Autor Thema: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel  (Gelesen 809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.789
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #20 am: Di 22.01.2019, 14:52:59 »
Dieser T1 ist für eine Hochspannungserzeugung denke ich mir.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #21 am: Di 22.01.2019, 14:53:52 »
...und noch eine Übersicht.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #22 am: Di 22.01.2019, 14:55:52 »
Wenn der was hat wird es schwierig mit der Beschaffbarkeit.

Kondensatoren:

3 x 270 uF/35V/105 Grad
2 x 470 uF/25V/105 Grad
1 x 1000 uF/16V/105 Grad
1 x  150 uF/35V/105 Grad
1 x 2200 uF/10V/105 Grad
2 x 1000 uF/35V/105 Grad
1 x 22 uF/50V/105 Grad
1 x 47 uF/50V/105 Grad
1 x 10 uF/50V/105 Grad
1 x 120 uF/400V/105 Grad

2 x 4001 I522012(GP)  Hochspannung

1 x OZ960D   ICu
      O511B1
      V45977 1G

1 BT 169D  WJ54 Transistor

2 x L0512 817C X  ICs

« Letzte Änderung: Di 22.01.2019, 15:50:03 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.789
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #23 am: Di 22.01.2019, 15:01:00 »
Da sind doch die beiden weißen Steckverbinder. Die blauen Teile sind Kondensatoren, die können auch einen Schluß haben. Ich vermute da gehen Kabel an das Display. Hat wahrscheinlich irgendetwas mit der Hintergrundbeleuchtung oder so zu tun. Der Übertrager/Trafo ist bestimmt in Ordnung. Kann natürlich sein das er doch einen Schluß hat.

Bestellen kannst  du den als Ersatzteil bestimmt über einen NEC Fachhändler mit Werkstatt ...

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #24 am: Di 22.01.2019, 15:56:58 »
Die Blauen haben Widerstand unendlich nach Messgerät

4 x 221J/1kV/TDK
4 x 10J/6kV/?4N

Die 5 Leistungstransistoren
« Letzte Änderung: Di 22.01.2019, 17:18:29 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.789
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #25 am: Di 22.01.2019, 16:10:46 »
1kV = 1000Volt
6kV = 6000Volt

221 da bin ich nicht sicher aber ich meine 220 sollte 22pF sein und 221 demnach 220pF

10J keine Ahnung


Google die genannten Bezeichnungen doch mal !?!
« Letzte Änderung: Di 22.01.2019, 16:12:29 von Lukas Frank »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.173
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #26 am: Di 22.01.2019, 17:21:39 »
Ich würde mir nur die Elkos vornehmen da die prinzipbedingt häufiger ausfallen durch auslaufen, austrocknen etc..

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #27 am: Di 22.01.2019, 18:22:04 »
Erstmal alles nachgelötet und wieder zusammengebaut. Weiter testen.
Es könnte auch sein, dass die Stecker nicht richtig drin waren oder leicht korrodiert.
Durch den Klapps ist rein mechanisch eine Veränderung an den Steckern denkbar.
Das man Kondis oder ICs dadurch zum Arbeiten bewegt ist eher unwahrscheinlich.

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #28 am: Di 22.01.2019, 23:06:52 »
Alles was gut lötbar war nochmal nachgelötet. Bisher keine Bildstörung mehr nach mehreren Stunden.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #29 am: Do 24.01.2019, 08:35:34 »
Scheint jetzt alles wieder wie gehabt zu laufen. Keine Bildstörung mehr.
Vermutlich eine kalte Lötstelle.

Werde es weiterhin beobachten.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.173
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #30 am: Do 24.01.2019, 19:03:18 »
Scheint jetzt alles wieder wie gehabt zu laufen. Keine Bildstörung mehr.
Vermutlich eine kalte Lötstelle.

Werde es weiterhin beobachten.

Wollen wir hoffen das es das war. :)

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.935
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #31 am: Do 24.01.2019, 19:10:20 »
In der oberen linken Ecke hört man ein ticken wie bei einer Uhr. 
Jetzt wüßte ich aber doch zu gerne, was und warum es da getickt hat...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #32 am: Do 24.01.2019, 21:29:09 »
Na ja, ticken tut der auch so wenn man den Stecker vom Rechner zieht also kein Kontakt mehr
zwischen dem Bildschirm besteht. Bisher ist alles wieder beim Alten. Läuft wie gehabt.

Eigentlich müsste dieses Ticken auch bei anderen Multisync zu hören sein wenn man die nicht anschliesst.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.935
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #33 am: Fr 25.01.2019, 01:16:08 »
Meine Samsung und Medion ticken nicht.
Der Samsung beschwert sich optisch mit "Bitte Signalkabel überprüfen", beim Medion leuchtet nur die blaue StandBy-LED.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.