Autor Thema: Riser Card für Firebee  (Gelesen 387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.107
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Riser Card für Firebee
« am: Fr 19.10.2018, 21:39:40 »
Ich habe hier einen Lieferant für 5V Riser boards gefunden.

https://www.ebay.co.uk/itm/3x-5V-32Bit-PCI-2U-Riser-Card-32-Bit-Card-Extender-GH-350/201458223292?hash=item2ee7d888bc:g:LLgAAOxyDgRQ9f7K:rk:6:pf:0

Ob die für die Bee gehen würden, wäre doch mal zu prüfen.. müssten nur schauen die haben die IRQ raus geführt damit man sie auf die anderen Slots legen kann, vielleicht müsste man da ran ?

VG
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.549
Re: Riser Card für Firebee
« Antwort #1 am: Sa 20.10.2018, 16:28:03 »
Ja mach mal. Ich sags nur sicherheitshalber nochmal: mach nichts was Du nicht im Schaltplan nachvollziehen kannst. Keine lustigen Tests, so hat sich schon wer sein Board endgültig abgeschossen. Wir vom Team können Dir auch nicht behilflich sein, weil die beiden funktionierenden Backplanes von Fredi und Didier vollkommen undokumentiert sind!
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.040
Re: Riser Card für Firebee
« Antwort #2 am: Sa 20.10.2018, 17:46:02 »
Ich habe hier einen Lieferant für 5V Riser boards gefunden.

https://www.ebay.co.uk/itm/3x-5V-32Bit-PCI-2U-Riser-Card-32-Bit-Card-Extender-GH-350/201458223292?hash=item2ee7d888bc:g:LLgAAOxyDgRQ9f7K:rk:6:pf:0

Ob die für die Bee gehen würden, wäre doch mal zu prüfen.. müssten nur schauen die haben die IRQ raus geführt damit man sie auf die anderen Slots legen kann, vielleicht müsste man da ran ?

Das ist ein Riser-Board, ja – aber doch keine Backplane, oder? Im Prinzip ist das Ding mit den Flachbandkabeln doch nur ein mechanischer Umsetzer um 90°?
Wider dem Signaturspam!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.107
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Riser Card für Firebee
« Antwort #3 am: Sa 20.10.2018, 18:37:31 »
Theoretisch reden wir von einem BUS, was ist ein BUS ? An einem BUS sind die abgriffe alle Parallel, und bei dem Riser Board ist das genauso. Nur das hier eben halt die IRQ Leitung zu zwei weiteren Slots geführt sind. Mit ein wenig Modifikation sollte das Funktionieren denke ich.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.156
Re: Riser Card für Firebee
« Antwort #4 am: Sa 20.10.2018, 18:56:00 »
Mathias hat schon recht. Da muß man genau hinschauen.

Die FireBee hat (weil das eben beim ColdFire so ist) einen PCI-Bus, der ausschließlich 3,3V beherrscht. Das ist völlig konform zum PCI-Standard, aber eben nicht unbedingt gängig. Ich wüsste keinen PC, der nicht auch 5V-Karten unterstützt hätte. Das entspricht zwar auch dem Standard,  wurde aber nicht immer standardgemäß umgesetzt (sondern eben so, daß es mit einem "normalen" PC funktionierte).
Ich habe in meinem m5484-Evaluation-Board eine Riserkarte drin, die den einen PCI-Slot auf zwei erweitert. Das ging nur, nachdem ich die 5V-Versorgungen auf der Riser-Karte gekappt habe.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Riser Card für Firebee
« Antwort #5 am: Sa 20.10.2018, 19:01:40 »
Ich habe hier einen Lieferant für 5V Riser boards gefunden.

3,3V wie mfro schrieb ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.107
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Riser Card für Firebee
« Antwort #6 am: Sa 20.10.2018, 20:57:04 »
Ok mein Fehler also brauchen wir 3,3V boards.. ich suche weiter :D

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/