Autor Thema: Mega STE Floppy  (Gelesen 1866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #40 am: So 16.12.2018, 13:17:05 »
Meint ihr ich baue das jetzt alles nochmal auseinander?
Ich bin froh das jetzt alles funktioniert.
Und der Mega STE macht jetzt grade einen dauertest.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #41 am: So 16.12.2018, 13:50:51 »
Gibt es da nicht auch unterschiede in den Baujahren?
Also die fünf neuen Sony Laufwerke die ich gekauft habe sind vom Dez. 2005.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #42 am: So 16.12.2018, 14:17:09 »
Ihr habt das Disk Wechsel Kabel so eingelötet, oder?

Also vom Shugart Pin1 auf SW2


Ich verstehe das nicht ganz weil doch beim Atari der Shugart Pin1 = GND ist!


Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #43 am: So 16.12.2018, 14:49:35 »
Ja.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #44 am: So 16.12.2018, 14:54:39 »
Bis jetzt macht das Laufwerk jedenfalls was es soll.
Es liest Disketten und kopiert hab ich auch schon damit.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #45 am: So 16.12.2018, 14:56:35 »
Bis jetzt läuft alles einwandfrei.
Es gab auch keine Bomben mehr beim Starten.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #46 am: So 16.12.2018, 15:59:25 »
Ihr habt das Disk Wechsel Kabel so eingelötet, oder?

Also vom Shugart Pin1 auf SW2

Der Patch soll ja dafür sein wenn man eine Diskette gegen eine andere tauscht das dass TOS automatisch beim Zugriff auf die Disk den Inhalt neu einliest ohne die ESC Taste zu drücken !?!

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.363
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #47 am: So 16.12.2018, 16:35:57 »
Ihr habt das Disk Wechsel Kabel so eingelötet, oder?

Also vom Shugart Pin1 auf SW2

Der Patch soll ja dafür sein wenn man eine Diskette gegen eine andere tauscht das dass TOS automatisch beim Zugriff auf die Disk den Inhalt neu einliest ohne die ESC Taste zu drücken !?!

Nein.

Der Patch soll dafür da sein, daß Laufwerke, die am Schreibschutzschieber nur einen Impuls liefern, TOS ein klares Signal geben, daß die Diskette gewechselt wurde.

Die ESC-Taste mußt Du immer drücken.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #48 am: So 16.12.2018, 17:43:34 »
Danke für die Erklärung. Aber da ist das gelbe Kabel doch Überflüssig und es würde reichen den einen Kontakt von SW2 auf GND zu legen.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #49 am: So 16.12.2018, 19:12:31 »
Nein, ist es nicht. Verweise da auf den Link vom Anfang.
https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14273.msg229028.html#msg229028

ESC muss nur dann gedrückt werden wenn das Fenster vom Laufwerk schon offen ist
und man tauscht Disketten aus.

Ich habe das alles beschrieben und getestet. Auch Alison hat das damals mit dem Link
so entwickelt. Probiert es doch aus.

Das passiert ohne das besagte Kabel:

- Legt man eine Diskette ins Laufwerk ein, öffnet das Fenster wird der Inhalt der Diskette angezeigt.
- Danach wird das Fenster wieder geschlossen und eine Diskette mit anderem Inhalt eingeschoben
- Öffnet man nun das Fenster kommt nicht dieser neue Inhalt sondern der Alte von der ersten Diskette.

« Letzte Änderung: So 16.12.2018, 19:19:12 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #50 am: So 16.12.2018, 19:23:42 »
Zitat
Ich verstehe das nicht ganz weil doch beim Atari der Shugart Pin1 = GND ist!

Das versteht keiner selbst exxos hat es nicht verstanden. Der macht das mit einem Transistor.

Einen Schaltplan dieses Pins und zu dieser Baureihe ist nirgends zu finden.

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #51 am: So 16.12.2018, 19:50:24 »
Zum Beispiel im Mega ST Schaltplan sind alle ungeraden Pins auf GND/Masse. Also ist das Kabel überflüssig und man legt den SW2 Pin direkt im Laufwerk auf Masse.

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #52 am: So 16.12.2018, 19:51:56 »
Wer misst, misst mist.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #53 am: So 16.12.2018, 19:54:16 »
Probier es aus, Theorien helfen in diesem Fall wenig.

Das Kabel hat eine Funktion. Das gilt jedoch nur für das Sony Laufwerk.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #54 am: So 16.12.2018, 19:57:04 »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #55 am: So 16.12.2018, 21:01:13 »
Das ändert ja nichts, der Shugart Pin1 liegt auf GND.

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #56 am: So 16.12.2018, 21:39:36 »
Aber es scheint ja trotzdem zu funktionieren?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #57 am: So 16.12.2018, 21:42:16 »
Ich will dem zweiten Mega STE jetzt auch noch ne SD Card gönnen.
Gibt es da noch eine billigere lösung als die Ultrasatan 2 intern?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #58 am: So 16.12.2018, 21:43:24 »
Ich kann mich nur wiederholen einfach ausprobieren.

Bei mir ging das Laufwerk danach richtig.

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 71
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #59 am: So 16.12.2018, 22:34:51 »
Ich will dem zweiten Mega STE jetzt auch noch ne SD Card gönnen.
Gibt es da noch eine billigere lösung als die Ultrasatan 2 intern?
Und, gibts da ne lösung?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM