigentlich spannendes anfangen, wenn ich damit keine MIDI-Musik oder Drucksachen erstellen möchte ? Wie ich gelesen habe, gibt es arge Probleme mit der Kompatibilität von Software? Weiterhin hat er keinen ST Low / 15kHz Ausgang?

Also ist das Gerät auf jeden Fall als Spiele / Demo-Anschau Maschine unbrauchbar?

Einen Blitter hat er auch nicht, aber die Soundhardware des STE richtig?

Was ist von dem Atari-Unix Port zu halten?

Würde mich über Anregungen freuen!



Gruß
Stephan





 

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.989
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #1 am: Di 05.03.2019, 15:19:53 »
Du stichst mit dieser Frage in ein Wespennest. Ich bestell schonmal den Popcornzug!

Es läuft mehr drauf, als du denkst, und es gibt sogar Spiele, die von der Performance des TT profitieren, z.B. alles mit Vectorgrafik, z.B. Midi-Maze II. Und es gibt sogar speziell für den TT erstellte Demos. http://downloads.atari-home.de/Scene_Demos/!TT/

Und die drei ST-Auflösungen kann er auch, per VGA-Ausgang.
« Letzte Änderung: Di 05.03.2019, 15:22:33 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #2 am: Di 05.03.2019, 15:34:04 »
Wespennest?

Vielleicht war meine Frage unglücklich formuliert.  Ich denke, ein MegaSTE ist das universellere Gerät, oder?

Trotzdem würde es mich interessieren, ob es was spezielles (Software) gibt, wo der TT massiv von profitiert, daß er ein TT ist.

Ich habe 2 von diesen Kisten hier stehen, vor einer Ewigkeit "defekt" an der Uni geschenkt bekommen und gestern wieder ausgepackt. Da muß ich aber einen separaten Thread zu aufmachen.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.932
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #3 am: Di 05.03.2019, 17:57:01 »
Bitte erlaubt mir als Atari-Ahnungloser eine möglicherweise etwas merkwürdige Frage: Was kann ich heutzutage mit einem TT eigentlich spannendes anfangen

Eine Thunder, Storm und Lightning VME einbauen und sich daran erfreuen, dass es noch Hardwareneuentwicklungen für so alte Rechner gibt.  ;)

Trotzdem würde es mich interessieren, ob es was spezielles (Software) gibt, wo der TT massiv von profitiert, daß er ein TT ist.

Quasi jede Software profitiert massiv davon, dass es ein TT ist. Siehe den CoreMark-Thread, ein TT mit 68030 stellt jeden MegaSTE in den Schatten, dazu noch bis zu 512 MB Fast-RAM... Die grundsätzliche Frage ist halt: was macht man heute überhaupt noch mit einem Atari? Wenn Du -- wie ich -- noch Software darauf entwickelst oder andere produktive Software darauf laufen lässt, macht sich die Rechenleistung eines TT definitiv deutlich bemerkbar.

Ich habe 2 von diesen Kisten hier stehen, vor einer Ewigkeit "defekt" an der Uni geschenkt bekommen und gestern wieder ausgepackt.

Wenn Du sie für so nutzlos hältst, darfst Du die defekten TT natürlich auch gerne weiterverschenken, ganz oder in Teilen.  ;) Ich suche z.B. noch ein Gehäuse für meinen.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #4 am: Di 05.03.2019, 18:48:19 »
Interessant, die zitierten Erweiterungen, kannte ich noch nicht!

Ich hab mich noch nicht wirklich mit den Ataris beschäftigt, bisher standen die nur ungeliebt in der Ecke. Mitlerweile haben mich aber ein paar Atari-User aus dem VzEKC Forum ein wenig angefixt so daß ich jetzt doch Lust bekommen habe. Und da ich grade 1 Wo Urlaub habe bietet sich das an.

Erst mal die Kisten ans laufen bekommen, dann sehe ich weiter. Wenn ich nach einiger Zeit genug habe, gebe ich die natürlich weiter. Rumstehkisten brauche ich in meiner Sammlung nicht.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.989
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #5 am: Di 05.03.2019, 19:08:06 »
Interessant, die zitierten Erweiterungen, kannte ich noch nicht!
Du solltest mehr hier im Forum mitlesen. Lighning wurde noch vergessen, das funktioniert auch im Mega-STE.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.135
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #6 am: Di 05.03.2019, 20:57:34 »
Bitte erlaubt mir als Atari-Ahnungloser eine möglicherweise etwas merkwürdige Frage: Was kann ich heutzutage mit einem TT eigentlich spannendes anfangen, wenn ich damit keine MIDI-Musik oder Drucksachen erstellen möchte ? Wie ich gelesen habe, gibt es arge Probleme mit der Kompatibilität von Software? Weiterhin hat er keinen ST Low / 15kHz Ausgang?

Also ist das Gerät auf jeden Fall als Spiele / Demo-Anschau Maschine unbrauchbar?

Einen Blitter hat er auch nicht, aber die Soundhardware des STE richtig?

Was ist von dem Atari-Unix Port zu halten?

Nun, das Atari SysV-UNIX ist zuallererst idT alt, und es gibt sehr wenig (native) Software dafür. Außerdem brauchst du, wenn du ein GUI willst, die TT-Hoch-Auflösung dafür.

Ich würde den TT eher unter TOS/GEM nutzen, bspw. mit Geneva/Neodesk (kooperatives Multitasking), MagiC (präemptiv) oder MiNT+alternatives AES (präemptiv).

Dafür gibt es auch außerhalb der Musik-DTP-Welt tolle Software, von Papyrus, über That’s Write, X-Act,  Riemann II, Signum4, Texel, Artworx …

Natürlich mußt du dir die Frage stellen, was man generell mit älteren Rechnern macht. Wenn du da keine Freude dran hast, wird auch ein so schönes Gerät wie der TT dich da nicht rausreißen.

Empfehlenswert zum nachrüsten: Thunder, Storm & Lightning. Software-Tipps gibt’s oben, im englischen atari-forum.com gibt es auch viele Download-Links (hier unerwünscht aufgrund der Rechtslage, sofern es nicht legal ist).

Nein.

Eigentlich wollte ich schreiben: Hilft alles nix, PC-Monokultur von heute macht viel mehr Spaß, wirf den TT weg.

In meine Richtung  8)
Wider dem Signaturspam!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #7 am: Di 05.03.2019, 21:04:22 »
Ganz wichtig, behalte deine Atari TT's als Wertanlage. ;)

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #8 am: Di 05.03.2019, 21:15:36 »
PC-Monokultur von heute macht viel mehr Spaß, wirf den TT weg.

Keine Sorge. Ich bin was alte Rechner betrifft, sehr vielseitig interessiert, mag CP/M Kiste, UCSD Pascal Geräte wie die SAGE, Amigas, alle Sorten 8 Bit HCs, 8088er XTs u.ä. Nur mit Ataris 8 wie 16/32 bit, habe ich mich bisher noch nicht adäquat auseinandergesetzt.

Meine Frage zielte eher auf: Was kann der TT besser als zeitgenössische Geräte (386er/Amiga/MacII/...) / bzw. was sollte man mal an Software auf dem TT ausprobiert haben, sollte ich ihn wieder fit bekommen.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.292
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 373
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #10 am: Di 05.03.2019, 23:33:56 »
Interessant, die zitierten Erweiterungen, kannte ich noch nicht!

Schau mal in die LOAD#4  >:D
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.381
  • n/a
Re: Atari TT - was damit anfangen?
« Antwort #11 am: Mi 06.03.2019, 08:37:27 »