Autor Thema: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)  (Gelesen 5417 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.635
  • Yesterday, when I was young
Re: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)
« Antwort #40 am: Mo 23.04.2018, 10:23:38 »
Dann wär mein Laufwerk ja doch konform. Ich habe das Mediachange so verstanden, daß es je nachdem ob die Disk drin oder draussen ist den Zustand ändert. Jedoch wird damit nur die grundsätzliche Eigenschaft
beschrieben also ob ein Laufwerk es kann oder nicht.

So wie Du das beschreibst ist es einmal statisch festgelegt und unveränderlich und bezieht sich auf die Bauweise des Laufwerks. Anders ausgedrückt sagt das aus, dass das Laufwerk den Mediachange grundsätzlich erkennen kann.

Gut, dann brauch ich die Kiste nicht aufzuschrauben.  :D
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.550
Re: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)
« Antwort #41 am: Mo 23.04.2018, 11:11:49 »
Dann wär mein Laufwerk ja doch konform.

Loriot würde jetzt sagen: "ach was?"

Ernsthaft: TOS ist bezüglich media change "drin oder draussen" ziemlich wurscht.
"Media Change" bedeutet für TOS "da ist jetzt plötzlich eine andere Disk im Laufwerk als vorhin".

Und weil das Laufwerk eben nur "drin" oder "draussen" zurückmeldet, hat Mediach() drei mögliche Rückgabewerte: "definitiv dieselbe Disk wie vorhin", "Disk wurde ausgeworfen, könnte aber möglicherweise sein, dass trotzdem wieder dieselbe drin ist" (vielleicht wolltest Du ja nur den Schreibschutz-Schieber ändern oder hattest Langeweile), und "die hab' ich definitiv noch nicht gesehen".

Den letzten Status gibt's (bei manchenTOSen, ältere haben da meiner Erinnerung nach manches noch verkehrt gemacht) erst, wenn TOS per Getbp() den Bootsektor gelesen und eine veränderte Seriennummer gefunden hat.

And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.635
  • Yesterday, when I was young
Re: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)
« Antwort #42 am: Fr 27.04.2018, 22:13:42 »
...so ich hab den Mod von Exxos jetzt doch gemacht.  :D

Ich hab beide Fälle einmal durchgemessen:

1) ohne Mod bleibt WP (Write Protect) immer auf 5V egal ob eine Diskette im Laufwerk ist oder nicht.

2) mit Mod ist WP auf 5V bei einer Diskette im Laufwerk. Ist diese "ejected" also draussen ist WP auf 0V

In beiden Fällen wirft das Testprogramm immer das gleiche Ergebnis aus "Disc may have changed"
Der einzige Unterschied ist beim Mod, dass WP auf 0V gesetzt wird und da halte ich mich an Exxos sowie an Pera Putnik.




« Letzte Änderung: Fr 27.04.2018, 23:16:06 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.550
Re: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)
« Antwort #43 am: Sa 28.04.2018, 07:31:22 »
...
1) ohne Mod bleibt WP (Write Protect) immer auf 5V egal ob eine Diskette im Laufwerk ist oder nicht.

2) mit Mod ist WP auf 5V bei einer Diskette im Laufwerk. Ist diese "ejected" also draussen ist WP auf 0V

In beiden Fällen wirft das Testprogramm immer das gleiche Ergebnis aus "Disc may have changed"

Wenn Mediach() "Disc may have changed" meldet, hat es - so oder so - einen Pegelwechsel (der durchaus auch nur ein kurzer Strobe gewesen sein kann) auf WP gesehen (immer vorausgesetzt, dein Programm tut das, was wir denken, dass es tut).
Es weiss dann, dass der nächste Leseversuch von der Diskette erst mal einen Getbp()-Aufruf machen muss (dann wird aus "may have changed" kurz entweder "definitely changed" oder "definitely not changed").

Für mich heisst das weiterhin, Du hast etwas repariert, was nicht kaputt war ;).
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)
« Antwort #44 am: Sa 28.04.2018, 20:09:57 »
Den Signalpegel dürfte man ohnehin nur sehen, während das Laufwerk gerade mit Driveselect angesteuert wird.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.635
  • Yesterday, when I was young
Re: Erledigt. (Suche: TT-taugliches HD-Floppy-Laufwerk)
« Antwort #45 am: Sa 28.04.2018, 20:50:49 »
Repariert ist es nicht. Es wurde nur angepasst, falls mal das Laufwerk in einem anderen Rechner arbeiten sollte.

Im ST Computer 6/92 auf Seite 94 steht ein Programm Q-Disk, dass den Druck
der ESC Taste automatisch macht.
« Letzte Änderung: Sa 28.04.2018, 23:18:23 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB