Autor Thema: Linux-Subsystem für Windows 10... würde Hatari inkl.Midi darauf laufen?  (Gelesen 1476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ums gleich vorweg zu nehmen... ich hab es noch nicht vorab getestet doch der Gedanke.... ;D

1.) Windows-Version von Hatari verwenden um mal zu sehen ob für die Midi-Funktionalität ein entsprechendes /dev/snd/midiC1D0 vom Linux-Subsystem für Windows 10 bereitgestellt wird.

2.) Linux-Version von Hatari unter Windows 10 zu verwenden um zu testen ob es für die Midi-Funktionalität ein entsprechendes /dev/snd/midiC1D0 gibt und auch der Rest wie unter einem echten Linux funktioniert.

Falls von euch schon wer das ganze probiert hat oder zumindest das Linux-Subsystem für Windows 10 schon laufen hat, dann bitte mal die /devs... abklappern und nach snd/midi schauen. Thx.
« Letzte Änderung: Mi 30.05.2018, 20:19:57 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hab das LS für Windows 10  nun installiert und mal in /dev ein ls -a ausgeführt... ich weis ein ls -a /dev hätte es auch getan. :) Würde daraus schließen das Audio also snd als dev schlicht nicht vorhanden ist. Und ein Hatari dann hier auch keine Sound und erst recht auch kein Midi unterstützt. Für Leute die einfach gern die bash nutzen evtl. trotzdem interessant, auch Firefox, nautilus, xcalc laufen... denke Gimp wird auch funktionieren aber Hatari zu compilieren ist mir hier zu Aufwendig zumal dann auch ohne Audio und ohne Midi. Soweit ich durch googeln heraus finden konnte wird Midi auch in vmware, Virtalbox oder Hyper-v nicht unterstützt. Da werde ich mir mal meinen Bannanpi als Emulator her richten und schauen was damit geht.

Hatari für Windows hat im Vergleich zur Linux-Version doch etwas weniger zu bieten.

arthur@vm-ware:/dev$ ls -a
.           shm      ttyS101  ttyS111  ttyS121  ttyS131  ttyS141  ttyS151  ttyS161  ttyS171  ttyS181  ttyS191  ttyS29  ttyS39  ttyS49  ttyS59  ttyS69  ttyS79  ttyS89  ttyS99
..          stderr   ttyS102  ttyS112  ttyS122  ttyS132  ttyS142  ttyS152  ttyS162  ttyS172  ttyS182  ttyS2    ttyS3   ttyS4   ttyS5   ttyS6   ttyS7   ttyS8   ttyS9   urandom
block       stdin    ttyS103  ttyS113  ttyS123  ttyS133  ttyS143  ttyS153  ttyS163  ttyS173  ttyS183  ttyS20   ttyS30  ttyS40  ttyS50  ttyS60  ttyS70  ttyS80  ttyS90  zero
fd          stdout   ttyS104  ttyS114  ttyS124  ttyS134  ttyS144  ttyS154  ttyS164  ttyS174  ttyS184  ttyS21   ttyS31  ttyS41  ttyS51  ttyS61  ttyS71  ttyS81  ttyS91
kmsg        tty      ttyS105  ttyS115  ttyS125  ttyS135  ttyS145  ttyS155  ttyS165  ttyS175  ttyS185  ttyS22   ttyS32  ttyS42  ttyS52  ttyS62  ttyS72  ttyS82  ttyS92
lxss        tty0     ttyS106  ttyS116  ttyS126  ttyS136  ttyS146  ttyS156  ttyS166  ttyS176  ttyS186  ttyS23   ttyS33  ttyS43  ttyS53  ttyS63  ttyS73  ttyS83  ttyS93
lxssclient  tty1     ttyS107  ttyS117  ttyS127  ttyS137  ttyS147  ttyS157  ttyS167  ttyS177  ttyS187  ttyS24   ttyS34  ttyS44  ttyS54  ttyS64  ttyS74  ttyS84  ttyS94
null        ttyS0    ttyS108  ttyS118  ttyS128  ttyS138  ttyS148  ttyS158  ttyS168  ttyS178  ttyS188  ttyS25   ttyS35  ttyS45  ttyS55  ttyS65  ttyS75  ttyS85  ttyS95
ptmx        ttyS1    ttyS109  ttyS119  ttyS129  ttyS139  ttyS149  ttyS159  ttyS169  ttyS179  ttyS189  ttyS26   ttyS36  ttyS46  ttyS56  ttyS66  ttyS76  ttyS86  ttyS96
pts         ttyS10   ttyS11   ttyS12   ttyS13   ttyS14   ttyS15   ttyS16   ttyS17   ttyS18   ttyS19   ttyS27   ttyS37  ttyS47  ttyS57  ttyS67  ttyS77  ttyS87  ttyS97
random      ttyS100  ttyS110  ttyS120  ttyS130  ttyS140  ttyS150  ttyS160  ttyS170  ttyS180  ttyS190  ttyS28   ttyS38  ttyS48  ttyS58  ttyS68  ttyS78  ttyS88  ttyS98
arthur@vm-ware:/dev$

Also das lohnt sich für Hatari aus meiner Sicht nicht.
« Letzte Änderung: Sa 02.06.2018, 02:01:30 von Arthur »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Als ich das letzte Mal das Linux-Subsystem getestet habe, das war vor ein paar Monaten, da ging noch garnix grafisches. Ist das mit 1803 jetzt anders?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich habe https://sourceforge.net/projects/vcxsrv/files/latest/download installiert. Damit die GUI-Programme den benutzen gibt man in der bash noch

export DISPLAY=:0


ein. Wenn Du dann Firefox mit sudo apt-get install firefox installierst kannst du diesen mit firefox aufrufen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Stark. Wer braucht da noch Linux?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 661
Stark. Wer braucht da noch Linux?

ROFL. Schon mal mit linux gearbeitet?

z.B gcc übersetzen:
auf linux: <3min
auf win32: 32min
auf win32/linux: 48min

alles auf derselben hardware...

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 234
ROFL. Schon mal mit linux gearbeitet?
Jupp, mir stellt sich hierbei auch eher die Frage: Wer bitteschön braucht noch Windows?
Ich bin seit 2003 wech vom Fenster ;) und habe in der Zeit immer weniger Windows vermisst. Ab und an mal "das Programm, für das es kein Linux-Äqui­va­lent gibt" in einer Win-VM genutzt, bis auch dieses ersetzt wurde. Und selbst das ist schon wieder Jahre her.
Mein modernster PC ist von ~2013 (aber mit SSD), rennt wie Sau - nur nicht unter Windows. Entweder keine Treiber mehr und/oder nicht benutzbar (man macht ja manchmal solche Experimente).

Meine Erfahrung ist: Um etwas "spezielleres" hinzubiegen (wie IMHO Arthur vorhat), lieber gleich ein Linux nehmen. Da kommt man wesentlich schneller zur Lösung/zum Ziel und bekommt nicht von einem Hersteller/Software Vorgaben gemacht.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Jeder muss auf seine eigene Art glücklich werden.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ein Ersatz für ein echtes Linux ist es nicht...  aber für Tests zwischendurch durchaus geeignet. Für Hatari nicht zu empfehlen.