Autor Thema: ATI MACH64 ISA 4MB  (Gelesen 518 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #20 am: Fr 04.01.2019, 23:54:01 »
Klar gab es diese Boards, selbst für Sockel 370 etc gibt es noch Boards mit ISA, trotzdem hat man da wohl kaum noch eine im Vergleich lahme ISA-Graka eingebaut...

Ja, sehr wahrscheinlich.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.836
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #21 am: Sa 05.01.2019, 00:03:12 »
Es gab eigentlich immer Boards mit aktuellen CPU's die auch ISA hatten... und wenns nur für Industrieanlagen war.

Das bezweifelt auch niemand. Aber normalerweise wurde auch eine PCI-Grafikkarte benutzt, wenn ein PCI-Slot vorhanden war. Auch weil die schneller waren. 4 MB ISA-VGA-Karten waren schon damals selten. Und gerade in Industrierechnern waren die ISA-Slots viel zu wertvoll für Grafikkarten. Denn die meisten Industrie-Karten zum Messen, Steuern, Regeln, usw. waren damals noch als ISA-Karten ausgeführt, da wollte man keinen dieser von Mainboard-Generation zu Mainboard-Generation immer weniger werdenden ISA-Slots durch Grafikkarten belegen. Zumal man durch das Verwenden von PCI-Karten auch wertvolle ISA-IRQs einsparen konnte... (ISA-IRQs konnten nicht doppelt belegt werden, PCI-INTs aber schon). Ich hatte damals beruflich ab und zu Kontakt zu Herstellern solcher Erweiterungskarten für Messungen/Steuerungen und Regelungen von irgendwelchen Industrie-Anlagen etc, teils war denen die Entwicklung einer PCI-Karte zu teuer/komplex, es wurde angezweifelt, ob sich der Steckplatz überhaupt durchsetzt, die Entwicklung der ISA-Karte hatte sich noch nicht armotisert (geringe Stückzahlen, hohe Entwicklungskosten), irgendwelche angeblichen Realtime/Timingprobleme und was weiß ich was ich noch für Ausreden hörte - das Entsetzen war dann bei denen groß, als erste Standard-Boards mit nur noch 1 ISA-Slot auftauchten... (und es ist mir natürlich bekannt, dass man noch heute Industrie-Boards mit ISA für einigermaßen aktuelle CPUs kaufen kann, sind aber sehr sehr teuer). Ich hatte damals öftters mit solchen Herstellern zu tun, und auf der anderen Seite mit Kunden, welche die Mainboards der Firma (eine noch heute bekannte Marke), bei der ich damals den Tech Support machte, für genau solche Anwendungen nutzen wollte, da hatte ich z.B. ein Systemhaus, was Mess/Steuerungs-PCs in Rackgehäusen in Hochsee-Schiffe aller Art verbaute und deswegen nicht nur maximale ISA-Kompatiblität verlangte, sondern auch Betrieb unter extremen Bedingungen z.B. im Maschinenraum, dafür hatten die eine speziell gelagerte Festplattenhalterung für hohen Seegang in ihr Gehäuse entwickelt...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #22 am: Sa 05.01.2019, 00:18:01 »
Es gab eigentlich immer Boards mit aktuellen CPU's die auch ISA hatten... und wenns nur für Industrieanlagen war.
Das bezweifelt auch niemand.

Dann ist ja gut. ;)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.836
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #23 am: Sa 05.01.2019, 00:22:21 »
Hast du auch den Rest gelesen?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #24 am: Sa 05.01.2019, 00:31:56 »
Hast du auch den Rest gelesen?

Nur grob überflogen.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 433
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #25 am: Sa 05.01.2019, 03:00:20 »
ET4000 sind einige in der Bucht.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 304
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #26 am: Sa 05.01.2019, 08:25:06 »
Hab ich schon. Auch eine W32i. Das Problem bei diesen ist only 1MB.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.498
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #27 am: Sa 05.01.2019, 09:10:55 »
@Lukas.Frank
Deine 2MB Option - ist das nicht die Gleiche wie die Huckepack Platinen auf den MACH64 PCI Karten (Apple) die in der Bucht verramscht werden?
Immerhin, MACH64 ist MACH64, möglicherweise sind die pinkompatibel? Wäre doch was, oder?

... nein da gab es verschiedene !

PN 109-26400-10

Hast du auch den Rest gelesen?

Nur grob überflogen.

Ich bin wie 1ST1 auch der Meinung das wenn ein PC Mainboard PCI Slots hatte auch immer und ausnahmslos auch PCI Grafikkarten verwendet wurden.


Wenn man mal einen Pentium PC mit ISA Slots und MACH64 Grafikkarte angeboten bekommt ist die MACH64 wahrscheinlich auf dem Mainboard als PCI Gk integriert.
« Letzte Änderung: Sa 05.01.2019, 10:30:33 von Lukas Frank »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.836
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #28 am: Sa 05.01.2019, 10:19:38 »
Die Mach 64 waren auch als PCI-Karten sehr verbreitet. Die waren besser als der ganze S3-Einheitsbrei der damals üblicherweise verbaut wurde.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.498
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #29 am: Sa 05.01.2019, 10:34:05 »
Hallo zusammen,

eigentlich brauche ich in einem Atari-Forum gar nicht nach so was zu fragen, denn wer eine hat, gibt sie nicht mehr her, klar. Aber vielleicht hat jemand eine Idee, wo ich noch eine ATI MACH64 ISA mit 4MB für meinen TT ergattern kann? Offenbar suche ich immer an den falschen Stellen im Netz, finde einfach nichts.

Gruß, DQ

Du musst nach den ATI Teile Nummern suchen ...

2MB Ram Option PN-109-26400-10

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 304
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #30 am: Sa 05.01.2019, 10:43:58 »
Danke. Habs zu meinen Suchen hinzugefügt.

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #31 am: Sa 05.01.2019, 12:06:05 »
Ich bin wie 1ST1 auch der Meinung das wenn ein PC Mainboard PCI Slots hatte auch immer und ausnahmslos auch PCI Grafikkarten verwendet wurden.

Schon klar, mein Focus lag auf der Kombination MB mit CPU höher 386, 486 und ISA-Slot. Ausser ein paar verrückten Atarifreaks die Evtl. mal eine ISA-Karte testen wollen macht das naürlich kaum jemand...

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #32 am: Sa 05.01.2019, 12:15:34 »
Die Mach 64 waren auch als PCI-Karten sehr verbreitet. Die waren besser als der ganze S3-Einheitsbrei der damals üblicherweise verbaut wurde.

Woran machst du das fest, Featureliste oder Benchmark? Hast du Links dazu oder nur mal so aus dem Bauch heraus?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.836
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #33 am: Sa 05.01.2019, 16:09:07 »
Benchmarks. Nein, kann ich dir aktuell natürlich nicht vorlegen. Aber damals habe ich die gemacht. Die Mach64 Karten haben eine ziemlich hohe Eigenintelligenz, um Objekte selbstständig zu zeichnen und entlasten damit den Hauptprozessor stark.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.498
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #34 am: Sa 05.01.2019, 16:32:13 »
Im Netz findet man Benchmarks zwischen MACH64 und S3 allerdings 32bit VLB Karten und da liegen die fast gleich auf.

Ich habe zum testen noch ein ISA PC Board und 2MB S3 Mirage ISA Karten. Kann ja mal einen Benchmark unter DOS machen wenn das geht ...

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #35 am: Sa 05.01.2019, 17:07:11 »
Benchmarks. Nein, kann ich dir aktuell natürlich nicht vorlegen. Aber damals habe ich die gemacht. Die Mach64 Karten haben eine ziemlich hohe Eigenintelligenz, um Objekte selbstständig zu zeichnen und entlasten damit den Hauptprozessor stark.

Wenn man Googelt werden meist GUI Funktionen erwähnt... denke mal für Windows 3.x und höher.

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #36 am: Sa 05.01.2019, 17:20:49 »
Im Netz findet man Benchmarks zwischen MACH64 und S3 allerdings 32bit VLB Karten und da liegen die fast gleich auf.

Ich habe zum testen noch ein ISA PC Board und 2MB S3 Mirage ISA Karten. Kann ja mal einen Benchmark unter DOS machen wenn das geht ...

Wär schon interessant Frank... aber dann bitte auch für Win 3.x da sie hier ihre Stärken wohl eher ausspielen können. DOS ist aber auch nicht uninteressant. Das ist alles schon so lange her ...für Win 3.1 meine ich das es ein Benkmark-Programm von TI gab... evtl. wars WinTach.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.498
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #37 am: Sa 05.01.2019, 17:44:25 »
Ein Windows installiere ich nicht !

DOS Test ->   https://www.philscomputerlab.com/dos-benchmark-pack.html

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.836
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #38 am: Sa 05.01.2019, 20:38:41 »
DOS ist in der Tat uninteressant, Windows 3.x aber auch. Interessant wird das mit der Mach64 PCI erst unter Windows 9x.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.681
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATI MACH64 ISA 4MB
« Antwort #39 am: Sa 05.01.2019, 21:17:17 »
DOS ist in der Tat uninteressant, Windows 3.x aber auch. Interessant wird das mit der Mach64 PCI erst unter Windows 9x.

Wenn du die pci Version im Atari ans Laufen bekommst dann ja... oder um S3 PCI mit der Mach64 PCI zu vergleichen.