Autor Thema: Mega ST1 TOS ROM chips  (Gelesen 124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Mega ST1 TOS ROM chips
« am: Sa 15.12.2018, 18:30:58 »
Hallo,

habe auf meinem Mega ST1 folgende TOS chips

C101636-001   = TOS 1.02 ROM (2Chip) Germany Low                   
C101635-001   = TOS 1.02 ROM (2Chip) Germany High

Durch welche EPROM Typen müsste ich diese ersetzen um dann TOS 1.04 GER auf dem Mega ST1
einzusetzten?

Grüsse
Günther

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.431
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #1 am: Sa 15.12.2018, 18:35:29 »
Mit selbstgebrannten Eproms umbauen auf sechs Chips 27C256 mit TOS 1.04

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #2 am: Sa 15.12.2018, 19:16:50 »
Mit selbstgebrannten Eproms umbauen auf sechs Chips 27C256 mit TOS 1.04

Die Option habe ich nicht mehr. Ich habe eine HBS640 karte eingebaut, welche die 4 unbenutzen Epromsockel verdeckt. Unter der HBS sind sind höchstens 3-4 mm bis zum PCB der HBS Platz.
Bei Exxos gibt es eine DUAL TOS Lösung, aber die ist auch so aufgebaut das der ROM chip mit der HBS kolliediert.

Es gibt aber wohl eine frei verdrahtete "Lösung". Die will ich umsetzen. Allerdings wird dort nichts über die EPROM Typen geschrieben.


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.431
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #3 am: Sa 15.12.2018, 20:03:40 »
Auf der Exxos Seite ist irgendwo ein Umbau von zwei 32pin 27C010 für die 28pin TOS Sockel in deinem Mega ST1

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #4 am: Sa 15.12.2018, 20:40:45 »
Auf der Exxos Seite ist irgendwo ein Umbau von zwei 32pin 27C010 für die 28pin TOS Sockel in deinem Mega ST1

Danke für den Hinweis, ich hatte vergessen wo ich das mal gesehen hatte.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.431
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #5 am: Sa 15.12.2018, 20:55:35 »
Ich habe auch fertige Adapter dafür oder auch nur Platinen ...

->   https://forum.atari-home.de/index.php/topic,12775.msg233768.html#msg233768

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #6 am: Sa 15.12.2018, 21:10:57 »
Ich habe auch fertige Adapter dafür oder auch nur Platinen ...

->   https://forum.atari-home.de/index.php/topic,12775.msg233768.html#msg233768

Also , ein fertiger Adapter wäre schon sehr gut. Wenn ich den Adapter im link oben doppelt sockele,
könnte das passen (Foto)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.431
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #7 am: Sa 15.12.2018, 21:18:45 »
So passt das nicht. Da muss der Sockel schon sehr viel höher. Man kann auch 6 Eproms nehmen und die HBS durch Zwischensockel höher setzen.

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega ST1 TOS ROM chips
« Antwort #8 am: Sa 15.12.2018, 21:38:05 »
So passt das nicht. Da muss der Sockel schon sehr viel höher. Man kann auch 6 Eproms nehmen und die HBS durch Zwischensockel höher setzen.

Ich habe noch einen DIP Sockel für MC68K, den werde ich mal einsetzen und schauen wie hoch das dann ist.