Autor Thema: Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet  (Gelesen 1038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet
« am: Sa 24.11.2018, 21:10:18 »
Hallo zusammen,

für alle, mir bekannten, Retro Computer bisher gibt es preisgünstige Möglichkeiten SD-, oder CF Karten als HDD nutzen zu können (s.u.). Viele davon kosten EUR 10,- oder weniger...

Beim ST scheint dies anders auszusehen, oder?

Was muss ich ausgeben, wenn nich eine Flash-Speicherlösung als HDD am ST verwenden möchte? - Am liebsten extern...

Gibt es eine Lösung, die keine EUR 50,- kostet und mit der ich eine externe HDD am ST anschliessen kann?

Danke für die Info.
« Letzte Änderung: Sa 24.11.2018, 21:12:23 von Aramis »
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet
« Antwort #1 am: So 25.11.2018, 01:29:36 »
A) Lösungen via ACSI (meistens, aber nicht zwingend, extern):
   1) GigaFile von Inventronik
   2) UltraSatan von JooKie
   3) SCSI-Host-Adpt. (zB. Link97) plus weitere Adpt. (zB. SCSI2IDE, SCSI2SD)
B) Nachgerüsteter IDE-Port
   1) Selbstbau a la c´t
   2) Ältere Produkte diverser Anbieter über eBay
   3) Neuauflage des Monsters von fairlite (incl. RAM-Erweiterung!)
   4) Thunder meets Lightning 000
Billiger geht´s wohl nicht.
« Letzte Änderung: So 25.11.2018, 01:34:49 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet
« Antwort #2 am: Do 29.11.2018, 19:08:00 »
Hallo,

danke für die Links!
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.635
  • Yesterday, when I was young
Re: Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet
« Antwort #3 am: Do 29.11.2018, 19:36:26 »
Und die sind alle unter 50 Euro?  :o
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.215
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet
« Antwort #4 am: Do 29.11.2018, 19:50:50 »
Gibt es eine Lösung, die keine EUR 50,- kostet und mit der ich eine externe HDD am ST anschliessen kann?

Selber löten ist eine Alternative. Schaltungen gibt es genug auch eine zu einem IDE Adapter ganz ohne GAL ...

Offline Aramis

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Suche SD Festplatte, die kein kleines Vermögen kostet
« Antwort #5 am: Do 29.11.2018, 20:01:30 »
Hallo zusammen,

bevor hier "kontrovers" diskutiert wird:
Ich habe inzwischen genug Informationen, um mir etwas zusammenzubasteln.

Was mich wirklich "erfreut", ist, dass das Diskettenlaufwerk quasi Shugart ist. So werde ich meinen Datentransfer hin bekommen. Der Rest wird sich ergeben...
Zur Info: Hardware nennt man den Teil des Computers, den man treten kann...