Autor Thema: Easymint und Lightning wollen nicht  (Gelesen 323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 199
Easymint und Lightning wollen nicht
« am: Do 24.01.2019, 07:28:45 »
Hallo Leute,

hae ein kleines Problem mit meiner Lightning in Verbindung mit Easymint.
beim laden kommt immer die Meldung Wrong kentry-version (kernel-version too low)
verwenden tu ich die Easymint installation 1.90
Weiß einer von euch was ich da falsch gemacht habe?
Wenn ich die Lightning über den Auto Ordner mitstarte würde es funktionieren und wird auch erkannt.
Dann allerdings über die TOS Treiber

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: Easymint und Lightning wollen nicht
« Antwort #1 am: Do 24.01.2019, 07:44:40 »
Im Prinzip steht es da ja schon: "kernel-version too low". Das USB-Subsystem braucht (unabhängig von der Lightning VME) einen aktuellen Kernel aus der 1.19er-Reihe. Der Kernel ist das MINT???.PRG. Easymint ist halt eine schon lange nicht mehr gepflegte Distribution.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 199
Re: Easymint und Lightning wollen nicht
« Antwort #2 am: Do 24.01.2019, 08:22:56 »
Naja verwendet wird der Kernl der bei der Easymint version dabei war in der Mint030.prg version.
gibt es da neuere und woher bekomme ich die

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.417
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Easymint und Lightning wollen nicht
« Antwort #3 am: Do 24.01.2019, 08:24:05 »
Das ist endweder der 1.17 oder 1.18er der beim Easymint dabei ist, musst du am bestern updaten auf die neuste Version dann geht es auch
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.115
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Easymint und Lightning wollen nicht
« Antwort #4 am: Do 24.01.2019, 08:39:44 »
->   https://freemint.github.io/

Man kann den aktuellen Snapshot oder den trunk nehmen. Alles im C:\AUTO und C:\MINT ersetzen. Die XAAES.CNF und die MINT.CNF nicht ersetzen und die alten vom EasyMiNT benutzen. Und eventuell Pfade zum den Tools anpassen wie TOSWIN2 und der gleichen ...