Autor Thema: MAC OS 8.6 mit netatalk  (Gelesen 985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #20 am: Di 15.05.2018, 21:36:17 »
hallo,
ich habe das letzte netatalk Paket installiert, ich glaube das geht jetzt. Jedenfalls kann ich mit dem neuen MAC über afp://servername auf die Freigabe und kann mit dem neuen MAC dort entpacken. Das ging vorher auch nicht.
« Letzte Änderung: Mi 16.05.2018, 08:29:56 von chris78 »

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #21 am: Mi 16.05.2018, 21:31:40 »
Nun geht der iMAC nicht mehr an.  >:( vermutlich die Systembatterie leer. Die Pizzaschachten MAC LC geht jedenfalls ohne Batterie nicht an.

Habe nun welche bestellt.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.018
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #22 am: Mi 16.05.2018, 22:26:22 »
Nun geht der iMAC nicht mehr an.  >:( vermutlich die Systembatterie leer.

Zumindest die Slot-Load-iMac-G3 (CD-ROM-Schlitz, statt Schlitten) gehen definitiv auch mit leerer und mit fehlender Pufferbatterie an.
Wider dem Signaturspam!

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.403
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #23 am: Mi 16.05.2018, 23:43:05 »
Nun geht der iMAC nicht mehr an.  >:( vermutlich die Systembatterie leer. Die Pizzaschachten MAC LC geht jedenfalls ohne Batterie nicht an.

Habe nun welche bestellt.

Welchen hast du denn?

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #24 am: Do 17.05.2018, 07:14:47 »
das ist der erste IMAC G3, der ohne Slot.

dann hat das Netzteil was... dann werde ich den wohl zerlegen müssen.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #25 am: Do 17.05.2018, 07:16:24 »
Nun geht der iMAC nicht mehr an.  >:( vermutlich die Systembatterie leer. Die Pizzaschachten MAC LC geht jedenfalls ohne Batterie nicht an.

Habe nun welche bestellt.

Welchen hast du denn?

Ich habe noch den Macintosh LC II.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #26 am: Do 17.05.2018, 08:48:41 »
ich habe hier schöne Anleitungen gefunden, da gibt es wohl so eine art Resetknopf für das pram. das werde ich mal testen:
http://www.applerepairmanuals.com/the_manuals_are_in_here/iMac_Repair_Manual.pdf

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.403
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #27 am: Do 17.05.2018, 16:55:44 »
Erst mal PRAM- wenn das nicht hilft den CUDA-Chip-Reset. Wenn die Batterie leer ist dann die auch gleich tauschen. Ist ja fast wie ein Falcon.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #28 am: Do 17.05.2018, 19:59:00 »
Ich habe den kleinen eben noch einmal eingesteckt und siehe da, heute ist er wieder angegangen. Vermutlich ist da irgendwas am Netzteil hin. Ich hatte ihn gestern angemacht, ca eine Stunde an und ausgeschaltet. Etwa eine halbe Stunde darauf, ging er nicht mehr an. Heute tut er so, als wäre nichts. Und das Problem mit netatalk under der Freigabe ist auch erledigt. Alles funktioniert wie es soll...

Nur drucken über cups kann man da wohl nicht...?
gibt es eine andere Möglichkeit einen Netzwerkdrucker an den Mac zu bekommen?

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.403
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #29 am: Do 17.05.2018, 20:31:59 »
Nur drucken über cups kann man da wohl nicht...?
gibt es eine andere Möglichkeit einen Netzwerkdrucker an den Mac zu bekommen?

Hier ein paar Ideen... aber nichts für mal ebend. Vielleicht ist da trotzdem was für dich dabei.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.018
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #30 am: Do 17.05.2018, 22:27:06 »
gibt es eine andere Möglichkeit einen Netzwerkdrucker an den Mac zu bekommen?

MacOS 8.6 sollte LPR können mit dem aktuellsten LaserWriter-Treiber. Der haut dann aber Postscript L2 raus, das muss dein Drucker können. Ansonsten kannst du dein Netatalk noch für PAP konfigurieren, dann druckt’s darüber.
Wider dem Signaturspam!

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #31 am: Fr 18.05.2018, 08:57:00 »
pap kann wol das neatatlk nicht. ich habe es versucht einzurichten. Leider ohne erfolg.
LPR bietet er mir so nicht an, werde es aber noch einmal überprüfen.
Eigentlich ist das ein schönes Gerät, muss ich zugeben. Leider ist da halt nicht mehr viel mit Internet surfen.- Das forum hier bekomme ich nicht auf, bei keinem Browser. Liegt wohl am https...? Obwohl ich https seiten auch auf.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.067
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #32 am: Fr 18.05.2018, 09:22:45 »
Netatalk Print Service sollte doch gehen ->   http://netatalk.sourceforge.net/2.0/htmldocs/papd.conf.5.html

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #33 am: Fr 18.05.2018, 10:34:38 »
ja, aber die Doku bezieht sich auf netatalk 2, unter 3 habe ich kein pap mehr.. Ich kann versuchen pap von 2 irgendwie mit 3 zu verwursteln..  :D


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.067
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #34 am: Fr 18.05.2018, 12:12:11 »
Dann setze mal unter Linux einen LaserJet Postscript Printserver auf. Bei mir habe ich so eine kleine Intel Printserver Box die im Netzwerk hängt ...
« Letzte Änderung: Fr 18.05.2018, 12:16:16 von Lukas Frank »

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.018
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #35 am: Fr 18.05.2018, 18:31:43 »
pap kann wol das neatatlk nicht. ich habe es versucht einzurichten. Leider ohne erfolg.

PAP basiert auf AppleTalk, was nur bis Netatalk 2.2.x unterstützt wird, 3.x kann das nicht mehr.

LPR bietet er mir so nicht an, werde es aber noch einmal überprüfen.

Wer ist „er“?

Wider dem Signaturspam!

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #36 am: Fr 18.05.2018, 20:22:41 »
ich meinte damit den imac..

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #37 am: Fr 18.05.2018, 23:02:15 »
Habe gerade was gefunden, das könnte funktionieren: InterPrint 1.1.2
https://www.macintoshrepository.org/233-interprint-1-1-2

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.018
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #38 am: Sa 19.05.2018, 09:50:24 »
Habe gerade was gefunden, das könnte funktionieren: InterPrint 1.1.2
https://www.macintoshrepository.org/233-interprint-1-1-2

Ich schrieb doch weiter oben schon, dass der LaserWriter-Treiber auch LPR ("TCP/IP") kann (ab „Apple LaserWriter-Software 8.5.1”). Nur muss dein Drucker halt Postscript können. Wenn nicht, kannst du ja ein CUPS dazwischenhängen.
 
Das InterPrint macht auch nicht mehr, ist nur viel älter.
Wider dem Signaturspam!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: MAC OS 8.6 mit netatalk
« Antwort #39 am: Sa 19.05.2018, 16:27:58 »
Man kann beliebige postscriptfähige Drucker, die an einem Windows-Rechner hängen (z.B auch über Parallel oder USB), auch per LPR über Windows freigeben. Dazu muss man in den Software-Einstellungen nur das LPR "Feature" (UNIX-Druckdienste) aktivieren und konfigurieren.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?