Autor Thema: Atari ST HDMI HiRes  (Gelesen 536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dunkelwind

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Atari ST HDMI HiRes
« am: Fr 28.09.2018, 17:33:38 »
Eigentlich war das HDMI-Cape für ein anderes Projekt gedacht. Jetzt habe ich es an meinem Atari ST ausprobiert. Um nicht soviele Kabel zu verlöten habe ich erstmal den HiRes-Modus zum Probieren genommen (Bildsignal:1Kabel statt 9). Es war ja auch nicht abzusehen, ob das ganze funktionieren wird.
Mein Monitor konnte was mit dem 72 Hz anfangen, allerdings war das Bild weit nach rechts verschoben.
Zum Glück kann man bei dem HDMI-Chip (IT66121) das Sync-Timing anpassen. Somit liegt das Bild in der Mitte.
Trotz digitaler Bildausgabe ist das Ergebnis nicht so schön. Das liegt an der Skalierung des Monitors, welcher eher für bewegte Bilder optimiert ist. Auf dem SM124 war das Bild bestimmt schärfer.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.671
Re: Atari ST HDMI HiRes
« Antwort #1 am: Fr 28.09.2018, 17:44:11 »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.408
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST HDMI HiRes
« Antwort #2 am: Fr 28.09.2018, 19:02:05 »
Ja cool

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.408
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST HDMI HiRes
« Antwort #3 am: Fr 28.09.2018, 20:05:43 »
Geht das auch in Farbe?

Offline Dunkelwind

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: Atari ST HDMI HiRes
« Antwort #4 am: Sa 29.09.2018, 17:55:25 »

Offline Dunkelwind

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: Atari ST HDMI HiRes
« Antwort #5 am: Sa 29.09.2018, 18:02:48 »
Geht das auch in Farbe?
Noch nicht ganz  ;)
Ich habe erstmal nur das höherwertige Grün-Bit als Videosignal genommen. Es kam auf Anhieb ein stabiles Bild. Das Sync-Timing wird hier ohne Änderung übernommen. Somit ist das Bild zu weit rechts.
1280 kommt daher:
Ich habe den HDMI-Clock auf 32 Mhz belassen. Im Low-Res ist der Pixelclock 8 Mhz. Also 1 Atari Pixel sind 4 HDMI-Pixel.
Ich werde jetzt versuchen das Timing anzupassen. Weiterhin muss noch der aktive Bildbereich vergrößert werden damit Overscann & Fullscreen sichtbar ist.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.408
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST HDMI HiRes
« Antwort #6 am: Sa 29.09.2018, 20:37:09 »
Trotz digitaler Bildausgabe ist das Ergebnis nicht so schön. Das liegt an der Skalierung des Monitors, welcher eher für bewegte Bilder optimiert ist. Auf dem SM124 war das Bild bestimmt schärfer.

Auf dem SM124 war ja auch alles viel kleiner. ;)