Autor Thema: Thomas Binder?  (Gelesen 432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.218
  • st-computer
Thomas Binder?
« am: Do 01.11.2018, 23:10:49 »
Ich habe ja früher gedacht, dass fehlende oder vertauschte Seiten eher beim Falke Verlag vorkamen und nicht beim alten Verlag der ST-Computer. Da habe ich mich wohl getäuscht...

In der Ausgabe 03/95 gibt es den Artikel "Lautstärkeregulierung des Falcon030" von Thomas Binder. Beim Assembler-Listing fehlt eine ganze Seite - dafür wurde eine andere Seite doppelt gedruckt. Es gab keine Korrektur, kein Abdruck der Seite in einer späteren Ausgabe. Offenbar war das Thema Redaktion und Lesern egal :(

Hat jemand eine Kontaktadresse von Thomas? Wäre blöd, wenn das Listing auch im stcarchiv unvollständig wäre.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.132
Re: Thomas Binder?
« Antwort #1 am: Fr 02.11.2018, 02:58:10 »
Ich hab ihm mal geschrieben und auf den Thread hier hingewiesen.
Wider dem Signaturspam!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.952
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Thomas Binder?
« Antwort #2 am: Fr 02.11.2018, 12:39:44 »
Wurden die Listings für schreibfaule nicht auch auf Diskette angeboten?

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.218
  • st-computer
Re: Thomas Binder?
« Antwort #3 am: Fr 02.11.2018, 18:41:56 »
Wurden die Listings für schreibfaule nicht auch auf Diskette angeboten?

Ja, aber die "Schreibfaulen" haben sich die Diskette nie gekauft. Das gilt auch für die Service-Disk des ST-Magazins, obwohl einige Daten und Programme nur auf Diskette veröffentlicht wurden. Ich habe auf eBay nur ein einziges Mal zwei Disketten gesehen (vom ST-Magazin) und gekauft. Aus diesem Grund werden ST-Computer und ST-Magazin auch nie vollständig archiviert werden können.