Autor Thema: Atari Falcon DDD HS-40  (Gelesen 1204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.388
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #40 am: Fr 15.03.2019, 15:54:24 »
Aloso ist für FPU und DSP keine Beschleunigung eingebaut. Das benötigte Modul hieß lt. der frz. Website HS-50. Durch die blumigen Google-Übersetzung kann man erahnen das natnürlich keine zwei Takte gleichzeitig anliegen und daher eine Leiterbahn durchtrennt und ein Pin vom Sockel weg gebogen werden soll. 

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.310
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #41 am: Fr 15.03.2019, 15:55:18 »
Wer sagt eigentlich, dass man den FPU-Takt nur am FPU-Sockel einspeisen kann? Das Signal CPUCLKA, welches die FPU taktet, Man kann ihn auch da einspeisen, wo er original erzeugt wird, an den drei Widerständen, die am Clockausgang Pin 191 vom Combel dran hängen, R220, R221, R222, wo jeweils der Takt von CPU, FPU und DSP dran hängen, siehe Schaltplan Seite 3+5. Es ist einfacher, an so einen Widerstand dran zu gehen, als wie im Sockel der FPU rumzufummeln. Und dann beachte mal im Bild 4 oben das gelbe Kabel, das geht z.B. an R222 "vorne" dran. Und Rot geht laut Beschriftung an die andere Seite von R222. Einer von beiden Pins ist gemeinsam mit R221 wo die FPU dran hängt.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.388
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #42 am: Fr 15.03.2019, 16:50:31 »
Der FPU isses doch egal woher sie ihren Takt bekommt, Hauptsache die Signalquallität ist ok. Zwei verschiedene Takte zugleich ist aber nicht so doll.  ;)

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.106
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #43 am: Fr 15.03.2019, 17:57:04 »
^^-- Ita est!
-------
Die Google-Übersetzung ist an dieser Stelle zum HS40 sehr korrekt:
Zitat
Gràce à toutes ces opérations, le Falcon voyait son CPU, son FPU et son DSP portés à 40 Mhz.
Dank all dieser Vorgänge hat der Falcon seine CPU, seine FPU und seinen DSP auf 40 MHz gebracht.
Ich denke mal, daß der Franzose nach Einbau des HS40 vor der gleichen Erwartung - und derselben Enttäuschung! - stand wie unser OP und daraufhin den HS50 kaufte. Der zitierte Satz ist jedenfalls absolut mißverständlich formuliert (schon im Frz.). Tatsächlich bedeutet er nur, daß auch FPU und DSP damit klar kommen, daß die CPU auf 40MHz läuft.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.106
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #44 am: Fr 15.03.2019, 18:02:01 »
Wer sagt eigentlich, dass man den FPU-Takt nur am FPU-Sockel einspeisen kann?
Wer sooo fragt, der will doch gar keine Antwort...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.106
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #45 am: Fr 15.03.2019, 19:34:28 »
Die ganze Zeit schon frage ich mich, was denn das Modul HS40 mit den ACIAs macht. Wie oben schon geschrieben, habe ich ein oder zwei Produkte in blasser Erinnerung, die den Tastatur-ACIA zu Umschaltungszwecken per Software genutzt haben, da man irgendwo ein Bit setzen kann, das vom T-ACIA abgefragt wird. Ich habe schon danach gesucht, bin aber noch nicht fündig geworden... In den Geräten, die ich mit eingebautem ddd-HighSpeeder gebraucht gekauft habe, fehlte jedesmal HS40 - bisher habe ich noch keinen Hinweis auf irgendeine fehlende Funktion entdeckt - was natürlich nicht heißt, daß nicht doch etwas fehlen könnte, dessen Ausfall ich bisher nicht bemerkt habe...
Aber alle meine HighSpeeder machten nur 32MHz, vielleicht ist das der Schlüssel.
« Letzte Änderung: Fr 15.03.2019, 19:38:26 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 199
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #46 am: Fr 15.03.2019, 19:46:53 »
Wenn der DDD HS-40 die FPU nur auf 20 MHz beschleunigt muss ich wohl noch eine Beschleunigung für die FPU einbauen.
Hat wer von euch noch quarzoszillatoren mit 40/50 MHz? meine FPU ist eine die für 40 MHz ausgelegt ist.
Kann ich den DSP auch noch beschleunigen und wenn ja wie?

hier mal ein HS 40 offen da ich noch eines rumliegen hatte.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.106
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #47 am: Fr 15.03.2019, 20:30:50 »
Offensichtlich ein GAL - und kein bißchen Oszi. Was macht es?!
-------
FPU-Beschleunigung -> #30 oder #33 oder -> exxos´ AtariPages oder ...
DSP-Beschleunigung -> #33
40MHz hast Du im Modul T40; Oszis der Sorte könnte ich selbst noch gebrauchen.
Ein oder zwei Oszis a 50MHz hätte ich noch übrig.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.388
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #48 am: Fr 15.03.2019, 20:33:33 »
Es generiert aus dem 32MHz CPU-Clock (braunes Kabel) die 500KHz für die beiden 6850 (zwei mal grün) (Keyboard u. MiDi).

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.106
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #49 am: Fr 15.03.2019, 20:37:17 »
Ah danke, alles klar!
Mit dem beschleunigten Bustakt käme da sonst wohl zu viel an?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.388
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #50 am: Fr 15.03.2019, 21:10:32 »
Ja. bei höherem CPU Takt ist dann auch der 6850 Takt propotional höher. Die Tastatur mag das gar nicht und MiDi ist dann nicht mehr kompatibel. >:D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.310
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #51 am: Fr 15.03.2019, 22:54:03 »
Den Midi-Acia kann man auch höher takten, ist zwar nicht gut für Synthesizer, aber MidiCom profitiert davon. Hab ich mal vor Jahren ausprobiert, mein Tower hat noch einen Umschalter auf 1 und 2 Mhz.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 199
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #52 am: So 17.03.2019, 06:53:42 »
Welchen Quarzoszillator brauche ich den für nen FPU Upgrade?

Kann ich solche nehmen?
https://www.ebay.de/itm/5-x-40-0-MHz-Quarzoszillator-10-C-70-C-50ppm-5V-HCJ-Quart-5pcs/151084798918?hash=item232d5b13c6:g:0fEAAOSwRfRcfllX

Was meint ihr kann ich auch welche mit 50 MHz nehmen wenn die FPU schon eine 40 ist?

Kann ich auch die DSP übertakten wenn ich den Original Quarzoszilator gegen soch einen tausche wie im Link?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.008
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #53 am: So 17.03.2019, 08:18:26 »
Wenn die Sachen asynchron zum Bustakt laufen können und eh einen eigenen Quarz haben sollte das doch gehen. Einfach ausprobieren.

Es gibt noch schöne kleine DIL8 SG531 Oszillatoren.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.388
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #54 am: So 17.03.2019, 08:30:16 »
Welchen Quarzoszillator brauche ich den für nen FPU Upgrade?

Kann ich solche nehmen?
https://www.ebay.de/itm/5-x-40-0-MHz-Quarzoszillator-10-C-70-C-50ppm-5V-HCJ-Quart-5pcs/151084798918?hash=item232d5b13c6:g:0fEAAOSwRfRcfllX

Was meint ihr kann ich auch welche mit 50 MHz nehmen wenn die FPU schon eine 40 ist?

Kann ich auch die DSP übertakten wenn ich den Original Quarzoszilator gegen soch einen tausche wie im Link?

@Highspeed, ja.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 199
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #55 am: So 17.03.2019, 08:38:04 »
Perfekt danke für die Info.
Brauche noch welche mit 50 MHz hatz von euch noch jemand welche die er mir verkaufen möchte.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.106
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Atari Falcon DDD HS-40
« Antwort #56 am: So 17.03.2019, 15:55:53 »
Ein oder zwei Oszis a 50MHz hätte ich noch übrig.
Ein drittes Mal mache ich Dir das Angebot nicht.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.