Autor Thema: Atari 1040 STFM fragen zum Tos, Blitter und Erweiterungsmöglichkeiten  (Gelesen 665 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
... zum Lotsauger umfunktionierten Staubsauger! :D
lol
Mach mal ´ne Bauanleitung.
(Mir ist gerade meine Entlötpumpe an Altersschwäche gestorben).
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Sorry für OT: ???
Ich hab eine Ballpumpe genommen, Zylinder und Spitze haben Ähnlichkeit mit 'ner Entlötpumpe, nur der hintere Teil sieht wie bei 'ner Fahrradluftpumpe aus.
Davon braucht man den Zylinder und die Spitze (ist aus Metall bei 'ner Ballpumpe), hinten kommt ein passende PVC-Schlauch drauf.
Das ganze wird irgendwie mit dem Staubsaugerschlauch verbunden (Ducttape o.ä.), that's it.
Der Staubsauger darf aber nur ganz kurz laufen, da er durch die dünne Ballpumpenspitze sonst überhitzt.
 ;)

Offline yoe

  • Benutzer
  • Beiträge: 22
Ich habe nie geschrieben das ich das 6 Rom Tos umschalten will. Ich habe Tos 1.04 und KAOS 1.42 gebrannt und beide ausprobiert. Unter beiden Versionen schmiert der TOS/ Gem Fileselektor nicht mehr ab. Das scheint bei Tos 1.00 sehr wackelig zu sein. Geblieben bin ich jetzt bei KAOS 1.42. Auch mit einem Flash Floppy v 1.0 mit Flash Floppy HxC Selector v1.75 gibt es soweit keine Probleme. Man benötigt aber für das FlashFloppy einen Drehgeber und ein OLED Display um über die Diskimages zu "scrollen" der Bootselektor startet aber auf dem ST Bildschirm , wie auch beim Amiga.

Gesplittet habe ich die Tos Images auf dem ST mit Romsplit von P. Putnik.

Bei meinem Board C070523-001 Rev D gehören die 6 Roms auf folgende Plätze:
LO 0 auf U7
HI 0 auf U4
LO 1 auf U6
HI 1 auf U3
LO 2 auf U5
HI 2 auf U2

Die Lasermaus die ich Anfangs in betracht zog möchte ich jetzt nicht mehr. Der Preis ist mir persönlich zu hoch, ich hatte noch ein paar Ps2 Adapter vom Amiga/ST gefunden. Das reicht mir aus.

Eine HD mehr Ram und ein 16Mhz Speeder kommen auch nicht mehr in betracht. Da investiere ich lieber in einen STe.






Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Ach so, dann hab ich das mit dem TOS falsch verstanden. Dachte, wenn man schon das Experiment KAOS wagt, dass man wahlweise schnell (sprich: zum umschalten) ein "normales" TOS zur Hand hat.
Gerade für Spiele und Demos ist KAOS die ungünstigste Wahl.

Was meinst du mit dem "TOS/GEM Fileselektor"? Das normale Datei-Fenster wenn man auf das Laufwerkssymbol doppelt klickt?
Kann mich nicht an Probleme damit erinnern mit TOS 1.0. Die intensive Nutzung ist aber auch schon 30 Jahre her. ;)

Mich würde mal interessieren, wie du dein Gotek in den 520/"1040" eingebaut hast.
Planst du erst die Anschaffung von Rotary-Selector und OLED, oder hast du das schon verbaut?
Für's Gotek gibt es ST-Einbaurahmen (ebay) sowohl in 7-Segment als auch OLED-Ausführung.
Ich habe hier die OLED-Version, wobei mir das etwas komisch vorkommt. Denn der Anzeigebereich des OLEDs ist doch eigentlich breiter als die 7-Segment, oder (die 7-Segment passt nämlich genau ins "OLED-Loch")? Wenn dem so ist, muss man den Ausschnitt im ST-Rahmen noch grösser feilen. Das OLED hält dann aber mit 'ner Klammer, also kein Heisskleber o.ä.

Bei mir sieht das mit dem Gotek so aus:
https://flic.kr/p/2cV9Gsx
https://flic.kr/p/2dFroth  der Drehgeber passt mit der Mutter genau in den Floppy-Schlitz! :)

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.072
Der TOS 1.00 Fileselector ist notorisch instabil. Hier zwei Bugs von vielen:
https://youtu.be/Afh8swy2m88
https://youtu.be/DoHtD-Uv6O8

Offline yoe

  • Benutzer
  • Beiträge: 22
Ich hatte mir das Tos 1.04 in 6 Roms gebrannt und das Kaos 1.42 auch. Dann habe ich alle wichtigen Dinge ausprobiert, und hab dann das Kaos drinn gelassen. Es ist etwas schneller und der TOS/ Gem Selektor schmiert nicht mehr ab. Ich meinte keine FileSelektoren von Drittanbietern wie zb Selectric.

Das Gotek habe ich angepasst ohne Rahmen. Vorher muss jemand das einseitige Diskettenlaufwerk ausgebaut haben und durch ein  doppelseitiges Teac ersetzt haben. Derjenige hat das alles( naja) eher grob Ausgesägt. Ich habe in das Gotek M3 Gewinde geschnitten und es an die Stelle des Teacs geschraubt. Mehr konnte ich nicht mehr tun.

Den Rotary Switch benötigst du quasi unbedingt, da du keine Lust haben wirst 150x die Up oder Down Taste zu drücken um an die entsprechende Disk zu " surfen"

Das Oled passt nicht in den 7 Segment Rahmen , es gibt quasi keine Halterung, du musst improvisieren. Du kannst auch das 7 Segment fenster noch etwas nach Rechts auffeilen. Die Schrift im Display ist aber eine Laufschrift, du kannst auch so alles Problemlos lesen. Einige schmieren dann mit Heiskleber herum , was mir nicht gefallt. Ich habe mein Oled mit Gewebeband, Leukosilk oder ähnlich in Position "geklebt " und dann mit UHU Plus 300 schnellfest hinter den Rahmen des 7 segment geklebt. Achte darauf das es gerade ist und nicht verrutscht. Spater kannst du das nicht mehr korrigieren logischerweise. ABER. Ich empfehle ein 16x2 Display mit i2c Interface. Das kannst du im ST irgendwo einbauen oder mit nem Kabel nach aussen legen, denn jedesmal den Hals zu verrencken um auf die Seite aufs Oled zu schauen wird extrem nervig. Ich baue noch ein 16x2 display ein und klemm das Oled wieder ab.

Edit: Ja so wurde ich das auch machen, ich habe deine Bilder erst im Nachinein angesehen. Ich konnte an dem ganzen verbastelten ST nur noch Schadensbegrenzung machen. Netzteil Floppy Gehäuse alles war verbastelt oder kaputt. Jetzt lebt er wieder.

« Letzte Änderung: Sa 09.03.2019, 22:50:39 von yoe »