Autor Thema: Adapter von Amiga Kit Einbau - gelöst  (Gelesen 2135 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Adapter von Amiga Kit Einbau - gelöst
« am: Do 07.06.2018, 17:10:16 »
Hat jemand das Kit schon mal an den Standard Controller angeschlossen?

Sogar ein Gehäuse kann man sich basteln:
https://www.thingiverse.com/thing:1131419

Erkannt wird es zwar aber sonst geht nichts.
Die Abschlußwiderstände sollen drin bleiben.
« Letzte Änderung: So 10.06.2018, 11:30:32 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Amiga Kit Einbau
« Antwort #1 am: Do 07.06.2018, 17:41:51 »
Hast Du das am o391 angeschlossen? Dann mußt Du es imho auf SCSI-ID = 0 trimmen.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau
« Antwort #2 am: Do 07.06.2018, 17:46:16 »
Ja. Welche Schalterstellung ist das? Alle oben oder unten oder 1 oben 2 und 3 unten?
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.467
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Amiga Kit Einbau
« Antwort #3 am: Do 07.06.2018, 17:47:02 »
Im mittleren Fenster selektieren und dann partionieren etc. nicht möglich?

« Letzte Änderung: Do 07.06.2018, 18:31:51 von Arthur »

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau
« Antwort #4 am: Do 07.06.2018, 18:01:33 »
Sieht schon besser aus. Jetzt nur noch den Treiber auf das Laufwerk C pressen.
« Letzte Änderung: Do 07.06.2018, 18:03:22 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.268
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Amiga Kit Einbau
« Antwort #5 am: Do 07.06.2018, 18:09:40 »
Kann das sein um SCSI ID und anderes einzustellen muss man das Interface über USB an einen PC anschliessen.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau
« Antwort #6 am: Do 07.06.2018, 18:15:43 »
Hurra, es hat geklappt.  :D

2 Laufwerke neu angemeldet und bootet ganz normal.

Da ist kein PC nötig !!
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #7 am: Do 07.06.2018, 18:24:57 »
Jetzt kann man versuchen den Controller nach Pera Putnik aufzubohren.  ;D
« Letzte Änderung: Fr 24.08.2018, 23:40:23 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.467
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #8 am: Do 07.06.2018, 18:28:07 »
Jetz kann man versuchen den Controller nach Pera Putnik aufzubohren.  ;D

Damit dann mehr als 1GB geht..

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #9 am: Do 07.06.2018, 18:54:53 »
...genau. Das Amiga Kit müsste da eigentlich mitspielen.
« Letzte Änderung: Do 07.06.2018, 21:19:27 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline MarkL

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #10 am: Do 07.06.2018, 20:50:32 »
Habe die Suche bemüht, hilft aber beim Suchbegriff 'Amiga-Kit' leider nicht.
deshalb mal ein paar Fragen:
Kann ich meine werksmässige quietschende Quantum Prodrive LPS im MegaSTE einfach 1:1 durch das Amiga-Kit ersetzen ohne weitere Hardware-Bastelei ? Der Rest ist Treiber und Softwarekonfiguration ? Was ist 'o391', der Standardcontroller ab Werk im MegaSTE ? Sitzt das Mäuseklavier aus Bild 2 oben auf dieser kleinen Platine die im MegaSTE an der SCSI-Platte dranhängt ?
Gruß
Mark
« Letzte Änderung: Do 07.06.2018, 20:54:09 von MarkL »
Ex-Coder, Desktopsammler:
C128D, Amiga 1000, Atari Mega STE, Archimedes A420, Apple IIGS

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.268
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #11 am: Do 07.06.2018, 20:56:05 »
Suche mal nach SCSI2SD

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #12 am: Do 07.06.2018, 21:02:04 »
Zitat
Kann ich meine werksmässige quietschende Quantum Prodrive LPS im MegaSTE einfach 1:1 durch das Amiga-Kit ersetzen ohne weitere Hardware-Bastelei ? Der Rest ist Treiber und Softwarekonfiguration ?

Ja!!!

Das war Zweck der Übung. Festplatte raus Amiga-Kit rein und los gehts.
Maximal 1GB ist theoretisch damit ansprechbar.

Das ist der 0391 Controller der Standard war. Dürfte in jedem Mega Ste drin sein.
Ich habe die Software von Uwe Seimet genutzt.

Das Teil gibts hier. https://amigakit.amiga.store/product_info.php?products_id=1264
Die Lieferung aus England ist sehr zuverlässig und dauert ein paar Tage.

Hier noch ein Thread dazu:
https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14351.msg227179.html#msg227179

« Letzte Änderung: Do 07.06.2018, 21:38:14 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 467
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #13 am: Do 07.06.2018, 23:08:24 »
Ist es da nicht besser gleich einen UltraSatan zu holen? Da umgeht man doch komplett den Controller und brauch sich um die 1GB Grenze keine Sorgen machen. Ich meine insbesondere die interne Variante mit Adapter für MegaSTE.
Stehe demnächst auch vor dieser Entscheidung, obwohl meine SCSI-HD noch einwandfrei läuft...
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #14 am: Do 07.06.2018, 23:16:14 »
Das alles ist letztlich eine Preisfrage. Amiga-Kit kostet ca.76 Euro.
Wenn einer noch PerPutniks Umbau hinbekommt wars das.
Aber auch so ist es sehr günstig.
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #15 am: Sa 09.06.2018, 16:26:06 »
Habe jetzt mal testweise noch weitere SD Karten formartiert.
Mal mit 2 mit 3 und 4 Partitionen.
Logische Sektorgröße 512
Sektoren pro Cluster 32

Bei der Partitionierung hatte ich  ähnliche Effekte wie hier trotz der Version 10.12  >:(
...Fehler beim Schreiben der Verwaltungssektoren
https://forum.atari-home.de/index.php?topic=13996.0

Hab das Mäuseklavier versuchsweise mal verstellt und siehe da die SD Karte ging. Dafür liefen
jetzt die 3 anderen nicht. Stelle ich das Klavier wieder zurück gehen die 3
und die andere nicht. Keine Karte wurde formartiert nur partitioniert.

Das Partitionieren ist nervig. Woran es genau liegt weiß ich nicht.
Die SD Karten sind 4 GB groß und die Partitionsgrenzen sind eingehalten.
Mehr wie 256 MB sind nicht vorhanden je Partition.

An den Karten liegts auch nicht sind von Kingston und neu.
Entweder ist da ein Bug im HDDRUTIL oder es gibt noch eine
Einstellung von der ich nichts weiß.

Es kann einfach nicht sein, daß man da so herumprobieren muß  >:(

Eine läßt sich einfach nicht einrichten. Hab jetzt den Treiber von einer anderen
Karte draufgeladen und es funktioniert  :o


« Letzte Änderung: Sa 09.06.2018, 17:57:13 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #16 am: Sa 09.06.2018, 21:16:45 »
Läuft denn das Amiga-Kit im Amiga mit _allen_ SD-Karten?
Bei den CF/SD-Adaptern scheint es so, daß manche Kombinationen mit SDs nicht funzen (iM. habe ich aber drei solche, die anscheinend mit allen SDs klarkommen).
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #17 am: Sa 09.06.2018, 23:07:24 »
Es läuft mit allen Karten sobald die Treiberdatei drauf ist.
Jedoch habe ich den Eindruck, daß die Erzeugung der Treiberdatei
unterschiedlich erfolgt.

Bei einer Karte funktioniert es nur wenn ich entweder das Mäuseklavier umstelle oder von
den anderen Karten die Treiberdatei .sys drauf kopiere. Alle SD Karten sind von dem gleichen
Typ.

Das Kit läuft übrigens hier nicht im Amiga sondern im Mega STE
« Letzte Änderung: Sa 09.06.2018, 23:16:16 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.467
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #18 am: Sa 09.06.2018, 23:30:21 »
Es läuft mit allen Karten sobald die Treiberdatei drauf ist.
Jedoch habe ich den Eindruck, daß die Erzeugung der Treiberdatei
unterschiedlich erfolgt.

Du meinst die Treiberinstallation auf die Partition mittels des Programm's HDDRUTIL.APP?
Das klappt, glaube ich, erst nach einem Neustart wenn die Partitionen frisch angelegt wurden.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Amiga Kit Einbau - gelöst
« Antwort #19 am: So 10.06.2018, 00:30:28 »
Ja, aber es klappt bei einer Karte nicht. Hab da schon alles durchprobiert. Vorgehen wie bei
den anderen nur sie will nicht. Geht nur durch kopieren von .sys von den anderen Karten
oder wenn das Mäuseklavier umgestellt wird. In diesem Fall geht dann diese Karte nur
die anderen verweigern ihren Dienst  ???
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI