Autor Thema: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie  (Gelesen 1194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.148
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #20 am: Fr 30.11.2018, 13:35:50 »
Wozu ? Einfach flashen und gut, da FC eh über ROM2 decodiert wird. D.h. dem Decoder ist das egal der wird auf beide Adressbereiche angesprochen. D.h. eigentlich vollkommen egal welches TOS du da rein packst.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #21 am: Fr 30.11.2018, 13:40:09 »
So dachte ich das eigentlich auch aber Vezzelli hatte damit Probleme.
Zitat
Why not TOS 1.0?
----------------
TOS 1.0 is 192K in size, and located at $FC00000, while TOS 1.6 and upper
are 256K in size and located at $E000000.
The size is not a problem, but the different location is a BIG problem.
The tos should be relocated, and currently I haven't found how to do it.

Zitat
ROMS
$E00000   Start of ROM OS (for version 1.4 and above)
$FC0000   Start of ROM OS (for versions below 1.4)     


http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=74&t=14341

Da steht
Zitat
TOS versions usable with project: 1.00, 1.02, 1.04, 2.05 (not recommended) , 2.06 . Kaos TOS, Magic , + ?
Not good: 1.06 - it is STE only.

Bei PP gings zumindest, wenn man seine Hardware grob vergleicht.

Hab jetzt mal 2 EPROMS 120ns mit der
Herstellernummer: M27C4001-10F1
bestellt. Die entsprechen 27C040
« Letzte Änderung: Di 04.12.2018, 21:19:46 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #22 am: Fr 30.11.2018, 14:47:14 »
Zitat
Programming the Eproms
----------------------
You need some practice with your eprom programming software for this.
Select 4mbit eprom type, then load 'LO' part of first tos at address 00000.
Then load 'LO' part of the second tos at address 20000. Third TOS will go
at 40000, fourth at 60000. Then program the 4mbit 'LO' eprom.
Do the same (keep same TOS order!!) for the 'HI' part. 

Ich versuche mal eine Probe mit deutschem TOS herzustellen nach obigem Rezept um diese
später zu brennen sobald die Bauteile da sind.

Eventuell kann man da schon Kardinalfehler korrigieren.
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #23 am: So 02.12.2018, 16:05:22 »
Ich habe jetzt die TOS Versionen in 2 Teile gesplittet also 1.02/1.04/1.62/2.06

Als Tool wurde ROMSPLI2.PRG von Pera Putnik verwendet. Sehr einfach zu bedienen.
  http://atari.8bitchip.info/astopensw.php

Zitat
   Putnik schreibt: ...when split some older TOS with len. of $30000 into 2 parts, we still get
2 files of $20000 (128KB) length, just end of files is unused, irrelevant.
EPROM programmers may expect full filelengths for chips, so like this is best.

Hoffe das das dann so läuft. Nächster Schritt ist die Hi und Lo Teile zusammen zu fügen,
so dass 2 große Files von jeweils 512KB für Hi und Lo entstehen.

Die Quad Dateien für Hi und Lo sind jetzt fertig siehe Anhang. Fehlen nur noch die EPROMs.
Da diese Kombination auf dem MegaSte nicht funktionierte habe ich sie wieder entfernt.
« Letzte Änderung: Mo 10.12.2018, 17:49:25 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #24 am: So 02.12.2018, 17:50:10 »
Mit Snapshot die Hexdatei geknippst.

Darauf sind die Einstellung erkennbar.

Das 2te Bild zeigt das Ende des ROMs an.
Das 3te Bild soll den freien Platz zwischen 2 ROMs veranschaulichen.
« Letzte Änderung: So 02.12.2018, 18:36:17 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #25 am: Di 04.12.2018, 14:27:02 »
Die EPROMs sind da. Das Brennen dauert. Musste zuerst diese mit UV Licht löschen.
Jetzt liegt eine im Grill und nach einer halben Stunde sind gerade Mal ca.5% gebrannt.
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #26 am: Di 04.12.2018, 17:33:36 »
Kennt jemand eine einfache Schaltung um mit einem einzigen Schalter 4 Schaltzustände zu
erreichen?
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #28 am: Di 04.12.2018, 18:50:02 »
ich dachte eher an etwas filigraneres  ;D

Natürlich kann man es mit einem Tiny8 machen.

Mit einem 4066 und einem Hochzähler müsste so was umsetzbar sein.
D.h. man drückt nur auf einen Schalter einmal oder mehrmals.
Diesen könnte man mit dem Resetschalter verbinden.
Vorteil keine Bohrung im Gehäuse und keine extra Schalter.
« Letzte Änderung: Di 04.12.2018, 21:16:12 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #29 am: Di 04.12.2018, 21:02:49 »
Erster Chip ist nach ca. 6 Stunden gebrannt.  ::)

Vergleichender Lesetest war positiv.

Jetzt noch den Zweiten und hoffen, dass die unterschiedlichen Längen vom
Dekoder auch richtig interpretiert werden. Hoffe auch die 120 ns sind nicht zu langsam.

Unter diesem Link sieht man sehr deutlich wie die Verdrahtung sein sollte.
https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?t=962


Hier noch die Version als Huckepack:
https://temlib.org/AtariForumWiki/index.php/STE_TOS_Upgrade
« Letzte Änderung: Di 04.12.2018, 23:13:47 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #30 am: Di 04.12.2018, 21:34:05 »
So was wie diesen Zähler.
Der Impuls kommt vom Resetschalter vom Atari hier CLK.
An Q0 ist A17 und an Q1 ist A18.
Mit einem 7474 FlipFlop müsste das gehen.
« Letzte Änderung: Di 04.12.2018, 22:26:19 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.715
  • Nicht Labern! Machen!
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #31 am: Mi 05.12.2018, 21:11:12 »
Erster Chip ist nach ca. 6 Stunden gebrannt.  ::)

???
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.752
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #32 am: Mi 05.12.2018, 21:53:42 »
Erster Chip ist nach ca. 6 Stunden gebrannt.  ::)

???

Vielleicht morst er die Bits einzeln mit einem Taster hinein?  ;) Die Programmierzeit für ein 1-MBit-EPROM liegt typisch bei deutlich unter einer Minute.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #33 am: Mi 05.12.2018, 22:21:56 »
Nee, nix morsen sondern Kaffee trinken gegangen  :D

Keine Ahnung woran das liegt, hab den Standardalgorithmus genommen
mit 50ms.

Kenne das auch anders. Jetzt sind beide gebrannt ohne Fehler.
Gibt noch andere Algorihtmen vielleicht probier ich (fast/intelligent) die mal später aus.

http://www.armory.com/~rstevew/Public/Pgmrs/EPROM/How_EPROMs_Work.htm

Mit 50ms ist es eindeutig zu lang. Mit dem Modus Intelligent 100/0 in mükro Sekunden dauert es jetzt nur noch etwa 5 Minuten.

« Letzte Änderung: Gestern um 07:52:56 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #34 am: Do 06.12.2018, 14:00:13 »
Die EPROMS sind drin. Leider funktioniert nur Tos 2.06  :(
,während bei 1.62, 1.04 und 1.02 nichts passiert. Bildschirm bleibt dunkel und
Festplatte blinkt nicht. Zumindest sind die EPROMs schnell genug mit 120 ns.

Liegt es an der TOS Kombination wegen E0 und FC oder muss zusatzlich im Rechner selbst
noch was vorbereitet werden? Z.B HD abschalten, Jumper verstellen oder weniger RAM
einsetzen, anderer Treiber?

« Letzte Änderung: Do 06.12.2018, 14:14:07 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.278
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #35 am: Do 06.12.2018, 14:12:38 »
Vorher hast du es das TOS 1.62, 1.02 und TOS 1.04 im Mega STE funktionieren ?

Im Mega STE läuft ein TOS 2.05 und ein TOS 2.06 sowie EmuTOS ...

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #36 am: Do 06.12.2018, 14:21:05 »
Das habe ich einfach probiert. TOS 1.04 schafft man ja auch mit Diskettenboot im MegaSTE

Die Images habe ich von hier
https://www.atariworld.org/tos-rom/

Wäre naturlich ein Ding wenn das nur mit den von Dir genannten Versionen geht.
« Letzte Änderung: Do 06.12.2018, 14:27:29 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.278
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #37 am: Do 06.12.2018, 14:40:09 »
Wäre naturlich ein Ding wenn das nur mit den von Dir genannten Versionen geht.

Ich Denke schon.

TOS 1.62 ist STE only und ein MSTE ist eine völlig andere Maschine.

Da hat mal jemand mit Tricks TOS 1.04 auf einem 1040STE gebootet habe ich mal irgendwo gelesen meine ich.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #38 am: Do 06.12.2018, 14:48:30 »
Das kann man mit dem Programm Credisk zusammen mit Tracc.prg, Mtosboot.sys und
dem 1.04 Image. Das geht sehr gut von Diskette. Aber in ROM Version müsste es sowas geben.

Hm, das wäre dann noch was für PP das aufs EPROM zu bringen von ihm ist ja dieses Programm  ;D


Schade das ich keinen STe habe sonst könnte ich zumindest testen, ob das Quad Tos darauf läuft.
Ob man das mit Steem prüfen kann?



« Letzte Änderung: Do 06.12.2018, 16:08:26 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.715
  • Nicht Labern! Machen!
Re: FTOS (Flash TOS) und TOS Switch gewusst wie
« Antwort #39 am: Do 06.12.2018, 21:52:09 »
Wenn man TOS 1.04 von Diskette bootet wurde die Hardware ja schon vom eingebauten TOS initialisiert.
Oder sehe ich das falsch?

Auf jeden Fall wird alles vor 2.05 nicht ohne Modifikationen im Mega STE laufen.

Beim TOS 2.06 war das Revolutionäre des es alle 68K Atari Maschinen kennt.
Im STBook könnte eine Modifizierte 2.06 eingebaut sein, da bin ich mir aber nicht sicher.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS