Autor Thema: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten  (Gelesen 505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« am: Mi 30.01.2019, 10:55:23 »
Das ist nicht ganz korrekt - etwas muss sein ausen ST  :) - cartridge mit Teil von TOS 2.06.

Das richtig Problem mit 2.06 ist der Lange - 256 KB statt 192 KB, was ist im ST. Aber, wenn wir brauchen ST cartridge, wir haben + 128 KB, und schönste ist das es alles ist im 1 zusammenhangenden Block .
$FA0000-$FEFFFF . 320 KB total .
TOS 2.06 braucht nur Relozierung auf neue Addresse Bereich und par Korrekzionen mit TOS header.
Ich habe gemacht es mit UK TOS 2.06 und arbeitet fein.
Glaublich, es ist interesant für Leute welche haben cartridge. Aber Ich kann machen einige - 2 chip Version. Das kann dann brauchen auch als diagnostic cartridge, für Spielen und andere spezial SW.
Und vielleicht denken über was alles kann plazieren im 320 KB  ;)
Na ja ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.175
Re: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« Antwort #1 am: Mi 30.01.2019, 23:34:39 »
Das ist nicht ganz korrekt - etwas muss sein ausen ST  :) - cartridge mit Teil von TOS 2.06.

Das richtig Problem mit 2.06 ist der Lange - 256 KB statt 192 KB, was ist im ST. Aber, wenn wir brauchen ST cartridge, wir haben + 128 KB, und schönste ist das es alles ist im 1 zusammenhangenden Block .
$FA0000-$FEFFFF . 320 KB total .
TOS 2.06 braucht nur Relozierung auf neue Addresse Bereich und par Korrekzionen mit TOS header.
Ich habe gemacht es mit UK TOS 2.06 und arbeitet fein.
Glaublich, es ist interesant für Leute welche haben cartridge. Aber Ich kann machen einige - 2 chip Version. Das kann dann brauchen auch als diagnostic cartridge, für Spielen und andere spezial SW.
Und vielleicht denken über was alles kann plazieren im 320 KB  ;)

Feine Idee!

Und auf deine letzte Frage: ich fand ja die Idee, die die SIMM-ROM-Leute am 68k-Mac hatten, toll. Die haben statt des originalen ROM-SIMMs ein neues gemacht, das größer war (der Adreßraum im Mac gibt das her). Und so hat man, je nach Mac-Modell, zwischen 0,7 MB und 7,5 MB (!) ROM-Platz zur Verfügung. Und nutzen kann man den, indem man dort quasi eine ROM-Disk reinhängt. Beim Mac ist das dann quasi ein schreibgeschützter Massenspeicher, fertig. Den Treiber dafür hat man ins eigentliche OS-ROM gehängt.

Und nun kann man in den 7,5 MB natürlich tolle Dinge lagern – am Mac: ResEdit (RCS), BBEdit (qed, Jane, 7up, Everest …), BinUnpk (De-UUE), StuffIt Expander (unzip, lharc), Terminal 2.2 (CoNnect, STarCall …). Und man könnte ParCP, uiptool etc. pp. reinlegen.

Gut, am ST wird man weniger Platz haben, aber träumen dürft man schon noch dürfen :-)

(Ich weiß, dass normale ROM-„Disks“ am ST eben keine normalen Massenspeicher sind … seufz)
Wider dem Signaturspam!

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« Antwort #2 am: Do 31.01.2019, 10:12:32 »
Interesant - so MAC gibt viel mehr Adresse Raum als Atari ST . Ich immer denkte das Atari machte design Fehler mit nur 192 KB für ROM. Natürlich, es war diktiert mit ROM Preisen im 1984-5, aber die könnte machen es mit bissele denken um Zukunft. Und ja, 4 Jahren spater musste schieben ROM Adresse von $FC0000 zu $E00000 - wegen das ab $FF0000 startet HW Adresse Bereich.
Und wann reden über design Fehlern - warum kein universal Erweiterung Port auf ST, STE ?
Es war praktisch vorhanden auf alle microcomputern im 8-16 bit Era.
Na ja ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.175
Re: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« Antwort #3 am: Do 31.01.2019, 22:15:43 »
Interesant - so MAC gibt viel mehr Adresse Raum als Atari ST . Ich immer denkte das Atari machte design Fehler mit nur 192 KB für ROM.

http://www.bigmessowires.com/mac-rom-inator-ii/
Wider dem Signaturspam!

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« Antwort #4 am: Fr 01.02.2019, 18:47:00 »
...
http://www.bigmessowires.com/mac-rom-inator-ii/
Sehr interesant. Ich glaube das es ist nur für 32-bit Mac. 7.5 MB für ROM mit 68000 CPU ist zu viel.
ROM disk ist gut Idee auch. Aber das kann machen auch mit Flash Card storage - alles geht im RAM bei Ende, wegen Packung.
Apple retro Leute hat ahnlich geraten verfügbar - wie Floppy Emulator, USB to Apple keyboard converter ... 
Na ja ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.175
Re: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« Antwort #5 am: Fr 01.02.2019, 18:59:18 »
...
http://www.bigmessowires.com/mac-rom-inator-ii/
Sehr interesant. Ich glaube das es ist nur für 32-bit Mac. 7.5 MB für ROM mit 68000 CPU ist zu viel.

Ja natürlich. In den 68000ern hat man nur 1 MB ROM, davon werden 128 KB benötigt, der Rest ist dann ROM-Disk: https://www.bigmessowires.com/mac-rom-inator/

Und das ist sogar mit Flash.

ROM disk ist gut Idee auch. Aber das kann machen auch mit Flash Card storage - alles geht im RAM bei Ende, wegen Packung.

Packung?
Wider dem Signaturspam!

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: Lösung für TOS 2.06 im ST ohne löten
« Antwort #6 am: So 03.02.2019, 09:10:02 »
Datei im ROM ist komprimiert. Es macht möglich um 14 MB im 7.5 MB ROM Bereich. Natürlich, alles geht im RAM ,
Na ja ...