Autor Thema: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03  (Gelesen 257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HUS

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Hallo zusammen

Folgendes Problemchen:
Habe neulich HD-Driver 10.00 auf 10.03 aktualisiert. War ein Fehler! Danach konnte ich nur noch die auf IDE 0 angeschlossenen Geräte ansprechen. IDE 1 - 3 waren weg. Ebenso mein SCSI-Laufwerk und der Scanner. Habe vieles herumprobiert, unter anderem ein NV-RAM-reset (Kurz von der Batterie getrennt). Der Gerätecheck und die Autokonfigurierung funktionieren schon seit Version 9 nicht mehr auf dem Milan (Programm beendet sich beim Geräte-Check).
Gerätecheck  im Fenster Verfügbare Busse auf Milan IDE erkennt alle angeschlossenen Laufwerke auf IDE 0 - 4.
Im Fenster "Verfügbare Geräte" werden nur IDE 0.0 mit der ersten Compactflashkarte und das SCSI-Laufwerk angezeigt. (Der Scanner ist abgehängt).
Das Syquestlaufwerk am SCSI-Bus ist eigentlich in den Geräte & Partitionseinstellungen so konfiguriert, dass es als Laufwerk K erkannt werden sollte. Es erscheint aber immer als Laufwerk H, also als direkt folgende Kennung nach den Partitionen des einzig erkannten IDE-Laufwerks. Auch die laut Einstellung zu ignorierenden Geräte IDs werden beim Booten jetzt immer abgefragt, was den Bootvorgang zusätzlich verlängert. Das ganze deutet für mich darauf hin, dass die gemachten Einstellungen in der HD-Driver.Sys-Datei nicht korrekt gespeichert werden oder beim Booten nicht korrekt ausgelesen werden.

Hab das Problem gelöst:
HDDriver.Sys händisch löschen, in HDDRUTIL HD-Driver entfernen und neu installieren. Standardwerte setzen. Speichern. Einstellungen und Geräte und Partitionen händisch setzen. Speichern. Siehe da, es ging wieder alles. Das war echt zermürbend! Beim Schreiben dieses Textes ging mir das richtige Licht auf. Ich finde, dass die neuen HD-Driverversionen seit Version 9 zwar viel können, aber verdammt zickig sind.

Grüessli, Uli

Konfiguration:
Milan mit 060er Erweiterung auf 50 MHz und 128 MB Arbeitsspeicher
ATI Rage Pro 8 MB auf dem 1. PCI-Port
SCSI-Karte auf dem 2. PCI-Port
GEM-TV auf dem 4. PCI-Port
Soundblaster AWE 64 auf dem 3. ISA-Port
IDE 1 & 2 je eine 8 GB- Compactflash
IDE 3 250 MB Zip-Drive
IDE 4 DVD_RW
SCSI 3 88 MB Syquest
SCSI 4 Scanner

ExtenDos 4.1
HD-Driver 10.00 (10.03 wieder entfernt)
Magic-Milan 6.2
Jinnee 2.5
Bootblock 1.02

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #1 am: Do 05.04.2018, 14:59:31 »
Das gehört so im das Forum von Uwe Seimet.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #2 am: Do 05.04.2018, 16:16:07 »
HDRUTIL suchen, Treiber-Parameter anschauen. Da gibts welche, wo man IDE/ACSI/SCSI-IDs ein und ausblenden kann. Viel Erfolg!
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline HUS

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #3 am: Do 05.04.2018, 16:48:31 »
Wie geschrieben, das Problem liess sich lösen und 10.03 lass ich erstmal weg.

War jedenfalls eine interessante Herausforderung.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #4 am: Do 05.04.2018, 18:48:06 »
Ich habe auf meinem Milan HDDRIVER 9.07 am Laufen. Der funktioniert ohne weitere Probleme. Ich hatte 2015 mit 9.05 oder so angefangen. Ich bin dann auf Version 9.06 gegangen und dann auf 9.07. Die Updates waren unproblematisch. Aber das Update auf 9.08 fuktionierte nicht. Der Milan hing sich dann während des Bootens immer mit einer Absturzmeldung auf und fuhr gar nicht mehr hoch. Also bin ich zurück auf 9.07 und hab's dabei belassen. Keine Ahnung warum HDDRIVER auf dem Milan so zickig ist. Da gilt jetzt für mich: "Never touch a runing system!" :o
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 190
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #5 am: Do 05.04.2018, 19:22:27 »
Habe neulich HD-Driver 10.00 auf 10.03 aktualisiert.
Wird nicht viel nützen hier läuft die 10.01 und ich habe von 8.xx, ohne Probleme, aktualisiert. Aktuell ist die 10.11.

Am SCSI Bus hängt ein altec Kartenlaufwerk und eine SyQuest 44MB. Am IDE habe ich nur eine SSD hängen.


Offline HUS

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #6 am: Do 05.04.2018, 21:26:29 »
Eben, 10.00 funktioniert jetzt wieder. Anderes werde ich jetzt erstmal vermeiden. Wie ist es? Hat jemand einen Milan, wo die Autokonfigurierung und der Gerätecheck noch ohne Absturz funktioniert (9.00 oder höher).

Grüessli, Uli

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #7 am: Do 05.04.2018, 21:45:53 »
Ich denke, man sollte schon die Funktionen im HDRUTIL kennen, HDDRIVER lässt sich damit sehr einfach parametrieren, Man muss nur wissen, wie. Und dann klappts auch mit dem Update.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline HUS

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #8 am: Fr 06.04.2018, 10:55:47 »
Hey, ich benutze HDDriver schon seit den 90er Jahren. Deine Antwort nützt mir so nichts.
Übrigens ist noch interessant, dass seit einiger Zeit mit meinen Falcons partitionierte Wechselmedien (Zip und Compactflash nicht mehr kompatibel sind zu denen im Milan. Am Win-PC eingerichtete funktionieren am Milan. Der Falcon liesst nur Datenmüll oder nichts. Umgekehrt am Falcon eingerichtete funktionieren am Milan nicht. Habe es mit mehreren verschieden Laufwerken ausprobiert. Auf dem einen Falcon ist auch HDDriver 10.00 und auf dem anderen Falcon Version 8.20.
Wenn ich da wirklich etwas nicht weiss, könntest Du ja so freundlich sein, mich auf meinen Fehler aufmerksam zu machen  ;).

Grüessli, Uli

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #9 am: Fr 06.04.2018, 22:45:50 »
Naja, dann müsstest du ja eigentlich die Einstellung kennen, wo du Laufwerksadressen ein und ausblenden kannst.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline HUS

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #10 am: Sa 07.04.2018, 16:47:43 »
Lieber 1ST1

Als hätte ich das nicht gemacht. Die Einstellungen wurden aber nicht gespeichert. Erst nachdem ich die Einstellungen auf Standardwerte gesetzt und dann wieder geändert habe, hat es funktioniert. Das kann ich hier reproduzieren. Direkte Änderungen werden auch nach manuellem Speichern nicht übernommen.
Bin ja kein kleiner Dummer.
Das ZIP-Problem liegt offensichtlich doch am Laufwerk. Keins meiner SCSI-Zips kann mit den mittels IDE-ZIP beschriebenen Disks etwas anfangen und umgekehrt. Das IDE-ZIP kann nur mit darauf auch eingerichteten ZIP-Disketten etwas anfangen.

Grüessli, Uli

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #11 am: Sa 07.04.2018, 17:41:48 »
Das gehört so im das Forum von Uwe Seimet.

Die Probleme mit den HDDriver Versionen und dem Milan gehören in das Seimet Forum damit er daran etwas ändern kann ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #12 am: Sa 07.04.2018, 18:42:36 »
Es gibt ein Sprichtwort: "tue gutes und rede darüber". Will bedeuten, dass du gleich hättest schreiben müssen, dass du das schon gemacht hast.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline HUS

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Milan mit Laufwerksproblemen seit upgrade auf HD-Driver 10.03
« Antwort #13 am: Di 10.04.2018, 16:44:03 »
Steht schon im ersten Beitrag. Aber egal, ist ja in Ordnung jetzt und den Rest werde ich bei Zeit mit Herrn Seimet klären.

Grüessli, Uli