Autor Thema: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben  (Gelesen 185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« am: Do 31.01.2019, 23:07:10 »
Habe heute einen Mega STE bekommen. Soweit so gut: an geht er und ein Bild zeigt er auch, aber leider nur in Form von 4 und eine Millisekunde später 33 Bomben. Warm und Kaltstart das Gleiche.
33 Bomben stehen wohl für "Trap Instruction Vectors" - was auch immer das sein mag.  ???

Habe auch mal ein Test-Cartridge in den ROM-Port gesteckt - ausser der roten LED drauf nichts - 33 Bomben.  Komme nicht in das Test-Menü :-[

Alle Chips nachgedrückt, Board (optisch) kontrolliert, TOS raus und wieder rein, RAM raus und wieder rein.

Werde morgen mal andere TOS-ROMs und RAMs probieren. Ansonsten weiß ich da nicht weiter...

Jemand eine Idee wo der Fehler noch sein könnte?

Die originale ST157 Platte dreht auch nicht mehr hoch, klackert nur zweimal, aber das ist eine andere Geschichte...

Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #1 am: Fr 01.02.2019, 00:28:03 »
Erst mal die Platte abhängen...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.491
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #2 am: Fr 01.02.2019, 09:13:03 »
Schliesse mal die Test Cartridge an und verbinde den Mega STE über Modem 1 mit einem Null Modem Kabel mit einem anderen ST auf dem ein Terminal Programm läuft. Einstellung ist 9600Baud8n1 ...

Du brauchst natürlich die Test Cartridge für den Mega STE, die anderen gehen nicht.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.658
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #3 am: Fr 01.02.2019, 09:59:41 »
Test besser ohne Platte machen mit einer leeren Diskette oder auch ohne. Testcartridge für MSTE jumpern. Nur im Auszustand einstecken.
« Letzte Änderung: Fr 01.02.2019, 10:01:21 von Arthur »

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #4 am: Fr 01.02.2019, 11:52:38 »
So, habe mal alles drangehangen und muß sagen, ich bin schwer begeistert von der Test-Cartridge - ein tolles Werkzeug!  8)

Habe mal Rufus als Terminal Programm genommen und einen ROM-crc Test gemacht.
Ergebnis: CRC mismatch in u206 und u207

Sind das die TOS-ROMs oder andere?

Werde mal das Mainboard unter die Lupe nehmen...

EDIT: Ok. SInd wohl die TOS-ROMs. Werde ich probehalber mal tauschen und dann schauen wir weiter. Komisch, sind scheinbar noch die originalen. Wie können die normaler Weise kaputt gehen?

Hat evtl. jemand noch TOS-ROMs über? 2.05 wäre auch ok.
« Letzte Änderung: Fr 01.02.2019, 12:21:56 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 389
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #5 am: Fr 01.02.2019, 13:05:17 »
Vlt. können dir andere Experten mehr dazu sagen aber denke daß es eher unwahrscheinlich ist daß die ROMs selber defekt sind (ausser vlt. es sind EEPROMs und die haben zuviel Sonnenlicht abbekommen). Wahrscheinlicher ist wohl daß da Kontaktprobleme sind und deshalb falsche Daten gelesen werden.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #6 am: Fr 01.02.2019, 13:08:29 »
Tja, die ROMs sind es wohl tatsächlich nicht: Habe TOS 2.06 eingesetzt und der Rechner zeigt nur einen weißen Bildschirm. Ohne Bomben. Die Test-Cartridge funktrioniert jetzt am Rechner direkt, zeigt aber immer noch CRC mismatch an.
Werde mal versuchen die Kontakte zu reinigen.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.491
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #7 am: Fr 01.02.2019, 13:11:27 »
Atari Mega STE beim TOS 2.05 und 2.06 sind es immer Eproms die per UV Löschbar sind.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #8 am: Fr 01.02.2019, 13:48:33 »
Kontakte reinigen brachte keinen Erfolg. Waren augenscheinlich auch sauber. Was kann es noch sein? Kalte Lötstelle? Oder vielleicht doch irgendein anderer Fehler?
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.056
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #9 am: Fr 01.02.2019, 14:03:27 »
Eventuell ein PAL defekt? Spannungen gemessen?
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.491
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #10 am: Fr 01.02.2019, 14:28:07 »
Ergebnis: CRC mismatch in u206 und u207

Bist du sicher das die Eprom original Atari sind? Wenn da etwas gepatcht ist kommt es auch zu so einer Meldung.

Vielleicht hat der Mega STE ja auch mehr als einen Fehler ?

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #11 am: Fr 01.02.2019, 14:42:30 »
Ja, denke die sind original. Aber meine 2.06 funktionieren auch nicht. Also Frank, wenn du möchtest, schicke ich dir ein zweites Paket  ;D

Denke es ist eher ein kleiner Fehler, denn der Rechner an sich reagiert ja, aber dennoch fürchte ich, das übersteigt meine Möglichkeiten. Vielleicht sind auch die Sockel defekt. Ich weiß es nicht. Will da jetzt auch nicht wie wild drauf rumlöten auf Verdacht.
« Letzte Änderung: Fr 01.02.2019, 14:45:31 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.491
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #12 am: Fr 01.02.2019, 14:47:19 »
Nein ich habe keinerlei Ersatzteile für einen Mega STE. Der Rechner ist ein PAL/GAL Grab. Frage mal @Gaga  ob er Zeit hat den Mega STE mal anzuschauen ...
« Letzte Änderung: Fr 01.02.2019, 14:51:06 von Lukas Frank »

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #13 am: Fr 01.02.2019, 14:52:21 »
Ok, dann frage ich hiermit mal @Gaga  ;)

Würde den Mega STE gerne wieder laufen sehen. Vielleicht besteht ja auch noch Hoffnung für die Festplatte. Aber das ist dann zweitrangig.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 480
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #14 am: Fr 01.02.2019, 15:28:36 »
So, grad mal wieder alles zusammen gebaut: gleicher Fehler - 33 Bomben.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.658
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Der nächste Patient: Mega STE mit 33 Bomben
« Antwort #15 am: Fr 01.02.2019, 16:19:14 »
Tja, die ROMs sind es wohl tatsächlich nicht: Habe TOS 2.06 eingesetzt und der Rechner zeigt nur einen weißen Bildschirm. Ohne Bomben. Die Test-Cartridge funktrioniert jetzt am Rechner direkt, zeigt aber immer noch CRC mismatch an.
Werde mal versuchen die Kontakte zu reinigen.

Wenn alle anderen Test über das Testmodul ok sind (abgesehen die wo die dongle's benötigt werden) dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch das es an den Eprom's o.ä. liegt. Wieso aber dein anderes TOS nicht läuft verwundert mich ein wenig.