Autor Thema: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen  (Gelesen 1004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« am: So 30.12.2018, 00:21:11 »
Das neue EmuTOS 0.9.10 ist auf EPROMs gebrannt.

Vermisse dabei die Anzeige der Dateigrösse.
Beim TOS 2.06 wurde diese immer angezeigt beim Anklicken einer bestimmten Datei.
Jetzt wird nur noch konstant ein Wert aller Dateien auf einer Partition angezeigt,
die auf der obersten Ebene sind.

Ist das Absicht?

Weiterhin wird im Mid Res Modus bei XBoot folgende Meldung angezeigt:
Zitat
XBoot benötigt eine Auflösung von Mindestens 640x200 Pixel

Mit Taste ESC kommt man dann erst weiter. Leider führt er dann das Xboot aus ohne das man
noch Einfluss hat. Jetzt kann man nur im High Res Modus XBoot ganz abschalten und
dann im Mid Res weitermachen um zum Beispiel Spiele auszuführen. Das war beim TOS
einfacher. Andernfalls wird der Speicher durch Programme belegt.

Liegt das am TOS 2.06, dass etwas toleranter ist?
« Letzte Änderung: Fr 04.01.2019, 12:21:06 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #1 am: So 30.12.2018, 09:59:41 »
Jetzt wird nur noch konstant ein Wert aller Dateien auf einer Partition angezeigt,
die auf der obersten Ebene sind.

Ist das Absicht?

Es wird (wie in TOS 1) die Größe aller Dateien im jeweils geöffneten Ordner angezeigt. Es ist korrekt, dass nicht die Größe der ausgewählten Dateien angezeigt wird.

Weiterhin wird im Mid Res Modus bei XBoot folgende Meldung angezeigt:
Zitat
XBoot benötigt eine Auflösung von Mindestens 640x200 Pixel

Das musst Du mir näher erklären: Du startest XBoot doch offensichtlich direkt beim Booten. Woher weißt Du dann, dass Du im "Mid Res Modus" bist; das kannst Du doch zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht auswählen.

Davon abgesehen: Ich guck's mir mal an.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #2 am: So 30.12.2018, 10:21:09 »
Zitat
Das musst Du mir näher erklären: Du startest XBoot doch offensichtlich direkt beim Booten. Woher weißt Du dann, dass Du im "Mid Res Modus" bist; das kannst Du doch zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht auswählen.

Ja, Xboot wird direkt beim Booten gestartet. Nachdem ich die ESC Taste gedrückt habe um die Meldung weg zu bekommen geht es in die genannte Auflösung. Bei TOS gibt es keine Meldung und ESC entfällt.
Die Auflösung hatte ich mit Arbeit speichern im Desktop festgelegt.

Zitat
Es wird (wie in TOS 1) die Größe aller Dateien im jeweils geöffneten Ordner angezeigt. Es ist korrekt, dass nicht die Größe der ausgewählten Dateien angezeigt wird.

Gibt es dafür einen bestimmten Grund (Kompatibilität, Platz)?
Ich finde es schon sehr nützlich zu sehen wie groß eine
einzelne Datei ist. Z.B. beim Zusammenstellen einer 720k Disk.
« Letzte Änderung: So 30.12.2018, 10:23:20 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.115
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #3 am: So 30.12.2018, 10:58:27 »
Der Rechner bootet immer erst in ST-Gering im Farbmodus und schaltet dann erst wenn die Desktop oder Newdesk.inf geladen wird auf ST-Mittel um ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #4 am: So 30.12.2018, 11:06:07 »
Wie Frank schon schreibt: Die DESKTOP.INF/NEWDESK.INF/EMUDESK.INF kommt erst zum Zuge, wenn der Desktop startet, also nach den AUTO-Ordner-Programmen und somit nach XBOOT.

Die Auflösung (schlechter Wortwitz) ist recht simpel: Unter TOS schaltet XBOOT selbstständig in die mittlere Bildschirmauflösung um. Unter EmuTOS macht XBOOT das nicht und beklagt sich folglich, dass die beim Starten mit Farbbildschirm immer eingestellte geringe Auflösung zu gering ist.

Bis ich herausgefunden habe, wie man XBOOT dazu bewegt, auch unter EmuTOS umzuschalten, möge das angehängte Programm im AUTO-Ordner als Workaround dienen. Es muss in der Bootreihenfolge natürlich vor XBOOT stehen und darf nicht in XBOOT deaktiviert werden. Es schaltet, falls der Rechner in der niedrigen Auflösung ist, in die mittlere um. In der hohen Auflösung (monochrom) macht es nichts, stört also auch nicht.
« Letzte Änderung: So 30.12.2018, 11:11:29 von czietz »

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #5 am: So 30.12.2018, 11:46:47 »
Danke, das ging ja schnell. Vielleicht hätte ich besser einfach nur im Colormodus geschrieben.

Und die Geschichte mit der Dateigrösse bleibt das so?
« Letzte Änderung: So 30.12.2018, 11:57:06 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #6 am: Fr 04.01.2019, 09:07:38 »
Und die Geschichte mit der Dateigrösse bleibt das so?

Ist jetzt implementiert, siehe Screenshot. (Beachte: Die Übersetzungen sind noch nicht vorgenommen, daher wird die Infozeile im Fenster derzeit noch auf Englisch angezeigt.)

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #7 am: Fr 04.01.2019, 11:09:57 »
Danke, das ist eine gute Neuigkeit.  :D
Die Übersetzung finde ich nicht so gravierend ist eher das I-Tüpfelchen.

Weitere Frage: Ist die Anzeige der Bytes nicht irgendwie anpassbar in Kilo- oder Mega-Bytes.
Ich finde es im Orignal Tos schon ätzend immer diese riesen Zahlen einer Partition umrechnen
zu müssen. Klar sind einzelne Programme immer unter der Mega-Byte Grenze aber bei Partitionen
oder schon bei HD Disketten sind diese riesen Zahlen einfach unhandlich. Ideal wäre ab 1024 Bytes
alles in Kilo und ab 1 Mio in Mega darzustellen.

Leider kenn ich mich mit Assembler und dem Betriebssystem nicht aus. Vielleicht frisst dass
aber auch zuviel Speicherplatz, der woanders dringender gebraucht wird. Schön wäre es in jedem
Fall.

Eine Frage noch zu dem eingebauten Treiber in EmuTos. Beisst sich dieser nicht, wenn da noch
ein zusätzlicher Plattentreiber von Uwe Seimet draufliegt.
Sollte man bei Betrieb mit EmuTos diesen besser deaktivieren?
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 481
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #8 am: Fr 04.01.2019, 13:50:33 »
Da EmuTOS weiss daß es einen eingebauten Treiber hat, versucht es auch nicht einen zu booten. Du musst ihn also nicht abschalten, höchstens dann wenn noch einer im AUTO-Ordner liegt (was aber normalerweise nicht der Fall sein dürfte).

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #9 am: Mo 07.01.2019, 13:41:26 »
Zitat
Ist jetzt implementiert, siehe Screenshot. (Beachte: Die Übersetzungen sind noch nicht vorgenommen, daher wird die Infozeile im Fenster derzeit noch auf Englisch angezeigt.)

Wo kann man diese Version herunterladen? finde nur diese Seite
https://sourceforge.net/projects/emutos/files/emutos/0.9.10/
im deutschen 256er ist das leider noch nicht drin.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.315
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #10 am: Mo 07.01.2019, 13:53:28 »
https://sourceforge.net/projects/emutos/files/snapshots/

Weil das der "daily build" ist, ist allerdings nicht immer garantiert, daß der Snapshot auch tatsächlich funktioniert.

Auch wenn das in 99 von 100 Fällen der Fall sein dürfte: jedenfalls erst mal ausprobieren.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #11 am: Mo 07.01.2019, 13:58:05 »
Danke, mach ich gerade mit Steem das Ausprobieren.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.315
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #12 am: Mo 07.01.2019, 14:16:13 »
Danke, mach ich gerade mit Steem das Ausprobieren.

... da müsste übrigens auch dein XBoot-Problem gelöst sein.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #13 am: Mo 07.01.2019, 17:21:21 »
Zitat
... da müsste übrigens auch dein XBoot-Problem gelöst sein.

...ja tatsächlich. Gerade neue EPROMS gebrannt und läuft durch  :D
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #14 am: Mo 07.01.2019, 17:43:38 »
Noch ein bisschen zur Terminologie: Releases (die unter https://sourceforge.net/projects/emutos/files/emutos/ liegen) gibt es ein- bis zweimal im Jahr. Sie sind mit einem großen Testaufwand (mehrere Leute, mehrere Wochen) verbunden und stellen quasi die stabilen Versionen dar, deren Erscheinen hier auch immer angekündigt wird.

Natürlich wird der Quellcode aber kontinuierlich weiterentwickelt. Da nicht jeder die Möglichkeit hat, sich aus dem Quellcode eine frische Version zu bauen, lassen wir automatisch Snapshots (abgelegt unter https://sourceforge.net/projects/emutos/files/snapshots/) erzeugen, die jeweils den aktuellen Stand widerspiegeln. Diese Snapshots sind jedoch nicht gründlich getestet und können auch mal Fehler enthalten, dafür sind aber die neusten Features und Bugfixes drin.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.356
  • Yesterday, when I was young
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #15 am: Mo 07.01.2019, 18:04:55 »
Danke Christian.

Nun habe ich ganz begeistert alles schön gebrannt und jetzt ist wieder was aufgefallen.
Da ich mit dem normalen TOS immer sofort vergleiche, ob es denn nicht doch am Rechner
liegt ist jetzt folgendes Aufgetreten:

Ziel war es die Hotlist vom Diskettenlaufwerk A nach Laufwerk G (GigaFile) in den Ordner
CAB zu kopieren. Dies gelang nach mehrmaligen Versuchen einfach nicht.
Ich habe dann abgebrochen und danach war Laufwerk G angeblich leer und nicht mehr ansprechbar.

Sorry für die etwas schlechte Bildqualität, denke jedoch zur weiteren Fehlerbeseitigung trotzdem hilfreich.

Wie gesagt, beim normal TOS keine Probleme. Schade, hatte mich schon so gefreut das ich
zum letzten mal den Brenner heute anwerfen musste.

« Letzte Änderung: Mo 07.01.2019, 18:07:52 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #16 am: Mo 07.01.2019, 18:17:24 »
Wie gesagt: Snapshots können Fehler enthalten, auch kritische.

Das Laufwerk G: war aber nicht zufällig mit HDDRIVER vor 10.14 als TOS&Windows-kompatibel partitioniert worden?

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 776
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #17 am: Mo 07.01.2019, 18:18:56 »
Ich habe eine Gigafile am Mega ST (nicht STE), die hatte massive Probleme, bis ich da noch zwei kleine Kondensatoren nachgerüstet habe. Ich könnte mir vorstellen, daß das Bustiming mit einem optimierten TOS geringfügig anders ist als mit dem Original, wodurch solche Probleme provoziert werden könnten. Muß also kein Fehler in EmuTOS, sondern kann auch ein wackliger ACSI Bus sein.


MfG
Ektus.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #18 am: Mo 07.01.2019, 18:34:52 »
Es wäre tatsächlich wichtig zu erfahren, auf welchem Gerät das Laufwerk G: ist und wie dieses mit dem Atari verbunden ist. Meldungen wie "Das Ausgabegerät empfängt keine Daten" kenne ich in der Tat eher von "wackeliger" Hardware.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.373
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EmuTOS 0.9.10 Erfahrungen
« Antwort #19 am: Mo 07.01.2019, 18:56:44 »
Hat er doch geschrieben: Eine Gigafile. Und die schließt man an einem ST/STE bekanntlich per ACSI an...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?