Autor Thema: Mega STE Floppy  (Gelesen 266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Mega STE Floppy
« am: Di 16.10.2018, 18:51:20 »
Hab heute ein paar Disketten formatiert. Danach ging gar nix mehr.
Jetzt zeigt es an: Daten auf Diskette in Laufwerk A: eventuell defekt.
Habe ein Epson SMD-340.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #1 am: Di 16.10.2018, 19:08:08 »
Versuch es doch mal mit einem Formatierprogramm wie ProCopy oder E-Copy.
Manchmal hilft das auch. Oder nochmal am PC formatieren.
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #2 am: Di 16.10.2018, 19:10:31 »
Das Diskettenlaufwerk in meinem Mega STE scheint defekt zu sein.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #3 am: Di 16.10.2018, 19:12:03 »
Vorher gab es auf dem Bildschirm öfters mal 3 Bomben.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #4 am: Di 16.10.2018, 19:13:43 »
Ersatzlaufwerk eventuell parat?

Vielleicht mit einem Q-Tip das Laufwerk speziell die Köpfe reinigen.
« Letzte Änderung: Di 16.10.2018, 19:16:32 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #5 am: Di 16.10.2018, 19:24:46 »
Leider kein Ersatzlaufwerk.
Reinigen mit Isopropanol?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #6 am: Di 16.10.2018, 19:42:31 »
Ja aber Vorsichtig reinigen ...

Eventuell hilft es die Elkos die das Laufwerk hat gegen neue auszutauschen.

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #7 am: Di 16.10.2018, 22:12:25 »
Scheint hier zwei Disketten zu geben die mir die Laufwerke verdrecken bzw. zerstören ?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #8 am: Di 16.10.2018, 22:24:35 »
Halte ich eher für unwahrscheinlich.
Wie alt sind die Disketten?

Testweise könnte man das Laufwerk auch mal in einem PC einbauen sofern da noch
ein alter vorhanden ist. Vielleicht ist aber auch die Verbindung mit dem Flachbandkabel
etwas defekt.
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #9 am: Mi 17.10.2018, 15:47:17 »
27 Jahre ca.
Mit meinem Mega STE und dem 1040 STE gab es Probleme.
Die wollten danach auch keine anderen Disketten mehr lesen.
Später oder morgen probier ichs nochmal.
Die beiden Disketten werd ich entsorgen.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #10 am: Mi 17.10.2018, 15:48:09 »
Was bedeuten die 3 Bomben?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #11 am: Mi 17.10.2018, 16:06:13 »
Description of bombs
===========================================
Reset: Initial PC2...............1
Bus Error........................2
Address Error....................3
Illegal Instruction..............4
Zero Divide......................5
CHK Instruction..................6
TRAPV Instruction................7
Privilege Violation..............8
Trace............................9
Line 1010 Emulator..............10
Line 1111 Emulator..............11
[unassigned, reserved]..........12
[unassigned, reserved]..........13
Format Error....................14
Uninitialized Interrupt Vector..15
[unassigned, reserved].......16-23
Spurious Interrupt..............24
Level 1 Interrupt Autovector....25
Level 2 Interrupt Autovector....26
Level 3 Interrupt Autovector....27
Level 4 Interrupt Autovector....28
Level 5 Interrupt Autovector....29
Level 6 Interrupt Autovector....30
Level 7 Interrupt Autovector....31
Trap Instruction Vectors.....32-47
[unassigned, reserved].......48-63
User Interrupt Vectors......64-255

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #12 am: Mi 17.10.2018, 16:28:34 »
Was ist ein Address Error?
Was kann ich dagegen tun?
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #13 am: Mi 17.10.2018, 18:45:15 »
Ein Adress Error bedeutet, dass eine Speicheradresse fehlerhaft ist oder falsch angesprochen wird.

Warum das so ist kann viele Ursachen haben. Ich würde zunächst einmal auf die Kabelverbindung
tippen oder die Stecker. Hilft das nicht, wird es schwierig mit einer Ferndiagnose.

Seltsam finde ich jedoch, dass die Bomben schon vorher sporadisch auftraten.
Ich glaube nicht, dass es am Laufwerk liegt. Die Dinger sind meist recht robust.
Ich hab hier mehrere gehabt auf denen ich auch mal Eingriffe machte. Sofern man
keine Kurzschlüsse baut oder die Köpfe nicht verstellt passiert da nichts.

Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #14 am: Do 18.10.2018, 17:14:02 »
Habe das Laufwerk im Mega STE ausgebaut und den Lesekopf mit Isopropanol gereinigt.
Jetzt zeigt er an: Laufwerk A: antwortet nicht. Bitte Laufwerk überprüfen oder Diskette einlegen.
Wenn das im 1040 STE jetzt genauso ist, haben diese Disketten meine Laufwerke zerstört.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #15 am: Do 18.10.2018, 17:28:27 »
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #16 am: Do 18.10.2018, 17:35:12 »
Da kannst du die Blende nicht tauschen und muss das Gehäuse ausschneiden.

Beim Atari TT, Mega STE und Atari Falcon passt jede beliebige PC Floppy. Diese muss nur von DS1 (PC) auf DS0 umgejumpert werden. Neuere Laufwerke haben nur Lötbrücken dazu.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #17 am: Do 18.10.2018, 17:37:27 »
Habe das Laufwerk im Mega STE ausgebaut und den Lesekopf mit Isopropanol gereinigt.
Jetzt zeigt er an: Laufwerk A: antwortet nicht. Bitte Laufwerk überprüfen oder Diskette einlegen.
Wenn das im 1040 STE jetzt genauso ist, haben diese Disketten meine Laufwerke zerstört.

Kann eigentlich nicht sein da in der Floppy nur eine dünne Kunststoff Scheibe ist. Was soll sowas in dem Laufwerk oder den Köpfen kaputt machen?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.044
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #18 am: Do 18.10.2018, 19:59:59 »
Habe das Laufwerk im Mega STE ausgebaut und den Lesekopf mit Isopropanol gereinigt.
Jetzt zeigt er an: Laufwerk A: antwortet nicht. Bitte Laufwerk überprüfen oder Diskette einlegen.
Wenn das im 1040 STE jetzt genauso ist, haben diese Disketten meine Laufwerke zerstört.

Kann eigentlich nicht sein da in der Floppy nur eine dünne Kunststoff Scheibe ist. Was soll sowas in dem Laufwerk oder den Köpfen kaputt machen?

Kann nur zustimmen. Ich habe viele Floppies rumgezogen, dass eine Diskette ein Laufwerk defektiert habe ich noch nie gehabt. Könnte ich mir nur mit massivem Dreckeintrag vorstellen.
Wider dem Signaturspam!

Offline Bruno

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
Re: Mega STE Floppy
« Antwort #19 am: Do 18.10.2018, 23:18:07 »
Am Wochenende teste ich noch den 1040 STE dann weiss ich mehr.
Atari 1040 STE, TOS 2.06, HD Floppy, Atari Mega STE, TOS 2.06, HD Floppy, UltraSatan, TOM Rev2, Atari Mega 2, Atari 1040 STF, Atari 1040 STFM