Autor Thema: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B  (Gelesen 636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 203
Hallo Leute,

da ich für meine Lightning nun auch einen AX88772B Lan Adapter habe und er auch
von der Lightning erkannt wird will ich natürlich gerne damit ins Internet.

ABER ich bin einfach zu doof dies so einzustellen das es funktioniert.

Ich würde gerne eine Anletung für TOS und MINT haben wie ich was wo konfigurieren muss
damit ich ins Internet komme.
Ich habe eine Fritzbox und das ist wohl das einzige was ich bis jetzt
über IP einstellungen usw weiß da ich mich bis jetzt nicht wirklich mit IP Adresse, Subnetmaske und und und beschäftigt habe.

Für euere Hilfe währe ich wirklich sehr dankbar.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 203
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #1 am: Mo 28.01.2019, 19:12:08 »
Mitlerweile bin ich weiter.
Unter Mint läuft das Netzwerk soweit das ich den Atari von meinen Windows Rechner aus anpingen kann.
Nur wie komm ich jetzt ins Internet?
bei CAB oder Highwire sagt er bei egal weclher seit das er sie nicht findet als fehlt noch
irgendwas nur was?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.241
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #2 am: Mo 28.01.2019, 19:43:01 »
Für CAB brauchst du das passende MiNTNet OVL. Bei Highwire weiss ich nicht genau ...

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.725
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #3 am: Mo 28.01.2019, 21:00:29 »
Außerdem müsstest du in der Datei resolv.conf (meine ich) noch einen DNS-Server eintragen. Was im internen Heim-Netzwerk mit 192.168.x.x noch flott von der Hand geht, funktioniert im Internet nicht mehr, dort muss Dein Browser ja wissen, was mit www.atari-home.de gemeint ist. Insofern dort einen Nameserver (z.b. 1.1.1.1 - ja das ist kein Scherz ;-) ) eintragen.

Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #4 am: Mo 28.01.2019, 21:31:26 »
Besser die IP des eigenen Router als Nameserver eintragen! In der Theorie kann der nämlich auch interne Adressen auflösen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #5 am: Mo 28.01.2019, 22:05:27 »
@Highspeed, für MiNT gibt es mindestens zwei grafische Netzkonfiguratoren die die entsprechenden Dateien dann anpassen.

1.E-Nick von Maanke... https://atari.grossmaggul.de/


2.Das Tool aus dem VanillaMiNT-Pakest heißt netconf.prg und befindet sich im Ordner VanillaMiNT-030-1-19-cur-full.zip\Vanilla5.zip\mint\setup\ wahrscheinlich klappt das nur mit VanillaMiNT... VanillaMiNT ruhig mal testen...https://atari.joska.no/VanillaMiNT/
« Letzte Änderung: Mo 28.01.2019, 22:07:25 von Arthur »

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 203
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #6 am: Di 29.01.2019, 06:04:50 »
Das sind meine Einstellungen im E-Nick

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.241
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #7 am: Di 29.01.2019, 08:50:34 »
Wenn ein ping google.de auch geht ist alles richtig. Es fehlen dann nur die richtigen OVLs für die Browser.

Wenn du 64k Farben darstellen kannst geht auch NetSurf als Browser. Bei mir läuft der auf dem Atari TT.
« Letzte Änderung: Di 29.01.2019, 14:02:02 von Lukas Frank »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #8 am: Di 29.01.2019, 17:54:41 »
Das sind meine Einstellungen im E-Nick

Die sehen ganz ok aus. Mit USB bin ich noch nicht ins Netz deshalb unter Vorbehalt der Interface-Bezeichnung. Wenn die auch stimmt dann ist es noch wichtig zu erfahren welche MiNT-Distribution du verwendest denn wenn die Einstellung getätigt werden landen sie in den entsprechenden Config-Files.

Folgende Dateien bearbeitet E-Nick unter EasyMiNT

/etc/sysconfig/config.if
/etc/sysconfig/domainname
/etc/sysconfig/hostname
/etc/sysconfig/defaultroute
/etc/resolv.conf

Bei resolv.conf ist schon klar das man eine ext2-Partition benötigt... wo hingegen Vanilla mit normalen Atari-Filsystem zurecht kommt und ext2 nicht benötigt da die Systemdateien nicht auf einer ext2 liegen.

Oder du konfigurierst dein Netz über ein shell script. Das geht auch aus der Mint.cnf heraus beim booten. Die Bin Dateistruktur etc, bin usw. liegen dann dort wo du sie hin kopiert hast... es gibt diverse Beispiele dazu.

« Letzte Änderung: Di 29.01.2019, 17:56:43 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.241
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #9 am: Di 29.01.2019, 18:02:07 »
Oder du konfigurierst dein Netz über ein shell script. Das geht auch aus der Mint.cnf heraus beim booten. Die Bin Dateistruktur etc, bin usw. liegen dann dort wo du sie hin kopiert hast... es gibt diverse Beispiele dazu.

So macht das Vanilla MiNT zwar nicht direkt aus der mint.cnf aber aus einer ausgelagerten network.cnf die aus der mint.cnf aufgerufen wird.

Blöderweise läuft das Configtool nur ab 030 Rechnern. Beim 68000 Einsatz muss man das manuell machen.
« Letzte Änderung: Di 29.01.2019, 18:04:44 von Lukas Frank »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #10 am: Di 29.01.2019, 18:13:00 »
Ja, VanillaMint ist wirklich gut gelungen. schade das einiges woanders zu finden ist... aber das ist Systembedingt da ja einiges wegen ext2 angepasst wurde. Lässt sich auch fix installieren... und der ext2 Treiber lässt sich auch nutzen, wenn ich mich nicht irre.  ;)
« Letzte Änderung: Mi 30.01.2019, 17:46:09 von Arthur »

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 304
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #11 am: Mi 30.01.2019, 14:01:06 »
Hallo Leute,

da ich für meine Lightning nun auch einen AX88772B Lan Adapter habe und er auch
von der Lightning erkannt wird will ich natürlich gerne damit ins Internet.

ABER ich bin einfach zu doof dies so einzustellen das es funktioniert.

Ich würde gerne eine Anletung für TOS und MINT haben wie ich was wo konfigurieren muss
damit ich ins Internet komme.
Ich habe eine Fritzbox und das ist wohl das einzige was ich bis jetzt
über IP einstellungen usw weiß da ich mich bis jetzt nicht wirklich mit IP Adresse, Subnetmaske und und und beschäftigt habe.

Für euere Hilfe währe ich wirklich sehr dankbar.

Ich habe den 88772 ohne "B" an der Lightning im TT unter MiNT laufen. Klappt ganz gut. Ich kann auf meine NAS zugreifen und auch auf das Internet (z.B. das Wetter-Gadget oder Synctime für NTP)
Zwischenzeitlich habe ich mir beim Chinamann noch einen 88772B für meinen MSTE bestellt und den mal testweise mal an den TT gestöpselt. Der TT läuft normal hoch unter MiNT, auch das Netzlaufwerk wird angebunden. Wenn ich dann allerdings das Netzlaufwerk öffne und was daraus auf die Platte kopieren will, friert der Kopierdialog ein. Irgendwann mal kommt dann eine Fehlermeldung. Mit dem 88772 ohne "B" habe ich das Problem nicht.
Ist für mich aber auch nicht weiter wild, da ich den "B" wie gesagt am MSTE betreiben wollte. Nur ohne MonSTer kein MiNT, ohne MiNT kein Netzwerk. MagiC fällt für diesen ebenfalls aus da keine Treiber verfügbar sind und TOS (mit Sting) macht (mir) nicht wirklich Spaß mit großen Partitionen.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.120
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #12 am: Mi 30.01.2019, 15:30:32 »
Wenn es nur um Datentransfer vom/zum PC geht, ist am MegaSTE evtl. das uip-tool eine Lösung? Ich habe es nicht getestet, kann mir aber vorstellen, dass das auch unter MagiC läuft.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #13 am: Mi 30.01.2019, 17:49:10 »
Wenn es nur um Datentransfer vom/zum PC geht, ist am MegaSTE evtl. das uip-tool eine Lösung? Ich habe es nicht getestet, kann mir aber vorstellen, dass das auch unter MagiC läuft.

Du meinst deine modifizierte Version des uip-tool?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.120
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #14 am: Mi 30.01.2019, 18:30:31 »
Du meinst deine modifizierte Version des uip-tool?

Klar, das Original läuft nicht mit einem AX88772.
https://bitbucket.org/czietz/uip-tools/

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 304
Re: Hilfe bei Interneteinstellung für Lightning VME und AX88772B
« Antwort #15 am: Mi 30.01.2019, 19:57:34 »
Werde ich probieren. Danke!