Autor Thema: Firebee Entwicklerforum  (Gelesen 1974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.276
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Firebee Entwicklerforum
« Antwort #40 am: Di 20.02.2018, 16:48:32 »
Ich hatte eher so gedacht das man die Backplane so baut das sie ins Firebee Gehäuse unterteil passt und man schaut das man ein ein neues Oberteil Entwirft...

Kann man machen, aber halte ich für keine gute Idee. Das wäre dann auch wieder so 'ne Sonderlösung. Lieder auf etwas setzen, was man sehr wahrscheinlich auch noch in 10 Jahren problemlos beschaffen kann ohne es extra anfertigen lassen zu müssen.

Und ich glaube, der Titel des Threads sollte geändert werden. ;)
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.404
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Entwicklerforum
« Antwort #41 am: Di 20.02.2018, 19:15:27 »
Tuxie geht es um kleine Platine gleich günstig und große Platine gleich Teuer vermute ich mal. Und wie soll die FireBee Platine in ein ATX Gehäuse passen?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.986
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Firebee Entwicklerforum
« Antwort #42 am: Di 20.02.2018, 20:14:33 »
die Größe wäre dann Micro ATX da sind zwei Slots drauf, da wäre wir nur bei der Leiterplatte bei 110€ pro Stück plus Bauteile Plus Nebenkosten. Rechne mal mit 160-180€ dann. Gegen wenn man es in größe 100x50 macht man bei 2€ pro platine ist.

Wer mag kann selbst rechnen

http://dirtypcbs.com/store/pcbs
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.241
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Firebee Entwicklerforum
« Antwort #43 am: Di 20.02.2018, 20:26:58 »
Tuxie geht es um kleine Platine gleich günstig und große Platine gleich Teuer vermute ich mal. Und wie soll die FireBee Platine in ein ATX Gehäuse passen?

Die Firebee hat doch schon das Format einer Fullsize-PCI-Karte. Zumindestens mechanisch könntest du die in einen beliebigen PC mit PCI-Steckplatz reinstecken, sofern das Gehäuse für so lange Erweiterungskarten Platz hat (wenigstens (m)ATX-Minitower (oder größer) haben das.

Ich hätte folgenden Vorschlag: Backplane mit 3 oder 4 PCI-Steckplätzen mit genügend Rand mit Befestigungslöchern, auch wenn die Platine kleiner wird als (m)ATX. Soweit es in einem (m)ATX-Gehäuse Überschneidungen mit Positionen von Befestigungslöcher nach (m)ATX-Standard gibt, diese auf der Platine umsetzen. Also quasi so als würde man aus einem mATX Board mit der Stichsäge die Backplane raussägen. Und an den Ecken Löcher machen und eine Art Montageblech konstruieren, auf das die Backplane aufgeschraubt werden kann. Dieses Montageblech vergößert die Backplane dann soweit, dass sie weitere (m)ATX-Löcher zur Montage anbietet. Wer die Backplane dann im Firebeegehäuse betreiben will und einen Deckel aus Pappe aufsetzen möchte, lässt das Blech weg. Und wer sie in einem (m)ATX Gehäuse verwenden will, schraubt sie auf das Blech und das Ganze auf den Mainboard-Träger des PC-Gehäuses. Hab mal eine Skizze zur Verdeutlichung der Idee gemacht, vielleicht gefällt es ja.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.986
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Firebee Entwicklerforum
« Antwort #44 am: Di 20.02.2018, 20:43:30 »
Ja gut so könnte man es machen das es da so in der Form Montier bar ist
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.241
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Firebee Entwicklerforum
« Antwort #45 am: Di 20.02.2018, 22:04:22 »
Schätzungsweise dürfte das auch nicht größer sein als das Format, was man mit der kostenlosen Version von Eagle gestalten kann.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo