Autor Thema: USB Drucker Projekt ...  (Gelesen 126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.268
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.021
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: USB Drucker Projekt ...
« Antwort #1 am: Fr 30.11.2018, 10:01:50 »
Geilomat!

Es wird Zeit für die Lightning ST.
Mitglied des Bündnisses gegen Bevormundung und willkürliches Löschen von Beiträgen.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.326
  • n/a
Re: USB Drucker Projekt ...
« Antwort #2 am: Fr 30.11.2018, 12:22:30 »
Das ist toll. Hätte nicht gedacht, daß ich das noch erlebe...

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.561
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: USB Drucker Projekt ...
« Antwort #3 am: Fr 30.11.2018, 13:09:30 »
Topidee. ich bin gespannt, was daraus wird..und ob es Unterstützung für Programme geben wird, die nicht über das VDI drucken....
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.268
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: USB Drucker Projekt ...
« Antwort #4 am: Fr 30.11.2018, 13:16:05 »
Bis jetzt geht es über NVDI. Bin gespannt ob andere GDOS Versionen auch gehen werden.

Online Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 287
Re: USB Drucker Projekt ...
« Antwort #5 am: Fr 30.11.2018, 13:28:35 »
Bis jetzt geht es über NVDI. Bin gespannt ob andere GDOS Versionen auch gehen werden.

Wäre IMHO sinnvoller gewesen sich in die xconout-Vektoren für den Drucker zu hängen, als die Datei für Änderungen zu pollen. Dann wäre es egal ob das Programm GDOS nutzt oder nicht.