Autor Thema: EmuTOS selbst compilieren  (Gelesen 2610 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.156
Re: EmuTOS selbst compilieren
« Antwort #120 am: Mo 08.10.2018, 09:01:26 »
Das sind die Unterschiede beim Filesystem Cache mit 4MB oder 128MB beim make 192 COUNTRY=de ...

real    289m10.035s
...
real    225m59.190s
...

Bei der FireBee war das eher in der Größenordnung 2 bis 3 x so schnell (langsam).

Aber immerhin: mehr als 20% schneller ist ja auch schon was. Zumal es auf dem TT sowieso schwierig sein dürfte, für den viel Speicher andere sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten zu finden.

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.156
Re: EmuTOS selbst compilieren
« Antwort #121 am: Mo 08.10.2018, 09:21:23 »
@Lukas Frank : Hast Du schon mal versucht, die US-Version zu bauen?

Die englischen Texte sind deutlich kleiner, das könnte passen. Dann wüsstest Du wenigstens, ob's grundsätzlich funktioniert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EmuTOS selbst compilieren
« Antwort #122 am: Mo 08.10.2018, 09:41:44 »
Habe keine Eproms mehr. Neue aus China billig sind bestellt aber das dauert.

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.156
Re: EmuTOS selbst compilieren
« Antwort #123 am: Mo 08.10.2018, 09:48:18 »
Habe keine Eproms mehr. Neue aus China billig sind bestellt aber das dauert.

Haha. Ein Projekt zum Gedulds-Training. In jeder Beziehung ;)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EmuTOS selbst compilieren
« Antwort #124 am: Di 09.10.2018, 16:36:59 »
Habe mal das Spaß EmuTOS de192kB auf dem PAK Rechner erzeugt.

--- PAK030/50Mhz MiNT (filesystem cache 4096)/GCC 7.3.0
# TEXT=0x00fc0000 STKBOT=0x00000800 LOWSTRAM=0x00001000 BSS=0x00001c04 MEMBOT=0x0000e55c
gcc -ansi -pedantic -Wall -Wundef -Wmissing-prototypes -Wstrict-prototypes -Wold-style-definition -Wtype-limits -W -O tools/mkrom.c -o mkrom
./mkrom pad 192k emutos.img etos192de.img
# Padding emutos.img to 192 KB image into etos192de.img
# etos192de.img done (2232 bytes free)
# RAM used: 58716 bytes (7004 bytes more than TOS 1.02)

real    141m5.725s
user    108m21.835s
sys     31m36.060s



Atari TT war ...

real    225m59.190s
user    185m36.305s
sys     25m27.385s

Was Seltsam ist dass das Image 2232 bytes frei hat im Gegensatz zum Atari TT wo 752 bytes fehlten !?!
« Letzte Änderung: Di 09.10.2018, 16:40:29 von Lukas Frank »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
Re: EmuTOS selbst compilieren
« Antwort #125 am: Di 09.10.2018, 16:49:36 »
Was Seltsam ist dass das Image 2232 bytes frei hat im Gegensatz zum Atari TT wo 752 bytes fehlten !?!

Liegt vermutlich daran daß du beim PAK Rechner nicht versuchst hast, IDE mit einzubauen?